John Frusciante hat nach wie vor keinen Bock auf Gitarren und Songwriting. Der zweifach ehemalige Gitarrist der Red Hot Chili Peppers hat nach seinem zweiten RHCP-Ausstieg nicht nur die Lust am musikalischen Eremiten-Dasein für sich entdeckt.

Auch seine Liebe zur elektronischen Musik hat er ausgeweitet, …

Zurück zum Album
  • Vor 7 Jahren

    Ihr seid sone Banausen, was Frusciante in den letzten 3 Jahren abgeliefert hat ist besser als die gesamte Discographie der RHCP.

    Ich finde es gut, dass er die Musik macht, die ihm persönlich gefällt und auf Verkaufszahlen und son Mist scheisst. Man ist ja nicht gezwungen sich sein Elektro-Zeug anzuhören, ich mag das Album.

    • Vor 7 Jahren

      Korrekt. Was Frusciante zur Zeit macht, ist sehr viel geiler als der gesamte RHCP-Output. Allerdings würde ich mich auch darüber freuen, wenn er öfter seine neuen Elektro-Skills und seine unberechenbaren Breaks mit seinem unfassbar schönen Songwriting verbinden würde.

  • Vor 7 Jahren

    Stünde nicht irgendwo Frusciante drauf, würde sich so gut wie niemand dafür interessieren.