An prominenten Fürsprechern mangelt es den Jarman-Brüdern nicht, bekannt sind sie hierzulande bislang jedoch nur eingefleischten Indie-Hörern. In ihrer Heimat sieht das anders aus: Neben Ricky Wilson zeigte sich auch Alex Kapranos begeistert und produzierte die letzte Scheibe.

Dass neuerdings auch …

Zurück zum Album
  • Vor 11 Jahren

    Dauert noch 'n bisschen, September wohl! Band ist hier völlig unterbewertet, sag ich. Was eine FRECHHEIT ist, weil einfach jeder Song sitzt und den Indiekackfressen im Radio zeigt, wos eiiiigentlich lang geht, wenn man mit Schrammelgitarren wirklich ins Herz gehen will!

    Übrigens sind die inzwischen zu viert. Johnny Marr von den Smiths ist an Bord. NO SHIT.

    Vorablauschen...

    We Were Abortet:
    http://myspace.com/thecribs

    Cheat On Me:
    http://www.youtube.com/watch?v=R56d_vjrj9M

  • Vor 11 Jahren

    Marr ist aber auch schon länger dabei jetzt. Bestimmt 'n Jahr oder so.

    Egal. Men's Needs... fand ich gut. Sehr kurze Halbwertzeit, aber viel mehr erwarte ich von dieser Art von Band auch nicht. Freu mich auf die neue Scheibe.

    Die Hörproben gebe ich mir dann später mal.

  • Vor 11 Jahren

    In der Zeit mit Marr kam aber bisher noch nix rüber, nä? Aber jetzt hört mans auch gleich raus, plötzlich gibts Solos und so Käse. Passt super! Und schöööön aggressiv klingt das bei "We Are Aborted".

    Generell sind mir die Jungs sehr sympathisch. Spätestens seit ihren Seitenhieben gegen die fuckin Pigeon Detectives und der Bierglas-Aktion beim Kate Nash Auftritt. :hoho:

  • Vor 11 Jahren

    @Olsen («

    Men's Needs... fand ich gut. Sehr kurze Halbwertzeit, aber viel mehr erwarte ich von dieser Art von Band auch nicht. Freu mich auf die neue Scheibe. »):

    seh ich genau so.

    "we are aborted" ist wirklich ein bisschen rauer als normalerweise, finds gut...
    kann man sich wahrscheinlich echt wieder auf ein album ohne aussetzer freuen.

  • Vor 11 Jahren

    Komischer Name für ne Band voller weißer Bubies, oder?

  • Vor 11 Jahren

    Och nee, komm... leg dich doch bitte raus in die Sonne oder so, DANKEEE.

  • Vor 11 Jahren

    Jaja, schon gut. Kommt mir nur ein wenig nach Effekthascherei vor..

    Bin schon wieder weg.

  • Vor 11 Jahren

    den vorgänger fand ich ziemlich cool.

    die beiden neuen songs haben für meine begriffe aber nicht die ohrwurmqualitäten von "men's needs" et al.
    dennoch nicht unangenehm (cheat on me ist der bessere song der beiden), aber rauscht halt irgendwie vorbei.

    mal sehen, was das album noch parat hält.
    sind ja scheinbar sehr auf den herbst fixiert. "men's needs, women's needs, whatever" erschien ja damals auch im september.

  • Vor 11 Jahren

    yeah, The Cribs sind endlich zurück
    album wird gekauft - allein schon um diese klasse band in den verkaufscharts mal vor die kings, monkeys oder kooks zu setzen

    kann ich jedem wärmstens empfehlen, bisher kam nur qualitätsmusik und das ganze jetzt noch mit Johnny Marr, super!

  • Vor 11 Jahren

    oh yess! oh jaaa!
    was neues neues!

  • Vor 11 Jahren

    @guelei1 (« klingt mal nicht schlecht, aber nicht wirklich neu...diese art von musik - schon des öfteren gehört (aber genau dieses "hey, dich kenn ich doch..." , mag ich)...klingt für mich so als probierten sie jemanden zu kopieren...one the (same) wave, we're surfin' - one sound!...ins album mal reinhören kann nicht schaden - wenn's so weitergeht wie bei "cheat on me" ist´s sicherlich eine kaufoption. »):

    Das ist das Problem der Cribs. Mit dem Shit, den die schon seit Jaaahren machen, sind andere berühmt geworden, und die hier dürfen sich jetzt anhören, sie würden die Großen kopieren. HMPF!! :\

    @ cumsmurfer: MIMIMIMIIII!!

  • Vor 11 Jahren

    also ich weiss nicht was ich von den crips halten soll...hab sie bis jetzt nur einmal live gesehen - sie kamen raus und die ersten drei/vier songs ham mich weggeblasen und dann kam einfach nix mehr was mich geflasht hat. kann mir jemand ihre beste platte empfehlen? hab nix zu hause von ihnen

  • Vor 11 Jahren

    So, erster Durchgang ist vorbei. Weiß noch nicht, aber das geht mir eigentlich nach dem ersten Hören mit allen Platten so.

    Auffällig: Mein erster Eindruck ist, dass Johnny Marr ihnen die tollen Melodien vom letzte Album ausgetrieben hat. Dat find ick ja nich so jut. Aber abwarten.

  • Vor 11 Jahren

    Ich bin verliebt, und zwar in diese Platte! Meiner Meinung nach das perfekte Herbstalbum. Klar, nicht besonders poppig oder rockig. Aber die Songs müssen ja ans Herz und nicht in die Charts gehen!

    @robby bubble: Die Alben sind alle so unterschiedlich, dass das ziemlich schwer ist. Mir haben sie alle gefallen, aber meiner Meinung nach: Je neuer desto besser. Am besten, du hörst bei Amazon einfach mal rein! :-)

  • Vor 11 Jahren

    Update: Meinen Eindruck vom 08.09. muss ich zum Glück revidieren. Im Gegenteil, die Scheibe hat jede Menge tolle Melodien, man muss den Songs nur etwas Zeit geben. Gefällt mir richtig gut, sogar besser als das letzte Album.