laut.de-Kritik

Abfeiern bis der Arzt kommt!

Review von

"Mittlerweile gibt es nach geografischen Gesichtspunkten zusammengestellte Kopplungen wie Sand am Meer. Wir fanden es daher interessanter, uns der Frage zu widmen, wie bestimmte Inhalte in den verschiedenen Kulturkreisen aufbereitet und umgesetzt werden." Dieser Meinung ist das mehrfach preisgekrönte amerikanische Weltmusik-Label Ellipsis Arts.

Der bestimmte Inhalt, den "Feet" aufbereitet, kümmert sich um den Ausdruck purer Lebensfreude durch hemmungsloses Tanzen. Oder anders formuliert: Abfeiern bis der Arzt kommt! Und zwar quer durch die Kulturen, in einer Stunde um die Welt.

Den Anfang macht die kubanische High-Voltage-Latin-Band Tiempo Libre mit "El Guanajo Relleno". Nach diesem Floorfiller, der garantiert niemanden kalt lässt, legen die indischen Sahbaz mit "Lagian" einen oberamtlichen Bhangra aufs Parkett. Die Schubkraft der hinduistischen Triolen hat uns zuletzt Panjabi MC in die Glieder getrieben. "Get Yourself A Good Rumba And Dance, Dance, Dance" fordert Ojos De Brujo mit dem Flamenco-inspirierten "Ventilaor R-80".

Nach einem Abstecher zu Bossa Nova und irisch-keltischen Weisen zieht die Partykarawane an den Bosporus. Die Istanbuler Band Turkish Delight pumpt druckvolle Beats zu orientalischen Melodien in den Äther. Anschließend garniert ein fröhliches Zydeco-Akkordeon US-amerikanischen Rock'n'Roll. Marokko grüßt mit Oud-Folk-Funk, und schottische Dudelsackpfeifer verführen brasilianische Samba-Trommler.

In Afrika klingt die Einladung zum globalen Tanz aus. Steeldrums beherrschen den Beat des Kongo-Kwaito "Sinovela". Die ägyptische Diva Natacha Atlas zwängt sich in "Amulet" in ein cool groovendes Electro-Lounge-Gewand. KhoiSan-Choräle aus der Kalahari und senegalesischer Salsa beschließen das rauschende Fest.

Wer das jetzt für einen argen Freestyle-Genre-Eintopf hält, dem sei gesagt, dass "Feet" den Partytest bereits erfolgreich absolvierte. Uiuiui, wer da nicht alles seinen Schweiß ins Gewande trieb. "Feet" ist definitiv ein 'Must' in jedem weltoffenen DJ-Koffer und eine Bereicherung für die private Plattensammlung.

Trackliste

  1. 1. El Guanajo Relleno
  2. 2. Lagian (Joyful Bhangra Dance)
  3. 3. Ventilaor R-80
  4. 4. Telefone
  5. 5. Airfailarin
  6. 6. Oh De
  7. 7. Give Him Cornbread
  8. 8. Nikriz
  9. 9. Glenmambo: Glenmore
  10. 10. Sinovela
  11. 11. Amulet (TJ Rehmi Remix)
  12. 12. Xlao Tshao (Bob Holroyd Remix)
  13. 13. Yaye Boy (Baron Lopez Remix)

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Artists, Various – And Rush McAllister...on the feet!! €9,11 €3,00 €12,12
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Various Artists – Cuban Dance Feet on Fire €9,98 €3,00 €12,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Various Artists – Six Feet Under [Vinyl LP] €17,89 €3,00 €20,89
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Various Artists – Tanz-CD Dancelife: Bring 16 Smiles To Your Feet €22,90 €3,00 €25,90
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Various Artists – Happy Feet Two: Original Motion Picture Soundtrack Soundtrack Edition by Various Artists (2011) Audio CD €59,02 Frei €62,02
Titel bei http://www.amazon.de kaufen VARIOUS ARTISTS – Rhythm Feet by VARIOUS ARTISTS (2008-07-22) €72,61 Frei €75,61

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare