Die schwedische Singer/Songwriterin wird wohl keine ausgelassen fröhlichen Alben mehr veröffentlichen. Seit nunmehr acht Werken lotet Sophie Zelmani mit ihrem filigranen Folkpop die Nuancen der Melancholie aus.

"The Ocean And Me" macht da keine Ausnahme, wobei die Verletzlichkeit früherer Alben …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    Sophie ist eine ganz Süsse.

    Und sie könnte dabei auch ganz hässlich sein, denn ihre Musik ist wirklich schön!

  • Vor 13 Jahren

    ja kann man sich mal näher anhören.

  • Vor 13 Jahren

    Ich möchte für mein Empfinden folgendem Satz des Artikels widersprechen:

    "Für die Weiterentwicklung des musikalischen Schaffens der Schwedin wäre ein ordentlich durchrüttelnder Wellengang und eine Kursänderung angebracht gewesen - sonst wendet sich die Melancholie irgendwann in reine Niedlichkeit."

    Ich höre Sophie Zelmanie genau wegen dieser melancholischen "zum Träumen verleitenden" und auch "als Hintergrundmusik in romantischer Atmosphäre unschlagbaren" Musik !

    Ein Kurswechsel würde dazu führen, daß ich entweder nur noch die alten CD´s von ihr oder gänzlich andere Musik höre.

    Für mich ist Sophie Zelmaie eben genau diese Musik !