Dramatische Fanfaren leiten das große Nichts ein: Spongebozz präsentiert mit nun etwas weniger quakenden Stimme seine 08/15-Gangstergeschichten rund um Drogendeals, Waffengewalt und Statussymbole. Die banalen Texte garniert er mit Angriffen auf die gesamte Rap-Szene, jeder Menge Auto-Tune und schauderhaften …

Zurück zum Album
  • Vor 3 Jahren

    Da ich sonst keine bessere Müllhalde finden kann: der Wasserkopf Harami Hamudi Al Hamad dreht durch... http://www.rapupdate.de/hamads-streit-mit-…

    Auch noch AUSGERECHNET Recklinghausen... mit der Stadt verbinde ich außer Dreck und Bandenkriminilatät äußerst wenig... quasi Wuppertal in kriminell :lol:

    Exklusiv-Material der Konversation im Vorfeld ist ebenfalls durch Rapupdate-Informanten aufgetaucht:

    hamad: bushido du dummen ziege was willst du machen ?!
    bu: du ich kann auch mein schwert upgraden dann sehen wir mal wer wo gespawnt wird

  • Vor 3 Jahren

    „Nein, ich würde gar keine Frau signen. Es würde für mich auch keine Frau geben, die ich so feiern würde, dass ich sagen würde‚ yo, du bist für mich so wie Shindy oder so. Ich bin ja ein unfassbarer Shindy-Fan, das kann ich an dieser Stelle noch mal verraten. (…) Ich war auch auf seinem Konzert in Berlin so richtig schön im Publikum, so mitgemacht und mitgerappt und so, aber das würde bei einer Frau gar nicht klappen. Also von daher. Frauen können auch nicht gut rappen.“

    - Anis, 38, präpariert gerade den Anus seines Labrador Hundes

  • Vor 3 Jahren

    ja ja kolle kann ein video drehen, in dem er sich verkleidet wie der darsteller eines vintage-schwulenornos mit "sandalenfilm"Römer-thematik und das halbwegs ernst meinen und alle so :" oh was für eine geschickte, intelligente und witzig-doppeldeutige kunstfigur" und bei sponi dann "Mimimi der steht da schwammkostüm der lauch mimimi 13 jährige kinderfans mimimimi"

    Ganz ehrlich nicht mal die kinderfans nehmen das ernst. es ist eine völlige uberzogene aber gut gemachte groteske. wie drawn together auf substanzen meets chan-boards.
    völlig over the top. und deswegen hat es viele geile punchlines. also sunny ist eh der bessere battlerapper (vgl kolle), gut seine wortspiele sind nicht ganz so gut, kommen dem aber nahe. aber ich finde die lines vom gelben montana deutlich unterhaltsamer.
    Die lines sind halt geil...aber so krass überzogen, dass sie bei jedem anderen wirklich peinlich wären... aber in dieses groteske-überzogene und völlig surreale Szenario passen die prima rein. und funktionieren halt auch. ich habe mehrfah sehr sehr herzhaft gelacht.

    es kommt sehr nah dran an die großaartigen und wunderbaren leslie nielson filme wie "die nackte kanone", oder artverwandtes. SPaceballs, Loaded Weapon etc... aber das wird der postfaktische millenial-lautnutzer wohl nicht mehr kennen

    :frapp:

    • Vor 3 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 3 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 3 Jahren

      Spongebozz/SunHomo mit diesen Persiflagen in einem Satz zu nennen ist einfach mal komplett absurd.

    • Vor 3 Jahren

      Torque? Was ist mit deiner Schreibe passiert? Worte wie "Minusmensch" passen schon, aber das liest sich alles insgesamt so, als wuerde da einer versuchen, dich zu imitieren.

      Den Vergleich finde ich jetzt trotzdem nicht passend.

    • Vor 3 Jahren

      Genau dasselbe dachte ich mir halt echt auch, schon bei den posts davor. :confused:

    • Vor 3 Jahren

      Sehe da auch null Parallelen, nichtmal zu Drawn Together oder sonst was.

      Ich meine, so wie du es darlegst, hatte ich sogar kurz drüber nachgedacht, ob man das unter diesem Gesichtspunkt feiern könnte. Aber ich sehe es halt einfach wirklich nicht.

    • Vor 3 Jahren

      Keine Sau spricht über Kolle, außer der Spongebozz-Fanboy der seinen bemühten, witzlosen Abklatsch zu rechtfertigen versucht und dabei noch völlig artfremde Kulturgüter in den Schmutz zieht in dem sich sein entwicklungsverzögerter Held mit seinen Kinderfans suhlt.

    • Vor 3 Jahren

      #torquegate

      Was ist da nur los? Ermittlungen werden eingeleitet

    • Vor 3 Jahren

      Eine krasse Verstopfung kann nun mal Persönlichkeits verändernde Nebenwirkungen haben. Ermittlungen eingestellt!

    • Vor 3 Jahren

      ach kinder jetzt habt euch nicht so :kiss: Ich kann völlig verstehen, warum ihr es hatet, so ist es ja nicht. aber ich finds halt ganz lustig. ich würde es nicht kaufen und bin mir bewusst, dass sunny, julien und co ziemliche minusmenschen und hurensöhne sind... aber ich finde es trotzdem lustig.
      Es ist total surreal, grostek, jenseits von gut und böse und völlig verzerrt. ich finde spongebozz als inszenierung passt super ins drawn together haus :koks:
      aber das war es eigentlich schon immer. dieses völlig over the top gehabe. Schon am anfang 2013 beim JBB

      Halt einfach erst dieser furchtbar schlecht gemachte/gefakte und offensichtlich zusammengereimte und erlogene "ich bin jude"real talk und dann tanzt er mit Patrick Bang diesen jüdischen Tanz vor dem brennenden Auto... das ist schon sehr gut :koks:
      Dann schreibt ein Oliver Marquard(t?) dieses yellow barmizwa ding ist ein großer schritt für den deutschrap, weil er dem schleichenden antisemitismus im game jüdische elemente entgegen setzt :koks: :lol:
      Das ist so behindert. das video persifliert und übertreibt eig nur jüdische klischees :koks:
      So wars auch 2013 mit dieser "Winin"-real talk kiste, wo diesen furchtbar schlechten aber sehr sehr lustigen real talk über den unfalltod von winins mutter gebracht hat. und es wussten einfach alle, dass ist hart offensichtlich gefakter/ausgedachter real talk... aber das gleichzeitig zu verkaufen und die kinder fans haben es geglaubt.

      Oder halt so lines wie "... wir spielten vater, mutter, knast" :koks: :lol: das wäre selbst für einen Haram45, bei dem es gut möglich ist, dass es tatsächlich so war, eine peinliche line... aber dann steht der schmächtige sun diego halt dann da in diesem schwammkostüm es passt einfach super. es ist so völlig und total groteskt und surreal. Eine einzige riesige Posse (das deutsche wort) :koks:

    • Vor 3 Jahren

      Bisher klang das halt ganz anders und es wurde fast ausschließlich über grandiose punchlines oder die ach so tolle Technik (selbst die hat er imho nicht) schwadroniert!

      Bin mir ja wirklich nicht sicher, ob wir es hier mit dem echten Torque zu tun haben, mein Lieber. :koks:

    • Vor 3 Jahren

      Nachtrag: wollte torque nicht sogar die Box kaufen? Das Eis wird dünner!

    • Vor 3 Jahren

      wieso? :suspect: er hat auch gute lines. Seine Sticheleien, die er so bringt, treffen eig ganz gut.
      Unabhängig davon, dass er ein minusmensch ist, er ist tatsächlch ein recht guter battlerapper. In meinen Augen. Da muss man Hak geben, sun diego hin oder her.
      Ich fand z.B 2015 Frank Hemd auch besser/cooler als Jenemy (vbt) Dennoch hat Jenemy im Finale die besseren Runden abgeliefert und verdient gewonnen. Auch wenn ich Frank Hemd die daumen gedrückt habe :cool:

      Die letzte box, die ich gekauft habe war im HipHop Crystal F- Narben und zwar letzten sommer.
      Die zuletzt gekaufte Box waren das release der letzten Holsteiner Jungs Platten (neue lieder, neuer hass;, flaschen und fäuste, zurück auf den straßen) im schmucken scharz-weiß-rotem vinyl.
      Ich kaufe aber generell so wenig boxen wie mögich. streng genommen gehen mir die ganzen boxen ziemlich auf die nerven :nerved: ich würde gerne einfach nur eine CD kaufen ohne den ganzen scheiß drum herum

    • Vor 3 Jahren

      Also falls das ein fake ist, dann Hut ab. Bisschen zu oft den Minusmensch gebracht, aber echt gut aufgepasst. :D

      Gehe aber nun Mal wieder davon aus, dass du der Echte bist.

      Sicherheitsfrage: wo holst du dir immer deine übliche Dosis Stringtanga leaks her?

      :koks:

    • Vor 3 Jahren

      Der Duktus kommt dem Original tlw. recht nahe, allerdings macht Torque keine Tippfehler, hat sich konsequenter Kleinschreibung verschrieben und weiss, afair, das und dass zu unterscheiden. Zudem bin ich recht sicher, dass sich Torque zu diesen schweren Fakevorwuerfen aeussern wuerde.

      Sollte das mal wieder dieser widerwaertige manback sein, ist der wirklich der groesste Hundesohn den laut.de je gesehen hat. Ekelhafter noch als VT, himse und Vincent Neumann. Der Oesse hat zwar schon oft entgegen seiner Behauptungen (von wegen "Ingenieursjob" und "Frau" in England, FUCKOUTTAHERE, bitch bastard) bewiesen, genug Zeit zu haben, sowas zu machen, andererseits ist er nicht mal ansatzweise intelligent genug dafuer.

      Sollte es doch Torque sein, wuerden sowohl mundanus (denke ich einfach mal) als auch ich uns nach einer klaerenden Stellungnahme högschd aufrichtig entschuldigen.

    • Vor 3 Jahren

      Ich würde schon sagen, dass es sich dabei um Torque handelt, habe aber gleichzeitig das Gefühl, ihm geht es nicht besonders. Der Humor war zuletzt auch etwas verzweifelter.

      #prayfortorque

    • Vor 3 Jahren

      nee bin schon ich, tatsächlich, leider :kiss: :koks: :o :o
      es wird nicht lange dauern und dann wars das auch mit BigAl :(
      Ich finde es ja sehr schade, dass Rainer "reyhanheiydrich" eleminiert hat... da habe ich lange gebraucht um mir den auszudenken :koks: :(
      Ich denke nicht, dass der rassenschändende Manback in der lage wäre, trotz sämtlicher blinde hühner und körner theorien, auf den guten alten Big Al zu kommen :D :cool:

  • Vor 3 Jahren

    Meiner Meinung nach völlig unnötige Kritik vorallem weil er nach euch einfach lieblos Autotune in sein Lied klatscht... Dafür habt ihr erstens gar keinen Beweis und zweitens hört es sich in den meisten Fällen einfach gut an selbst wenn er es einfach lieblos auf den Track klatschen sollte, wäre er ja in Meister darin (sieht man an den Tracks) Er übertreibt mit lines wie: "autotune und trap sind meine Söhne." Villeicht, aber welcher Deutschrapper tut das nicht? Ausserdem stimmt es ja, dass er zu den ersten deutschen Rappern die autotune nutzten gehörte und dafür stark gehatet wurde. Der Hate gegen ihn damals war ja der Grund für seine Maskierung also auch Spongebozz. Dass heute so gut wie jeder Autotune nutzt stimmt auch. Mir persönlich gefällt seine Musik und ich hab sein neues Album auch schön fast 20 mal gehört. Jeder hat zwar eine andere Meinung aber es ist in meinen Augen echt unverschämt solch einen Artikel zu schreiben in dem klar deutlich wird, dass der Autor gegen SunDiego ist und seine Musik zum Großteil nur schlecht dargestellt wird. LG Paul

    • Vor 3 Jahren

      Bitte um einen Beweis dass er zu den ersten Deutschrappern gehört, die Autotune nutzten. Ufo361 nutzt diese Technologie auch maßlos, trägt aber keine Verkleidung und deshalb finde ich dein Argument nicht ganz schlüssig.

    • Vor 3 Jahren

      Kannst dir ja mal alte tracks von Sun Diego anhören und dann andere Songs aus dem Zeitraum. ;) Das Kostüm hat er auch nur ich sag mal eingeführt um nochmal neu anzufangen ohne hate. :)

    • Vor 3 Jahren

      War schon einer der ersten, würde ich sagen (auf dem einen Album von Kolle). Aber er kanns ruhig lassen, finde die 50/Jarule-mäßigen Hooks von ihm ohrenschmeichelnder.

  • Vor 3 Jahren

    Lächerlich! Natürlich sind die Beats schon sehr grenzwertig und natürlich ist ein Schwamm in Wahrheit kein Gangster, aber wen juckt's??? Was raptechnisch hier geboten wird ist absolute Weltklasse, das ist Fakt! An einen so krassen Flow kommt in Deutschland kaum einer ran, Reime sind immer auf einem extrem hohen Level, Punchlines sind grösstenteils sehr stark. 1/5 deutet auf einen total inkompetenten Bewerter hin.

  • Vor 3 Jahren

    Bzgl. der Eule... http://www.rapupdate.de/kc-rebell-summer-c…

    Schande des Todes, alleine schon der Titel und das Adel feat. dazu.

    :puke:

  • Vor 3 Jahren

    Was fuer eine laecherliche Kritik. Der Typ der das geschrieben hat, hat augenscheinlich ein Problem mit Spongebozz. Klar sind manche Beats chaotisch und anstrengend und klar ist das Gangstergelaber over the top. Aber, nachdem was wir momentan so alles zu hoeren bekommen im Deutschen Hip Hop, ist das wirklich um laengen besser. Freshere Lines, freshere Technik und neue Sachen. Ich hoere seit mittlerweile mehr als 20 jahren Deutschen Hip Hop und selbst mir hat das wirklich sehr gut gefallen. Wenn irgendein Typ bei laut.de meint er weiss es besser als ich na dann gute Nacht. In diesem Fall sollte dann aber auch keiner auf eure Meinung hoeren.

    • Vor 3 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 3 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 3 Jahren

    Wäre ja dafür, dieses Butterhörnchen hier zu schlachten: https://www.facebook.com/ertan.zyzz.7?fref…

    Der hat den laut.de Autoren einen Hurensohn genannt. Der weiß wohl nicht, wie es in Konstanz zugeht. Diese Stadt ist die Hölle. :koks:

    • Vor 3 Jahren

      Emir Okyay with Ali Polat at Dernek Vikz.

      June 4 at 9:40pm · Kamp-Lintfort, Germany ·

      ..

      Gleich fasten brechen amk

    • Vor 3 Jahren

      :lol: ist der niedlich...den würde ich bei wasser und brot in den karzer sperren und erst nächstes jahr zu ostern wieder rauslassen

    • Vor 3 Jahren

      Scheint also tatsächlich Leute zu geben, die Diego wegen Juden-Fake-Image pushen. :D

    • Vor 3 Jahren

      das ist ja das lustige... die leute LERNEN NYCHT
      SpoingeBOZZ hat, in einer sehr guten Runde, eben beim JBB 2013 Greeen gebattlet. Greeen war weitergekommen, weil Winin keine Runde eingereicht hat. Und im Anschluss an die Runde gegen greeen hat der gelbe montana dann noch Winin gedisst.
      und die "super krasse" und "harte" Pasage gebracht, wo er sich über den vermeintlichen Unfalltod von Winins Mutter lustig macht und dass sich sein Vater dann erhängt hat. Das war eine sehr lustige Line. Es war sooo offensichtlich, dass das fake war. UNd alle so "nein! das kann er doch nicht bringen :eek:!" und "irgendwo sind grenzen im Battle!!!!"
      Und sttreggenommen hat Julien dann in der Analyse gesagt, dass das natürlich fake war. Ähnliche sachen gabs dann noch in den Runden gegen Gio bzgl Gios Tochter und seiner freundin und das er ein Nazi ist und ner 15 jährigen KO tropfen verabreicht hat usw.
      Und Gio hat dann Morddrohungen bekommen :lol:
      Und Julien hat damals schon gesagt, egal wie echt der "real take" im battle ist oder wirkt. Es ist fake. Immer! Und noch mal nachgelegt, dass das für das ganze Konzept von SpongeBOZZ zu trifft. Julien hat damals das sehr offensichtlich deutlich gemacht...

      Und jetzt halt "ich bin jude" dann lauter persiflierte jüdische klischees und, wie gesagt, selbst ein/oder besonders Oliver Marquart schreibt von wegen großer schritt gegen den antisemitismus im Deutschrap und endlich mal ordentliche jüdische symbole und kulturelemente im antisemitischen deutschrap...

      Es ist sooo großartig und so völlig bizarr :lol: :lol: :lol:

    • Vor 3 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 3 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 3 Jahren

    Ich bin 24 und höre seid dem ersten Tag Spongebozz weil einfach niemand (meiner Meinung nach auch international) so gut rappen kann wie er.

    Spongebozz ist außerdem gar nicht mit Kollegah vergleichbar. Ich höre beide. Sun Diego hat schon vor 10 Jahren schneller gerappt als Kolle und seine Hooks und sein Autotune gepaart mit dem über Flow sind Welten über dem Niveau von Kollegah.

    Spongebozz als kinderverarsche darzustellen ist ein verzweifelter Versuch in schlecht dastehen zu lassen. Er räumt auf in Deutschland. Und er war schon immer so gut wie jetzt.

    Ich finde es eine unverschämtheit von euch, dass ihr euch anmaßt über einen Rapper zu urteilen der in jedem Aspekt seiner Musik alles gibt und trotz des Hasses den er jahrelang zu spüren bekam genug liebe zur Musik hatte um nicht aufzugeben. Und ihr stellt euch hin und behauptet er wäre kein richtiger Musiker. Schämt euch.

    • Vor 3 Jahren

      Sun Diego über dem Niveau von Kollegah. Und für diesen Trollkommentar hast du dir nun extra einen Account bei Laut.de gemacht? Mein Beileid :)

    • Vor 3 Jahren

      Man kann ja doch auch mal objektiv sein und da ist Diego einfach der bessere. Kolle kassiert hier doch auch dauernd hohe Wertungen, aber ein Sponge nicht? Lächerliche Seite jedenfalls

    • Vor 3 Jahren

      all das technik gedöns bringt doch nichts wenn die musik an sich absoluter schrott ist und zum verblöden einläd, egal wieviel arbeit dahinter steckt.

      also wer mir erzählen will das folgende hook irgendwie intelligent ist dann geb ich auf:

      "Ich zünd' den Blunt an, puste den Smoke langsam aus, ich schwör'
      Ich lösch' die Groupies von mein iPhone, iPhone, iPhone
      Du warst lange Zeit mein Girl
      Baby, guck, es tut so weh, Stiche in mein Herz
      Du warst so gut für mich und ich hab' es jetz' gemerkt
      Ich hasse dich, Player
      Ich hasse dich, Player"

      Ganz ehrlich sowas dummes auch noch dreist zu veröffentlichen. ich weiß nich. da braucht man sich über negative kritik auch nicht wundern. hoffentlich wird er von nickolodeon verklagt.

    • Vor 3 Jahren

      "Ich finde es eine unverschämtheit von euch, dass ihr euch anmaßt über einen Rapper zu urteilen der in jedem Aspekt seiner Musik alles gibt und trotz des Hasses den er jahrelang zu spüren bekam genug liebe zur Musik hatte um nicht aufzugeben. Und ihr stellt euch hin und behauptet er wäre kein richtiger Musiker. Schämt euch."

      sorry, are you mentally retarded?

    • Vor 3 Jahren

      Haha, be4n offiziell Hundekind der Woche. :D

    • Vor 3 Jahren

      Ist nunmal so: Sun Diego rapt einfach mal besser, als jeder andere deutsche Rapper im Moment. Das sollte man mal akzeptieren. Was interessiert denn da sein Image oder sien Kostüm? Mal auf Reimtechnik geachtet? Auf perfekteste Double- bzw Trippletimes? Kennen Hurensöhne wie Frauenfreund sicher nicht.. von Rap keine Ahnung aber das Maul aufreißen....

    • Vor 3 Jahren

      be4n, ich bin bei dir, Bruder. Ich weiß, es ist hart. Aber das kann weggehen, echt jetzt. Will dir nicht zu viele Hoffnungen machen, aber glaub' da den Ärzten nicht alles.
      Zwei Jahre Intensivarbeit und wir kriegen dich wieder hin. Du musst nur wollen.

    • Vor 3 Jahren

      Oder du hängst Dich einfach weg und wir haben unsere Ruhe! :)

    • Vor 3 Jahren

      payback #forsundiego - Halt am besten mal dein Maul Frauenfreind. Wie gesagt: Kein Plan von Rap aber dumm rumlabern

      @Mila thx, aber hab ich wirklich nicht nötig.

    • Vor 3 Jahren

      Und was qualifiziert Dich jetzt abschließend über Rap zu urteilen?
      Ach ja, Du bist 24 und hörst Spongebozz seid [sic!] dem ersten Tag (welchem genau?).

      Geh mal die Binde wechseln und hör auf rumzujammern, dass jemand den Hauptdarsteller Deiner feuchten Träume nicht so geil findet wie Du.

    • Vor 3 Jahren

      "Geh mal die Binde wechseln und hör auf rumzujammern" :D

      Seid dem Tag an dem er das erste Mal bei Felix Sören für Fame geblasen hat, vmtl.

      Wer Dimitri Chpackov hört, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

    • Vor 3 Jahren

      Bei diesen Kommentaren kriegt man ja Brechreiz

    • Vor 3 Jahren

      Ich finde es ja lustig, dass Sun Diego in Deutschland "aufraeumen" soll. Der Typ wird von allen ausgelacht, belaechelt und verarscht, aber er raeumt halt in Deutschland auf.

      So sehr ich Patrick, den Yurderi, Samy Deluxe usw. auch hasse - aber noch schlimmer als Sun Diego ist nur noch dieser Juliensohn.

    • Vor 3 Jahren

      Laut.de kommt mir vor wie ein Treffpunkt der Idioten, wie kann man nur so eine unprofessionell und subjektiv geschrieben "Review" verteidigen? Bitte redet nur wenn ihr Ahnung von Rap habt...

  • Vor 3 Jahren

    Um es direkt vorwegzunehmen: Ja ich bin Spongebozz Fan, also gehe ich, ähnlich wie wohl auch der Autor der Kritik, nicht ganz Objektiv an die Sache ran.
    Allerdings kann ich trotzdem die Kritik der Inhaltichen Banalität des Albums wenigstens zum Teil nachvollziehen. Das es vor allem auf KKT nur das übliche 'Ich bin ein krasser Gangster, ich bin ein krasser Drogendealer, ich hab die härteste Gang' Gelaber kommt sollte aber jedem klar gewesen sein. Alle anderen sind bei der Suche nach Black Friday ein paar mal zu oft falsch abgebogen. Das das einfältige Gelaber auf STFB genauso, nur "realer" weitergeht, ist schade und kann einem das Album schon etwas versauen. Mir nicht, aber ich verstehen wenn es dem Autor die Lust verdorben hat. So weit mein Verständnis.
    Aber ihr wollt mir doch nicht ernsthaft erzählen, das Spongebozz Vergleich-Lines schlecht sind, weil sie nicht an Kollegah herankommen? Der Mann ist mit Abstand der beste mit Vergleichen und Spongebozz muss sich schämen weil er da nicht mithalten kann? Sehr Interessant.
    Kommt übrigens etwas blöde, sich über eine Line in STFB als unpassend zum Schwammimage lustig zu machen, immerhin ist STFB der Teil der weniger auf das Schwammimage und mehr auf "Realtalk" ausgelegt ist.
    Ganz großes Kino wirds dann wenn man Moralapostel spielt und Lines als 'gefährlich nah an der Geisteshaltung eines Terroristen' bezeichnet.... Ich lege euch mal 18 Karat and Herz, dann überdenkt ihr das ganze sicherlich. Und wegen einer Line gleich Nazi Vergleiche zu ziehen ist absolut lächerlich, er prahlt ja nur wie krass seine Knarren wären....Wie sehr seid ihr denn dann bei "JBG 3 wird Euthanasie" aus der Hose gesprungen?
    Ob man die Holocaust Line übertrieben findet ist allerdings Ansichtssache, da kann ich die Kritik dann mal wieder verstehen.
    Was Ich wieder nicht verstehe ist die gnadenlose Niedermache der Beats als unhörbar. Der Schwamm bringt eine große Variation an Beats, das da nicht jeder jedem passt ist klar. Aber nur weil sie einem nicht gefallen sind sie nicht gleich unhörbar. Und überladen sind meiner Meinung nach höchstens die Beats zu 'Centurion Card', 'Krabbenkoke', und ev. 'La Familia' und 'Yellow Bar Mitzvah'.
    Den Autotune als hingeklatscht und lieblos zu betrachten halte ich ebenfalls für Schwachsinn, abgesehen vielleicht von Rolex o. Handschelle und Centurion Card. Gerade Wory W Sakone hat meiner Meinung nach eine perfekte Nutzung von Autotune.
    Übrigens: Nein, der Schwamm hat den Aurotune nicht erfunden, war aber als Sun Diego der erste der ihn in Deutschland so eingesetzt hat wie es heute Gang und gebe ist. Soviel zum Mumpitz, nennt sich Übertreibung.
    Die Lieblose Zusammenfassung aller positiven Aspekte in zwei Sätzen setzt dem ganzen dann die Krone auf. 'Oh übrigens das ganze ist technisch ziemlich geil aber es ist nich real und ich mag die Beats nich, also scheiße' Etwa so klingt es zumindest.
    Das Spongebozz Doubletimes ohne Probleme einen Kollegah in den Schatten stellen, dass er gleich zwei songs macht bei denen sich alles auf ein Wort reimt (siehe Zlatan Ibrahimovic und Pablo Escobar), dass er in Machinegunflows dauerhaft in einem Tempo rapt das andere Rapper einem als krassen Doubletime part verkaufen wollen würden und das er gleich zwei Disstracks auf das Album packt die (und da könnt ihr mir erzählen was ihr wollt) allererste Sahne sind- das wird gepflegt ignoriert, denn es ist alles nicht real und trifft den Musikalischen Geschmack nicht.
    Wenn der Autor in diesem Album ein zweites Black Friday erwartet hat, dann hat er sich wohl nie ernsthaft mit dem Künstler oder Imagerap auseinandergesetzt und bewertet das ganze völlig falsch. Ansonsten kann ich mir nur vorstellen, das der Kritiker jemand ist, der dem Schwamm oder dem Imgagerap den er praktiziert von vorne herein negativ gegenüber eingestellt ist und so, genau wie wohl auch ich hier mit meiner Antwort, völlig Subjektiv an die Sache rangeht. Und bevor ihr mich jetzt als eingeschnapptes kiddie abstempeln wollt, nein ich würde dem Album keine 5/5 Punkten geben.
    Mit dem Doppelalbum liefert Spongebozz musikalisch und technisch ganz großes Kino für die Ohren, versagt aber an einer Variation an Themen, was das Album gerade in der zweiten Hälfte sehr langatmig macht.
    3,5/5

    Dieser Kommentar soll übrigens nicht als stumpfer Hate sondern als Kritik gesehen werden, eine Antwort würde mich daher freuen, solange sie sich objektiv mit meiner Kritik befasst

    • Vor 3 Jahren

      nicht böse gemeint, junger aktivist, aber so ein release interessiert doch schon ne woche später keinen kapaun mehr. deine kritik kommt viel zu spät. als tip für dich, hör mal was von kool g rap oder canibus.

    • Vor 3 Jahren

      Objektive und konstruktive Kritik, nicht böse gemeint: Lösch dich, du Hurensohn.

    • Vor 3 Jahren

      Also vorweg: Habe den Beitrag nicht gelesen.

    • Vor 3 Jahren

      Ich hatte zufällig gestern Nacht von dem Artikel Wind bekommen und wollte wissen wieso man das Album so schlecht bewertet. In meiner Müdigkeit hab ich dann diesen Aufsatz verfasst.
      Und ich höre gerne Tracks von Kool und nicht nur diese, hier wohl als 'entartet' geltende Musik XD

    • Vor 3 Jahren

      @Sodhahn Komisch dass über dieses Album das ja angeblich schon keinen mehr interessiert immer noch gesprochen wird...

    • Vor 3 Jahren

      Ok... aber jetzt schnell zurück in die Sommerschule! Du weisst ja! Noch einmal sitzen bleiben dann musst du zurück in die Sonderschule!
      Also lass dich nicht hängen deine Mutter soll ja schließlich nicht umsonst 5 Freier die Nacht rangelassen haben!

  • Vor 2 Jahren

    Dominik Lippe
    Du bist eine unbedeutende Mistgeburt der 0 Plan von Rap hat.
    Also halt die Fresse :-D

  • Vor 2 Jahren

    Dimitri Shpackov ist ein strochbeiniger Hurensohn, der immer bei Irgendwem blasen muss um nicht geschlachtet zu werden.

  • Vor 2 Jahren

    Geil wie kommentare gelöscht werden nur weil laut.de nicht wahr haben will was für eine scheiße sie hier schreiben !

  • Vor 2 Jahren

    Geil wie kommentare gelöscht werden nur weil laut.de nicht wahr haben will was für eine scheiße sie hier schreiben !

  • Vor 2 Jahren

    Ich hab kein Problem mit Kritik, aber ich erwarte auch ein konstruktives Feedback.
    In diesem Artikel ist gefühlt 0,0 Objektivität, was diesen Artikel oder "Review" total nutzlos und überflüssig macht. Hier wird nur draufrumgehackt und das Ergebis davon ist nur ein Haufen hirnverbrannter Scheißdreck in Form eines Textes!

  • Vor einem Jahr

    Was erwartet man schon von den Laute.de Spasten. Sicher keine Objektivität