Anfang 20 und schon das zweite Erfolgsalbum in den Läden? In der hype-anfälligen britischen Heimat schafften es die Jungspunde von The View mit "Which Bitch?" immerhin auf Platz 4 der Charts. Damit reichen sie zwar nicht ganz an die durchschlagende Wirkung ihres Debüts heran, schämen müssen sich …

Zurück zum Album
  • Vor 12 Jahren

    Ich finde das Album halbwegs unbedeutend. Hört sich zwar neu an, aber nich frisch. Irgendwie neu lahmarschig.

    Sind allerdings ein paar schöne Titel drauf, und live stell ich sie mir spaßig vor. Dennoch, von mir bekäme es wohl nur drei.

  • Vor 12 Jahren

    @Screwball (« (ok, das morrissey-album hab' ich mir noch gar nicht angehört - wird wahrscheinlich klingen wie alle anderen auch). »):

    :eek:

    Du willst aber auch wirklich Ärger mit mir haben, hm? ;)

  • Vor 12 Jahren

    @Screwball (« um noch mal auf visions zurückzukommen:

    daniel, vielleicht hättest du dein abo bereits letztes jahr kündigen sollen. das war redaktionell nämlich eine katastrophe. jetzt abgesehen davon, dass einigermaßen fähige leute wie schliemann ihren posten geräumt haben, sind andere ja immer noch dabei. ich denke da an jörg staude (das ist der, der in jeder ausgabe über pearl jam schreibt :rayed:), dirk siepe und jens mayer (dem ist kein metal-act zu peinlich).
    aber dieses jahr geht's aufwärts: wintersleep, mastodon und morrissey haben's sicherlich verdient auf platz 1 zu landen(ok, das morrissey-album hab' ich mir noch gar nicht angehört - wird wahrscheinlich klingen wie alle anderen auch).

    was jetzt aber gar nicht mal so toll ist:
    bonnie 'prince' billy und depeche mode sind ja automatisch bei den 'schönheiten', ohne irgendeine redaktionswertung. was das wohl soll? :???: »):

    erm, ne, das sind keine schönheiten.. steht auch nirgends. sind einfach platten die ne halbseitige review bekommen haben.. ;)

    jaja, der staude wieder. unfassbar. letzten monat beirut 4, diesen decemberists mit 6 punkten abgefertigt. :rolleyes:

  • Vor 12 Jahren

    @Daniel (« @Screwball (« (ok, das morrissey-album hab' ich mir noch gar nicht angehört - wird wahrscheinlich klingen wie alle anderen auch). »):

    :eek:

    Du willst aber auch wirklich Ärger mit mir haben, hm? ;) »):

    ähm, nö.

    hab die letzten monate 5 smiths / morrissey-platten bekommen: bona drag, the queen is dead, ringleader of the tormentors, you are the quarry, the smiths.

    bin daher zur zeit etwas übersättigt mit m. "years of refusal" werd' ich mir in einigen monaten auf jeden fall mal geben. :)

  • Vor 12 Jahren

    um kurz mal was zu the view abzulassen.... mir war das erste album auch zu kurzweilig und hab diesen mega-hype nicht wirklich nachvollziehen können. aber wenns abwechslungsreich ist, dann könnte es ja wieder kurzweilig werden....

  • Vor 12 Jahren

    Zugegeben ist die Beständigkeit der Platte bestimmt begrenzt aber ich empfand es auf jeden Fall sehr erfrischend. Das liegt warscheinlich an den abwechslungsreichen Songs. Kurzweilige Alben haben ja auch ihre Berechtigung.

  • Vor 12 Jahren

    @bigfoofightersfan (« Zugegeben ist die Beständigkeit der Platte bestimmt begrenzt aber ich empfand es auf jeden Fall sehr erfrischend. Das liegt warscheinlich an den abwechslungsreichen Songs. Kurzweilige Alben haben ja auch ihre Berechtigung. »):

    Sind das dann nicht die Dinger bei denen es einem nach gar nicht allzu langer Zeit um das schöne Geld schmerzt? :\ (natürlich nur falls man auch dafür bezahlt hat...)

  • Vor 12 Jahren

    Wenn ich jetz nur so Überalben kaufe, dann braucht es auch mal Nebenbei was Seichteres. Jeder hat solche Platten im Schrank und wird Sie genauso lieben. Zuviel Anspruch verstopft das Gehör...

  • Vor 12 Jahren

    @maedl (« um kurz mal was zu the view abzulassen.... mir war das erste album auch zu kurzweilig und hab diesen mega-hype nicht wirklich nachvollziehen können. aber wenns abwechslungsreich ist, dann könnte es ja wieder kurzweilig werden.... »):

    superstar tradesman, baby, superstar tradesman!!!

    auch das neue geht schon noch zwei durchläufen catchy ins ohr. track 4 bis 7 gefallen am stück. das wächst noch.
    und bei cd-wow wird which bitch grade für 5 ocken angeboten... wiederschaun, reingehaun

  • Vor 12 Jahren

    fand die auch schon immer etwas ueberbewertet
    das erste album hab ich mir ein paar mal angehoert, aber so recht gezuendet hat es nicht
    deswegen hab ich momentan auch nicht den drang mir das zweite anzuhoehren, zumal sowieso gerade so viele neue alben erscheinen
    und in kuerze kommen noch The Enemy, Maximo Park und British Sea Power dazu

  • Vor 12 Jahren

    darf man fragen, warum das nur 3/5 bekommen hat? weniger wegen meiner persönlich meinung, einfach weil man das aus der review nicht rauslesen kann. der text rechtfertigt mindestens 4/5... entweder wertung rauf oder kritikpunkte rein... :|
    @Ugaeh (« auch das neue geht schon noch zwei durchläufen catchy ins ohr. track 4 bis 7 gefallen am stück. das wächst noch. »):

    kann man direkt auf tracks 3 bis 8 erweitern - wird immer besser.

  • Vor 12 Jahren

    hehe .... ja, da hamma gleich zwei richtig gute bands erwischt im zenith.
    the view hatten aber ne sehr schlechte tonabstimmung. man hat kaum was vom text gehört.

  • Vor 12 Jahren

    Gute Rezie und drei Sternen gehen in Ordnung. Wobei ich den vierten Stern aus Sympathiegründen trotzdem gern gesehen hätte.

    Na ja es stimmt schon, zum Ende hin hat die Platte so ihre Längen...so what absolut sommertaugliche GuteLauneMugge mit ernsten Momenten ist genau das richtige zurzeit :)

  • Vor 12 Jahren

    @Ugaeh («

    superstar tradesman, baby, superstar tradesman!!! »):

    bääh. der geht am wenigsten :damn:

  • Vor 12 Jahren

    erster durchgang, erste fragen: haben die den sänger auf den Orkney Inseln ausgesetzt? wo hat der dieses "r" her?! :suspect:

  • Vor 12 Jahren

    das machen die schotten eben so.

    album macht spaß, zwei, drei songs weniger wären besser gewesen - aber das geht schon klar.

  • Vor 12 Jahren

    schottischer lokalkolorit geht sowas von klar..

    bzw. macht teilweise ganze bands aus.

    twilight sad, frightened rabbit, idlewild etc.pp.

  • Vor 12 Jahren

    @Torti (« erster durchgang, erste fragen: haben die den sänger auf den Orkney Inseln ausgesetzt? wo hat der dieses "r" her?! :suspect: »):
    das hatten die doch schon immer...

  • Vor 12 Jahren

    nö.

    nicht falsch verstehen, ich find's an sich sympathisch. aber ich hör jetzt schon den ganzen tag "Hats off..." und "Which Bitch" abwechselnd und find die aussprache auf zweiterem einfach härter ("...shout it from the rrrooftops - rrrooftops - rrrooftops...")

    nichtsdestotrotz, bis jetzt macht's laune.

    nachtrag: wenn ich "Double Yellow Line" öfter höre, möchte ich schlicht feierabend machen und mich besaufen gehen. gott, macht das laune!!

  • Vor 12 Jahren

    der titel ist sehr vielversprechend!!!