Die glorreiche Rückkehr der "Magnificent Six" vor zwei Jahren hat zweifelsohne und völlig berechtigt Begeisterungsstürme weltweit ausgelöst. Allerdings spaltete "Scandinavian Leather" die Jugenden in zwei Lager: die Traditionalisten, die "Apocalypse Dudes" für unübertrefflich und "Scandinavian …

Zurück zum Album
  • Vor 16 Jahren

    Ja gibt's denn sowas? Noch kein Turbonegro-Thread hier?
    Keine Fans, oder was geht?
    Also ich persönlich finde das aktuelle Album wunderherrlich.
    Kann mich dem laut-Review eigentlich voll und ganhz anschließen.
    Einen Kritikpunkt den ich noch habe ist der, dass das Album einfach viel zu schnell durchgehört ist, was aber eigentlich kaum was macht, weil zumindest mir das erneute anhören immer wieder Spaß macht undzwar je lauter desto mehr :D
    Es gibt keine großartigen Innovationen oder Experimente und das ist auch gut so, denn der Sound ist einfach Turbonegro, Hanks Gesang, Euroboys "Dauersolos" ;) und sehr eingängige Melodien, die auch nach dem 43sten Hören nicht nerven :P

    Nunja, meine Meinung,
    was meint ihr?

    Dejot

  • Vor 16 Jahren

    ich hab eine platte von denen....und das reicht dann schon. denn wie du sagst, gibts auf der neuen keine experimente oder innovationen. also gibts da keinen irgendwie keinen anreiz..

  • Vor 16 Jahren

    Ich sach ma so:

    Schweinegeil!

    Nicht so gut wie Apocalypse Dudes, aber das ist auch einfach nicht zu toppen.
    Um jetzt genauer drauf einzugehen müsste ich zum einen etwas nüchterner sein als jetzt gerade und zum anderen muss ichs mir noch ein paar mal reinziehn.

    Die Turbojugend Münster ist auf jedenfall hellauf begeistert und ich freu mich schon wie wild auf deren Auftritt hier, diesen Samstag :)

    I got erection!!!

  • Vor 16 Jahren

    all my friends are dead
    city of satan

    ;)

    Kommt trotzdem nicht an Apocalypse Dudes und Ass Cobra dran.

    Sowas wie Le Saboteur fehlt mir auch irgendwie.

  • Vor 16 Jahren

    @jtr: wenn du nur eine hast, hast du aber einen schlechten durchschnitt durch das oeuvre. die platten sind ja fast alle grundverschieden. welche hast du denn?
    @ dejot: nen turbonegro-thread gibt es auch in der abteilung bands.
    @ portis: von vorne bis hinten (intro kannst du skippen) ;)

    ansonsten ist meine persönliche meinung ja prominent platziert. morgen abend rocken sie berlin. turbojugend eichkamp kreist schon mal aus ...

  • Vor 16 Jahren

    @jtr: die Musik an sich nicht, Turbonegro werden sicher nicht plötzlich anfangen Hardcore oder Crossover zu machen, aber trotzdem ist jedes Album anders, andere Klangstrukturen, neue Melodien und Texte...
    @Denim Demon und matze: Ich beneide euch so dermaßen, das geht gar nicht...
    @portis: Alles, aber ganz besonders gefallen mir perönlich: All my friends are dead, Death from above, textlich If You see kaye *g* und auch final warning. Mir fehlt aber auch das Age of Pamparius ^^

  • Vor 16 Jahren

    "Alles" ist immer ne super antwort auf die Frage nach Anspieltipps :rayed:

  • Vor 16 Jahren

    @masterpiece (« der hidden track ist cool :D »):

    wahrlich :rayed:

  • Vor 16 Jahren

    nunja... kann man drüber streiten, Musik wär mir an der Stelle lieber gewesen -.-"

  • Vor 16 Jahren

    @dejot: nun, das ist ja wohl klar, oder? wenn das immer gleich wäre, könnte man sowieso ständig dasselbe album neu raus bringen.
    @matze: ich hab die scandinavian leather. macht laune von zeit zu zeit.

  • Vor 16 Jahren

    also, ich finde hidden tracks ja immer ein wenig sinnentleert ...
    @jtr: ok, die "scandinavian leather" ist aber natürlich ein grundlegend anderes album als die "apocalypse dudes" oder die "ass cobra". von den beiden davor gar nicht zu sprechen ... einfach mal irgendwo reinhören! es lohnt sich alles.
    @denim demon: freut euch, freut euch. trbngr sind in ganz großer verfassung. euch erwartet eine hammershow. gestern abend hat das ganze huxleys sirtaki getanzt!

  • Vor 16 Jahren

    Danke matze :)

    Hab mich grad fertig gemacht, warte jetzt noch auf die Abholung und stecke mir derweil ne Rakete zum anzünden in den Arsch ;)

    Der Denim Recruit steht bereit!

  • Vor 16 Jahren

    und? wie wars? haste die tj potsdam gesehen? flyscher wollte mich ja noch mit nach münster schnacken, aber ich hab hier zu tun ...

  • Vor 16 Jahren

    Es war total geil!

    Peter Pan Speedrock als Vorband hat Spass gemacht, aber eigentlich hatte ich mich auf Mondo Generator gefreut und war etwas enttäuscht, dass sie doch nicht dabei waren.

    Dann kamen die Denim Demons. Das Intro war leider nicht "The Age of Pamparius", wie sonst meistens, sondern das Hubschrauber Intro vom neuen Album, gefolgt von "All my friends are dead".
    Spätestens dann ist die Crowd ausgeflippt. Die Security im Graben vor der Bühne kam kaum hinterher die Crowd-Surfer runter zu holen.
    Ich hätte es sogar fast bis auf die Bühne geschafft, das gab ein anerkennendes Nicken von Hank ;)

    Vor jedem Lied kam ne Ansage von Hank. Meist hat er die Turbojugend Münster gelobt und davon erzählt wie sie hier im Gleis22 einen ihrer ersten Gigs in Deutschland überhaupt hatten usw.

    Die Setlist hat total viel Spass gemacht und liess nichts zu wünschen übrig.
    Insgesamt wurden (nach eindringlichen "I GOT ERECTION" Rufen aus dem publikum) zwei Zugaben gespielt.
    Die erste wurde dann doch noch eingeleitet mit Pamparius (im "Mein absolutes Lieblingslied" Thread könnt ihr lesen was ich von dem Song halte ;) ) und darauf folgte "Prince of the Rodeo", arschgeil.

    Bei der 2. Zugabe gabs dann endlich auch noch "I Got Erection". Es fehlte eigentlich nur "Are you ready" zur perfekten Setlist.

    Nach dem Konzert bin ich dann noch mit Turbojugend Leuten aus ganz Europa (ne menge Holländer waren da) einen trinken gegangen.
    Am nächsten morgen bin ich zuhause aufgewacht (keine Ahnung wie ich da hin gekommen bin) mit einer Turbonegro Sailor Mütze auf dem Kopf und ich kann mich einfach nicht daran erinnern wie ich da dran gekommen bin.
    Ich mache mir nun etwas sorgen, dass ich vielleicht Mitglied bei irgendeiner Turbojugend geworden bin. Man hat ja schon einiges unapettitliches über die Aufnahmerituale gehört (Stichwort: Assrocket).
    Vielleicht wird mir demnächst Fotomaterial zugeschickt ;)

    Hoffentlich kommen sie bald wieder, denn die hiesige Ass-Squad steht bereit!

    PS: Sirtaki haben wir übrigens auch getanzt!
    Von Hank kam ganz am Ende noch der Tipp, man solle die Neo-Nazis in Deutschland nicht verprügeln, sondern sie freundschaftlich aus ihrem Milieu holen und ihnen zeigen, dass Rock'n'Roll keine politischen, ethnischen, religiösen oder nationalen Unterschiede macht.
    Fand ich gut!

  • Vor 16 Jahren

    schicker livebericht. meiner steht noch aus ... ;)

  • Vor 16 Jahren

    schöner bericht, besonders die stelle "ich mache mir nun etwas sorgen, dass ich vielleicht Mitglied bei irgendeiner Turbojugend geworden bin" gefällt mir. =)

    @matze: Ass Cobra wollt ich mir sogar mal kaufen, aber als ich dann Geld hatte, war sie nicht mehr im Laden, da hab ich dann Scandinavian Leather genommen.