Im April 2014 kommt es in der Dubliner O2 World zu einem Massentreffen junggebliebener Altherren-Rock-Fans aus der ganzen Welt. Der Grund dafür ist der finale Gig des Original-Line Ups einer der wohl erfolgreichsten Rock'n'Roll-Kapellen der letzten fünfzig Jahre. Francis Rossi, Rick Parfitt, Alan …

Zurück zum Album
  • Vor 6 Jahren

    Danke an Herrn Butterweck für die faire Rezi. Er ist sicherlich auch ein wenig unter 50 und würdigt die Musik vorurteilsfrei. Ich bin wohl auch einer der genannten Altherren-Riege wobei ich nicht an den alten Heroen klebe, sondern aktuellen Rock-, Metalacts lausche.
    Quo steht eben nicht nur für das aus meiner Sicht unseelige "In the army now" oder das ewig zitierte "Rockin all over the world" sondern auch für handgemachten kernigen Hard Rock. Natürlich immmer in Verbindung mit Boogie...Die vorliegenden Songs zeigen deutlich diese etwas härtere Seite, die Songauswahl ist wirklich einwandfrei. Kann mich dem Fazit von Herrn Butterweck voll anschließen.

  • Vor 6 Jahren

    Eine meiner Lieblingsbands und ich bin noch keine 50 und habe angefangen sie zu hören in den 80ern als sie völlig out waren. Live sind die fantastisch!

  • Vor 5 Jahren

    Tja wenn ich´s wünschen könnte, zu erst Rain
    und dann Caroline.
    Vielen Dank an Quo, für viele Jahre guten BoogieRock.
    Didi ts

  • Vor 2 Jahren

    War dort live dabei, allerdings gefallen mir die jetzten Quo ehrlich gesagt besser. Neues Album 2019 :)