"They say I calmed down since the last album." Alles andere hätte im Vergleich zu "Goblin", mit Verlaub, auch beängstigende Ausmaße angenommen. Tyler The Creator hat offenbar trotzdem keine Lust, in die gefälligen Breiten der Harmlosigkeit überzusiedeln. "Well: Lick my dick. How does that sound, …

Zurück zum Album
  • Vor 7 Jahren

    Hmm, mir klingen die Beats entweder zu stressig oder zu melancholisch-depri...und warum gibts das Cover mit Lil Tyler aufm BMX anscheinend nur in den Statten, die beiden anderen Cover sind ja mal potthässlich.

  • Vor 7 Jahren

    Noch droegere beats gab es dieses Jahr bisher noch nirgends. Interessante Sachen zu erzaehlen hat er sowieso nicht, da haette er einfach ein ganzes Album voller rape lines machen sollen, wie damals ja mein Vorschlag war. Anthony Obst wird es aber in der naechsten Juice-Ausgabe sicher wieder abfeiern, wenn er sich mittlerweile vom mixtape der Underachievers erholt hat.
    Lieber richtigen rap hoeren: http://www.youtube.com/watch?v=bENUysRfjdU

    'cause boys be hatin' me and makin' my pressure rise / niggas get bigger but my Glock stay the same size

  • Vor 7 Jahren

    "motherfucker you not dope, so you tryna get some attention by cussin and eatin a fuckin cockroach? and goblin, you get no props on it, it sucks so much I get blowjobs from it" :P so viel zu ttc

  • Vor 7 Jahren

    Gefällt mir, auch wenn es mich nicht zu einem Sofortkauf animiert. Schräg wie gewohnt, keine Offenbarung - aber falls mir demnächst der Hörstoff ausgeht, werde ich an Tyler denken.

  • Vor 7 Jahren

    derzeit 5/5 in der leserwertung.
    stellt sich wie immer die frage: 1000e fans, oder 1er?
    kann laut.de da mal einen counter einbauen? wäre hilfreich die bewertung einzuschätzen. danke!

  • Vor 7 Jahren

    @chob13 (« derzeit 5/5 in der leserwertung.
    stellt sich wie immer die frage: 1000e fans, oder 1er?
    kann laut.de da mal einen counter einbauen? wäre hilfreich die bewertung einzuschätzen. danke! »):

    Signed.

  • Vor 7 Jahren

    die karawane zieht weiter, der hype ist vorbei

  • Vor 7 Jahren

    @Baudelaire

    Würdest du es wirklich interessanter finden, wenn Tyler einfach nur BLH kopieren würde? Du hast seinen Ansatz offensichtlich gar nicht verstanden.

  • Vor 7 Jahren

    Ganz eGhrlich?
    Das Album war der Hammer!
    Tyler hat nen krassen Flow den ich noch nie zuvor gehört habe.
    Klar ein paar Songs hier und da waren nicht so top(campfire etc.)Aber was viele (deutschsprachige) Hörer oft nicht peilen ist die Story die Tyler hier aufzieht, und für die sind die nicht so guten tracks essentiel.
    Aber wie auch immer man muss halt echt n OF fan sein um das zu feiern und wir ham ja schon alle gecheckt das es in laut.de keine gibt.

  • Vor 7 Jahren

    Ganz eGhrlich?
    Das Album war der Hammer!
    Tyler hat nen krassen Flow den ich noch nie zuvor gehört habe.
    Klar ein paar Songs hier und da waren nicht so top(campfire etc.)Aber was viele (deutschsprachige) Hörer oft nicht peilen ist die Story die Tyler hier aufzieht, und für die sind die nicht so guten tracks essentiel.
    Aber wie auch immer man muss halt echt n OF fan sein um das zu feiern und wir ham ja schon alle gecheckt das es in laut.de keine gibt.

  • Vor 7 Jahren

    Ansatz, blah, kuenstlerisch, blah, Konzeptalben, blah, Pitchfork rap, blah blah. Etwas scheisse finden = nicht verstehen, blah blah blah. Hochkomplex, nur weil die Trilogie wuest durcheinander veroeffentlicht wurde, alles klar, weiter jetzt. Und ja, ein Album voller rape lines waere interessanter als das Leben slash "Leben" eines mittelstaendischen skate punk-Jungen aus L.A. in nonlinearer Erzaehlform. Dann koennte man auch ueber die Musik hinwegsehn. Lynch leidet zuweilen auch unter seiner Produktion, ist aber a) Legende, b) Rapgott und kann c) Geschichten erzaehlen. Jetzt Schluss mit dem Scheiss hier.

  • Vor 7 Jahren

    @thevomitsuk (« Ganz eGhrlich?
    Das Album war der Hammer!
    Tyler hat nen krassen Flow den ich noch nie zuvor gehört habe.
    Klar ein paar Songs hier und da waren nicht so top(campfire etc.)Aber was viele (deutschsprachige) Hörer oft nicht peilen ist die Story die Tyler hier aufzieht, und für die sind die nicht so guten tracks essentiel.
    Aber wie auch immer man muss halt echt n OF fan sein um das zu feiern und wir ham ja schon alle gecheckt das es in laut.de keine gibt. »):

    Noch nie zuvor gehoert? Also auch genfrefremd und sonst eher "alles" hoerend, nur keinen richtigen rap?

  • Vor 7 Jahren

    Für mich ist es schon was anderes, ob du sagst, dass er das scheiße gemacht hat, oder ob du einen kleinen Aspekt seiner Musik raus suchst und sagst: hätt er besser mal nur das gemacht. Das zeugt dann schon irgendwie davon, dass du nicht so recht verstanden hast, worum es ihm geht. Ich finde auch, dass Wolf ein bisschen daneben gegangen ist was die Storyline angeht, aber dennoch hätte ich deine Idee schlechter gefunden, auch wenn du dich jetzt natürlich mega elitär fühlen kannst. Ist schon cool, wenn man auf "Hipster" spuckt und seinen Tag damit verbringt, über irgendwas zu meckern und die "reine Lehre" zu vertreten. Kurzum: du bist genau die Sorte arrogante Bratze, wegen der bei laut.de ziemlich selten eine interessante Diskussion aufkommt.