Abgesehen von Genetikk war sich die Rap-Szene selten so einig wie bei Ssio. Der Bonner macht Straßenrap, der ausnahmsweise nicht allergisch auf Selbstironie und Humor reagiert. "BB.U.M.SS.N." ist angesagt, und wer es immer noch nicht weiß: Das steht für BoomBapisch Ultraamnesisch Melodischanaboler …

Zurück zum Album
  • Vor 6 Jahren

    Der Typ ist zu sympathisch und lustig, auf jeden Fall einer der besten Straßenrapper in D

  • Vor 6 Jahren

    Ach, wenn wir schon dabei sind, hier eine Auszug der wohl witzigsten Lines des Albums: " Nutte, ich fahr den Mercedes Benz/ Während aus dem Fensterrahmen der Penis hängt", " Scheiß auf Vitamine und extra viel Kalzium/ Bestell dicke Pommes Frites mit Ketchup und Mayo", , "Habe die klebrigste Pflanze und Drogengeld/ deshalb bin ich bewaffnet mit Crunchchips und Chocomel".

    Was hier mittlerweile so alles als lustig gilt...

    • Vor 6 Jahren

      Ist halt nicht so lustig wie der "Bomberpilot" von deinen Onkelz, wa?

    • Vor 6 Jahren

      Ich lach mich schlapp. Aber wenn du noch so vorpubertär bist und darüber lachen kannst, dass einer seinen Penis aus dem Autofenster hält, weiss ich ja wie es mit deinem geistigen Niveau bestellt ist.

    • Vor 5 Jahren

      es heißt "wie es UM dein geistiges niveau bestellt ist", du seltenst dämlicher lappen!
      wobei ich dir leider recht geben muss, die zitierten lines sind wirklich nicht die lustigsten

    • Vor 5 Jahren

      Dafür, dass du so gegen Nazis bist, hängst du dich aber ganz schön darauf auf, was die einzig richtige Aussprache von etwas ist. Dass es ortsbedingt auch zu Abweichungen von gewissen Aussprachen kommt, kommt dir dabei natürlich nicht in den Sinn. Und da du nicht mal im Stande bist generell vollständige Sätze zu schreiben und die auch noch ohne Großschreibung, zeigt dein Post einfach mal wieder, was für eine jämmerliche Type du bist. Ich würde jetzt darauf pochen, dass du es gut sein lässt aber ich weiß, dass in deinem kranken Hirn dich irgendwas dazu bringt hier immer wieder zu versuchen, dich zum Affen zu machen. Viel Spaß dabei ;)
      P.S. Neun Monate... man ich muss ja wirklich einen hohen Stellenwert bei dir im Leben einnehmen, dass du dir die Zeit nimmst nach der langen Zeit etwas zu schreiben :)

    • Vor 5 Jahren

      die einen tragen in der Zeit ein Kind aus, andere überlegen sich einen ordentlichen Flame.
      Man müsste wohl in diesem Falle froh sein, tut er zweiteres und reproduziert sich nicht. :)

    • Vor 5 Jahren

      Nur weil sich einer den Thread gerade zum ersten Mal durchliest, bekommt Sancho wieder Höhenflüge und bildet sich ein, dass sich die laut-Welt nur um ihn dreht :whiz:

      Den Ort, in dem das als korrektes Deutsch wahrgenommen wird, wüsste ich allzu gern :trusty:

    • Vor 5 Jahren

      lasst ihn. ihr wisst doch, dass sozialkunde sein stärkstes fach ist :whiz: :saint:

    • Vor 5 Jahren

      Das gibt es nur auf Laut.de: Das Battle der Schwachköpfe :-D

    • Vor 5 Jahren

      es kanns halt nich jeder zum dipl ing bringen (ohne studiert zu haben)

    • Vor 5 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 5 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 5 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 5 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 6 Jahren

    ich find den schon geil. das tue ich tatsächlich seit dem debüt von xatar, auch wenn er derbe zu gelegt und sich verbessert hat :koks: aber ich kann zu der mucke irgendwie nur sehr schwer pumpen :damn: weshalb ich zwiegespalten bin, was eine anschaffung betrifft. gleiches gillt auch für alligatoah den ich eig eben so geil finde

  • Vor 6 Jahren

    Zugegeben, irgendwie hat das Album was. Kannte SSIO gar nicht, wobei das wohl daran liegt, das ich solche Muck eeigentlich nicht "wirklich" höre. Aber Nutööö ist schon mal fantastisch! Sicherlich nichts was ich oft hören kann und muss, aber läuft just mal in Spotify durch und ich hab Spaß an Text, Beat und Kopfnicken :)

  • Vor 6 Jahren

    bisher eins der alben 2013 für mich. der typ beweist ne menge humor, old-school beats und den flavour dazu. bobbitzi!

  • Vor 6 Jahren

    Nachdem das Ding hier ja unisono Zuspruch findet, hab ich mir mal das Snippet reingezogen, obwohl sein Rapstil eig. nicht so meins ist.

    Beats sind gut,
    Texte gehen f. reines Entertainment an und für sich wohl auch klar (ganz so gewitzt, wie mancher es anpreist, kommts mir andererseits auch wieder nicht vor),
    Vortrag scheint mir auch eher semi, vllt. einfach nicht mein Geschmack.
    Ist im Ganzen bestimmt nicht total schlecht, aber da fehlt mir irgendwas Faszinierendes, n Alleinstellungsmerkmal wasauchimmer, woran sich alles hochzieht.
    Fazit: Brauch ich nicht.

  • Vor 6 Jahren

    Wird schwer sein dieses Überalbum zu toppen. Da kann nur Casper gegen halten.

  • Vor 6 Jahren

    das album krasser shit und casper ist wack

  • Vor 6 Jahren

    Ssio der shit, Garret mal kein Plan, und whack schreibt sich mit "h".

  • Vor 6 Jahren

    ne, man kann beides schreiben, teacher stulle.

  • Vor 6 Jahren

    Stabilste Album der gesamten Deutschrapgeschichte. Die erste Platte, die du einem Franzosen oder Amerikaner vorspielen kannst, ohne dich schämen zu müssen für die ganzen Lauchis, die hier im Land rappen.

  • Vor 6 Jahren

    SSIO macht schlau ;) Haha sehr symphatischer Kerl

  • Vor 6 Jahren

    ganz geiles album. schöne oldschoolige beats und ssios vortrag vom feinsten! mein favorite "schon wieder sonntag". gönne ihm den erfolg. nur der nate track fuckt mich irgendwie ab...

  • Vor 6 Jahren

    ein meisterwerk vor dem herrn! allerdings wird man meiner meinung nach ssio nicht gerecht wenn man ihn krampfhaft versucht in eine blödel-ecke zu stecken. "suchtfaktor" hat für mich tausendmal mehr gänsehaut potential als jeder pseudo deepe kopf hoch bruder track. in diesem sinne, wechsel den hunni und behalt dir nen zwanni!

  • Vor 6 Jahren

    Schade, dass es keine Rezi von Dani hierzu gab. Nix gegen Thomas Haas, aber eine etwas genauer auf alles eingehende und vor allem laengere Besprechung waere dem Album doch gerechter geworden. Dani ist immer auch so schoen worttrunken.

    Ansonsten stimme ich Foxi zu, kommt bei mir direkt hinter Ka und noch vor Pusha und Danny Brown. Der Jung' verschwendet keine Zeit mit irgendeinem semiatmosphaerischen Intro wie es sie auf jedem xbeliebigen Album aus Berlin oder FFM gibt - da wird direkt dick losgebumst.
    Die 257ers muss ich aber als einziges sofort skippen. Finde die Wahl auch merkwuerdig, da Ssio doch noch eine etwas andere Humorschiene faehrt (bar 'Der Kanalreiniger' und seine anderthalbsekuendige Lattenwichserei vielleicht, das ist dann schon zu albern). Ssio ist eher Deutschraps Larry David, die 257ers mehr 'Trailer Park Boys'. Nicht mein Bier. Genauso wenig Rattos Locos eigentlich mit entsprechendem beat, aber trotzdem dick, wegen Ssio halt. Endgueltig neuer Lieblingsdeutschrapper, keine Frage.
    So erfrischend auch, dass sich da nicht zum modelbangenden Superhelden hochgequatscht wird wie es dieser hirnloser Fler-Bastard immer macht - Ssio fickt auch dickere Frauen! Und kein duemmlich prolliges Gucci-Gelaber: graue G Star (:D) und Jogginganzug auch bei Minusgraden! Die Xatar-Parts wuerden sonst auch nahezu ueberall die Schau stehlen, waere der Hauptdarsteller hier ein anderer.