Es beginnt mit dieser Stimme. Dirk von Lowtzow begrüßt die Tocotronic-Fans im Kampnagel in besonders tiefer Tonlage: "Hallo, Hamburg!" So baut der Sänger der wohl wichtigsten deutschen Band unserer Tage mit nur zwei Worten die Präsenz auf, die man von ihm und der Musik seiner Band erwartet.

Kaum …

Zurück zum Album
  • Vor 12 Jahren

    Öhm und wo sind jetzt die fehlenden 2Punkte?
    Man muss zwar nicht auf alles eingehen und von A bis Z alles durchkauen - aber wenn man ein befriedigend abgibt sollte man zumindest grob andeuten was einem fehlt.

    Schwache Kritik.

  • Vor 12 Jahren

    man muss ein livealbum mit anderen maßstäben behandeln.

  • Vor 12 Jahren

    Trotzdem muss diese nicht sein.

    Tocotronic sehe ich gerne live; aber auf Platte muss ich sie mir nicht anhören.

    Nach erstem durchhören:

    Nett, aber wird die erste Tocoplatte die ich mir nicht kaufen werde.

  • Vor 12 Jahren

    Ich bin da ganz einer Meinung mit za1n. Wenn eine Kritik schon mit einem Satz aufhört wie: "Ich liege im Staub vor euch", dann würde man nicht erwarten, dass das Album nur 3 Punkte bekommt. Ich hab schon wesentlich vernichtendere Kritiken hier gelesen und da wurden auch 3 Punkte vergeben. Ich kenne zwar das Album nicht, aber der Text stimmt meiner Meinung nach nicht mit den Punkten überein. Vielleicht ist aber auch nur ein Fehler passiert.

  • Vor 12 Jahren

    @Bodennebel (« Trotzdem muss diese nicht sein.

    Tocotronic sehe ich gerne live; aber auf Platte muss ich sie mir nicht anhören.

    Nach erstem durchhören:

    Nett, aber wird die erste Tocoplatte die ich mir nicht kaufen werde. »):

    hier kommt sie auch nicht ins regal. aber eher aus dem grund, dass ich dank der vielen guten live dvds in letzter zeit immer weniger lust auf altbackene live-alben habe.

    und wenn dann sehne ich mich nach den zeiten, als ich mich noch über ein 15 mark teures bootleg in mono erfreuen konnte.

  • Vor 12 Jahren

    ich hol's mir wahrscheinlich noch. dann aber erst als vinyl. dass es dann eben doch noch ein bisschen was "besonderes" ist.

    aber ich bin ja auch fangirl.

    und wie bereits an mehreren stellen erwähnt, das konzert, das ich von der kapitulations-tour gehört habe, war schon so das beste tocotronic-konzert bisher, von daher freut mich eine dokumentation eben dieser tour ganz besonders.

    vergessen: die bootleg-kultur möchte ich nicht mehr unterstützen, nachdem ich irgendwann einmal zum ersten mal neben zwei hysterischen bootleggern stehen musste. von deren bösen blicken, wenn ich mal husten musste, hab ich heute noch alpträume. :(

  • Vor 12 Jahren

    alpträume?

    :D

    dann bist du ja noch weggekommen ;)

  • Vor 12 Jahren

    ja, die zwei finger, die sie mir von der linken hand gerissen haben, konnten gottseidank wieder angenäht werden.

  • Vor 12 Jahren

    doch ich will diese scheibe.live is immer noch was anderes,vor allem bei "aber hier leben,nein danke".und das mit den 3 punkten versteh ich auch nicht wirklich.drücken wir mal ein auge zu^^

  • Vor 12 Jahren

    Also ich schließe mich da mal allen vorschreibern an. wenn man die kritik gelesen hat, gehe ich doch minimal von 4 punkten aus aber 3??? das bedarf doch einiger erklärung, weil die kommt nicht in der kritik und ich finde sie einfach mal nicht berechtigt. da häl man sich lieber an die leserwertung :D die drückt eher die wahrheit aus.

  • Vor 12 Jahren

    wird nicht geholt.

    1: zuviele andere releases
    2: sehe ich mir lieber wirklich live an
    3: livealben haben bei mir eh ein schweres standing, genauso wie best ofs.

    man muss ihnen aber zu gute halten, dass sie die platte nicht im weihnachtsgeschäft veröffentlichten.

  • Vor 12 Jahren

    Also auch wenn ich find, dass die Scheibe eher 4Punkte bekommt, würde ichsie mir auch net zulegen. Bisher konnten mich nur wenige Live-Alben überzeugen und so bleibe ich bei Studialben.

  • Vor 12 Jahren

    Ich find bei nur einer CD (die dann auch noch nur 70 Minuten lang ist) 2 Punkte Abzug mehr als gerechtfertigt, sag ich mal so allgemein als Nichtfan. Zumindest fuer mich waer das ein Grund.

  • Vor 12 Jahren

    @Trilos (« da häl man sich lieber an die leserwertung :D die drückt eher die wahrheit aus. »):

    aha. irgendwelche balken drücken also wahrheiten aus. schön, dass deine welt noch so einfach ist ... da hier offensichtlich noch klärungsbedarf besteht: natürlich liege ich jederzeit vor den tocos im staub. weil "kapitulation" mir wieder einmal gezeigt hat, wie unglaublich großartig diese band ist. weil sie so viele lieder haben, die so viel mit dem zu tun hat, was mein leben ist. das hat mit "kapitulation live" nicht viel zu tun und darf trotzdem so in einer review zu dieser platte stehen. weil es gesagt werden muss. die aufnahme an sich ist nichts berauschend besonderes. deswegen die wertung. an alle, die sich unschlüssig und knapp bei kasse sind: live angucken!

  • Vor 12 Jahren

    hihi ich war da und werd mir die CD nur in Hoffnung meine Stimme wiederzuerkennen, kaufen.
    Das wird eh nichts. aber ins Regal muss sie!
    gruß,
    kama©

  • Vor 12 Jahren

    bist du einer von denen, die ständig "freibuuuurg" gerufen haben? ;)

  • Vor 10 Jahren

    Warum hat dieses Album eine Leser-Wertung von einem Kästchen?
    Sowas hab ich noch nie erlebt, und vor allem nicht bei einem so guten Alum Ö.ö

  • Vor 10 Jahren

    Das ist wirkich ein Skandal. Für einen Moment hat die Erde aufgehört, sich zu drehen.