Nuclear Blast scheinen sich verstärkt nach jungen, hungrigen Bands umzuschauen und dafür ein paar alte Recken kurzerhand an Massacre Records abzutreten. Erscheinen dieser Tage sowohl die neue Darkane, als auch die aktuelle One Man Army über Massacre, so legt das Donzdorfer Label mit Sylosis einen …

Zurück zum Album
  • Vor 10 Jahren

    Das war ja doch eine recht nüchterne Review für eine Platte, die derbe abgeht.
    "Swallow the world" und "After lifeless years" haben alles, was einen klasse Metalcore/Death Metal-Song ausmachen und insgesamt haben alle Songs durchwegs ein konstantes Niveau, sodass man die Platte problemlos von Anfang bis Ende durchhören kann.
    Also wenn die auf ihrem nächsten Album nicht wieder abbauen (einziger Schwachpunkt für mich die Clean Vocals, die nicht mit denen von Bands wie KSE, ATR oder The Sorrow mithalten können)... dann Halleluja :D