The Mars Volta lassen sich nicht in Schubladen stecken. Auch auf "Frances The Mute" nicht. Mehr noch: Sie tun weiterhin alles, um auch noch den kompletten Schrank zu umgehen. Mit einem diesmal fragwürdigen Ergebnis: Ein Drahtseilakt zwischen Innovation und stupidem Gedudel, bei dem die Mucker eine …

Zurück zum Album
  • Vor 14 Jahren

    Zitat (« Rhyamex schrieb:
    Ich habe da mal eine frage zur Tracklist auf dem album.

    Hinten auf dem Album sind ja fünf "Hauptstücke" angegeben, wovon drei noch einmal in weitere Unterteilt wurden.
    Die CD ist aber in zwölf Tracks aufgeteilt. Wie passt das dazu? »):

    jap, jap....hab die frage auch schon im bands-forum gestellt...

    @album
    GANZ GROß! genial!

  • Vor 14 Jahren

    so nach 3 mal durchhören kann ich mir ein umfangreicheres urteil erlauben:

    die teilweise langwierigen überleitungen (wie bspw. beim ersten song, die 2 min synthie-gewichse am ende) sind recht überflüssig bis störend.
    aber ganz ehrlich: das ist auch wirklich alles was ich an der platte auszusetzen habe, der rest stellt sich mir als geniales stück musik dar. die wirre, exotische für tmv typische mischung lässt sich wiederfinden und gefrickel, salsa-rhythmen, dezente bläser und synthies sind (bis auf wenige ausnahmen -> s.o) wirklich grandios umgesetzt.
    so long, ich leg mich jetzt aufs bett in die ecke, mach das licht aus, räucherstäbchen an und lass mich bis tief in die nacht von mars volta berieseln. :smoke:

  • Vor 14 Jahren

    Wegen Tracklist:
    So wie ich das mitbekommen habe ist es so:
    1.) Cygnus .... Vismund Cygnus
    2.) The Widow
    3.) L'Via L'Viaquez
    4.-7.) Miranda That Ghost Just Isn't Anymore (mit allen Unterkapiteln)
    8.-12.) Cassandra Geminni

    Kann man eigentlich den Titeltrack schon irgendwo erhalten???

  • Vor 14 Jahren

    miranda ist ganz im track 4, cassandra 5-12. den titeltrack kannst du bisher nirgens legal erhalten. außer auf der bonus dvd vom japanischen import.

  • Vor 14 Jahren

    hmm dann haut das ab mit den unterkapitlen nich hin(?)

    dafür lieb ich mars volta. die alben von anderen bands sind nach 2 tagen schon langweilig, bei tmv brauchst du erst mal eine woche um die platte überhaupt zu verstehen. :D

  • Vor 14 Jahren

    ... die movements haben nichts mit den tracknummern zu tun. (!)

    dafür kannst du höchstens das label lieben, das ist für die verrwirrung mit der tracklist verantwortlich, wenn es nach der band ginge wären es 5 tracks

  • Vor 14 Jahren

    Ach, ich würde den auch zutrauen, dass die diese Unlogik mit Absicht reingebaut haben :D
    Wahrscheinlich war das ganze Gerät sowieso eher als Do-LP konzipiert. Who knows ....

  • Vor 14 Jahren

    Hui, hatte gerade mal das Lautreview gelesen und hätte nicht gedacht, das diese CD so dermaßen zerrissen wird.
    Bin zwar jetzt sicher nicht der erste, der das bemerkt hat aber bin doch sehr positiv überrascht. Kann der Review größtenteils nur zustimmen. Allerdings fande ich das erste Album genauso schei... äh schlimm. Konnte nie nachvollziehen was an denen so besonders toll sein sollte.

  • Vor 14 Jahren

    Zitat (« [i:f65e883e1a][hier bitte namen einfügen] schrieb irgendwo mal:[/i:f65e883e1a]
    mars volta polarisieren...und das ist gut so »):

    ich hab bisher nur leute getroffen die tmv entweder für totale vollirre ohne jegliches gespür für musik, sondern viel mehr für geräuschkulisse, halten oder jene die sie schlichtweg für genies halten. no one in between.

    ich bin einer der letzteren. und das ist auch gut so. so long :)

  • Vor 14 Jahren

    hmm. also mich bewegen sie nicht so,. ich kann mit dem neuen nicht so wirklich was anfangen bisher, aber dewesgen liebe oder hasse ich sie nicht.

  • Vor 14 Jahren

    sau geiles album ihr seids alle ur verloren LOL :>

    nein wirklich, ohne die langweiligen parts ist das die ure möderschreibe.

  • Vor 14 Jahren

    @denim demon: äääh....nun ich mag das album, aber das es das grösste ist?:)

  • Vor 14 Jahren

    Zitat (« felixthecat78 schrieb:
    @denim demon: äääh....nun ich mag das album, aber das es das grösste ist?:) »):

    Naja, im Augenblick hat es für mich den Anschein, aber frag mich in 10 Jahren nochmal danach ;)

  • Vor 14 Jahren

    Zitat (« reav schrieb:
    sau geiles album ihr seids alle ur verloren LOL :>

    nein wirklich, ohne die langweiligen parts ist das die ure möderschreibe. »):

    hahaha

    ...

  • Vor 14 Jahren

    hahahah? was.

    Wie gesagt, ich mag Mars Volta, solang sie auch wirkliche musik spielen, sehr gerne, aber die anbient parts find ich sind total mühsam.

  • Vor 14 Jahren

    bist du dir sicher, dass diese seite ernst zu nehmen ist? ich hab mal nur aufs rating geschaut und dann so paar bands eingetippt und da is mir auf anhieb aufgefallen, dass die seite wohl nicht so dolle ist...

  • Vor 14 Jahren

    TheMasterplan: naja, sie sind etwas sehr kritisch, aber meist sind die reviews nachvollziehbarer und auch von den argumenten her durchaus fundiert.

    auf die punktzahl würd ich bei pitchfork nicht umbedingt schaun.

  • Vor 14 Jahren

    hmm. also irgendwie stoßen mich die flickereien immer noch ab. vor allem wenn man weiß, dass DITC einfach besser war und sich fragt, wieso man die net einfach hört... gehts euch aber auch so, dass ihr platten, die ihr sehr mögt, fast nie hört, weil sie euch zu schade sind und ihr angst habt, sie tot zu hören? is bei mir manchmal so. bin ich jetzt krank?

  • Vor 14 Jahren

    ach übrigens is die neue queens of the stoneage sowieso besser als alles, was zur zeit rausgekommen is... :D :smug: :rolleyes: