"Blind Camera" hat mir vor einem Jahr einiges an Kopfzerbrechen bereitet. Ich muss gestehen, dass das Album nur noch selten den Weg in meinen CD-Player gefunden hat. Nach wie vor fehlt da in meinen Ohren das gewisse Etwas, das die beiden Vorgänger ausgemacht hat.

Mit dem schlicht "Still" betitelten …

Zurück zum Album
  • Vor 15 Jahren

    Still ist dieses Album ja mal gar nicht. Zeraphine haben selten so gerockt, wie auf diesem Album. Mit Inside your arms tauchen sie sogar richtig weit in dieses und auch andere Genres ein.
    Die Balladen, die dieses Album aber im Gothic/Melancholic-Genre halten, sind für mich (bis auf Nichts aus Liebe und dem Bonustrack Out of the void) jedenfalls die Schwachpunkte dieses Albums.
    Auf Kalte Sonne und den beiden Nachfolgern war diese Band aber auch noch mehr auf Balladen gedrillt, daher hier nur ein kleines Minus.
    Die hervorragenden Synthies (bspw. bei Toxic skies) gleichen das aber wieder aus.

    Da bin ich schon gleich viel gespannter auf Sven Friedrichs Soloprojekt Solarfake, welches wesentlich elektronischer und rockiger sein soll. Album kommt dieses Jahr. Zera selbst füllen dieses Jahr leider nur mit einem Best Of, welches sehr von Kalte Sonne geprägt ist, ein fünftes Studioalbum soll 2008 folgen.

    Nun ja, am besten gefallen auf jeden Fall Inside your arms & Still, aber auch I'll follow you & Toxic skies.