Der Ort hätte besser nicht passen können. Im bitterkalten Januar lud Ex-Maskenmann Sido zu seinem MTV Unplugged ins Märkische Viertel. Dort wo Spiegel, Stern TV und FDP-Politiker schon mal das typische Zuhause der Unterschicht verorten. Dort wo der Werdegang vom superintelligenten Drogenopfer zu …

Zurück zum Album
  • Vor 10 Jahren

    was soll das politische statement in der einleitung? manche rezensionisten nehmen sich hier echt zu wichtig. zum album: sido ist vielleicht noch aushaltbar wenn er es bei sprechgesang beläst. seine alten sachen waren noch ganz gut. aber mittlerweile (und bei diesem unglugged am schlimmsten) RUFT er seine texte eher als dass er sie rappt. das ist ne beleidigung für die ohren. singen kann er auch nicht. das ist ja nicht schlimm als rapper aber dann soll er es lassen.

  • Vor 10 Jahren

    Das Statement ist nicht politisch sondern eine Tatsachenbeschreibung.

  • Vor 10 Jahren

    Fontane, alter!
    Und wann kommt Bushido anplackt?

  • Vor 10 Jahren

    pfui pfui pfui!

    nächste woche mutiert das drogenopfer dann zum geläuterten fernsehprediger und verkauft schöne grillpfannen mit göttlichem segen auf hotshopping 24 oder wie der mist heißt!

    ich mein, wer kommt eigentlich auf die gnadendämlich selten bekloppte idee und baut sido als chansoneur mit INHALTEN auf. der typ war halbwegs interessant als bescheuertes frettchen mit maske, was selber wusste, wie lächerlich es ist.

    und jetzt diese ekelhafte inhaltsschwere. sido ist ein clown und bleibt ein clown und deshalb ist er in dieser von universal ausgekapserten rolle so glaubwürdig wie aushilfsnazi roland koch als gruppenleiter in einer schwul-lesbischen schwangerschaftsabbruch-beratung.

  • Vor 10 Jahren

    Bubus unplugged ist angeblich auch schon geplant, keine Sorge.. ;)

    Heute nochmal Sido auf MTV um 17.30.

    Marzipan-Ferkel hat ja mal gar keine Ahnung.. typisch für die Über-alle-Maßen-Fresse-Aufreißer.

  • Vor 10 Jahren

    @Reptile (« Das Statement ist nicht politisch sondern eine Tatsachenbeschreibung. »):

    genau, besonders diese FDP...voll doll neoliberal und so!!!

  • Vor 10 Jahren

    Wirklich sehr gelungenes Live-Album
    hätte nicht gedacht das ich mal Sido Fan werden würde, aber das ist echt sehr genial geworden.. Würde behaupten Live-Album des jahres 2010 :-)

  • Vor 10 Jahren

    @lautuser («
    Marzipan-Ferkel hat ja mal gar keine Ahnung.. typisch für die Über-alle-Maßen-Fresse-Aufreißer. »):

    Kennste ja, ne?

  • Vor 10 Jahren

    genau. ich widme sido das maß an aufmerksamkeit, das er verdient. gar keins. und jeder, der einen funken verstand hat, der sollte das auch tun.

    denn wir wissen ja alle: musiker haben eine, im höchstfall zwei gute ideen. bei sido war es seine maske. alles, was danach kommt, ist nur krampfhaftes verlängern eines komatösen abdriftens in die bedeutungslosigkeit.

    und was macht sido, wenn ihm die ideen ausgehen? mit adel tawil einen aushilfs-xavier-naidoo als lockvögelchen für neue, erwachsene zielgruppen einspannen.

    gottchen. kann der nicht einfach mit 30 in rente gehen? sein geld mit investmentfonds vermehren, statt die öffentlichkeit mit angestrengter einfallslosigkeit zu nerven?

  • Vor 10 Jahren

    Zitat von MarzipanFerkel:
    ?gruppenleiter in einer schwul-lesbischen schwangerschaftsabbruch-beratung."

    Hab ich etwa in Biologie nicht aufgepasst, oder können seit neuestem gleichgeschlechtliche Paare Kinder zeugen?!

  • Vor 10 Jahren

    Ich würde das Album gern haten, aber leider ist es echt 'ne runde und ziemlich unpeinliche Angelegenheit geworden. 4 von 5 geht klar.

  • Vor 10 Jahren

    @Menschenfeind (« Ich würde das Album gern haten, aber leider ist es echt 'ne runde und ziemlich unpeinliche Angelegenheit geworden. 4 von 5 geht klar. »):

    :D

  • Vor 10 Jahren

    ich kann mit sido und co normal gar nix anfangen, find auch die rezension teilweise ein bissn zu positiv (auch sido als symathieträger zu bezeichnen empfinde ich als sehr gewagt) ABER ich werds mir mal anschaun... klingt zumindest mal nach was "anderem" im unplugged-einheitsbrei, bin echt mal gespannt.

  • Vor 10 Jahren

    Ohje, das Ferkelchen ist ja völlig durch..

  • Vor 10 Jahren

    @lautuser (« Ohje, das Ferkelchen ist ja völlig durch.. »):

    Ist das was persönliches zwischen dir und Marzipanferkel?
    Jedenfalls ist mir deine Anklagestruktur schon seit ner geraumen Weile aufgefallen; dein Versuch durch indirekte Kommentare die Mehrheit der Meinungen auf deine Seite zu bringen ist sehr, sehr peinlich.
    Wenn du schon beleidigen willst, dann hab wenigstens die Eier und machs wie Sodhan.

  • Vor 10 Jahren

    todesposter: weiß nicht was Du von mir willst.

    Ferkelchen ist absolut indiskutabel verblendet und verbohrt, kann nicht leben und leben lassen.

    Peinlicher Knilch.

  • Vor 10 Jahren

    Für mich hat der gute Sido nur die Talentlosigkeit zementiert, die ich ihm schon immer vorgeworfen habe ( nur leider interessiert das keinen ^^) und MTV versetzt seiner einst großartigen unplugged Reihe nach den Sportfreunden Stiller nun den endgültigen Todesstoß.
    Da helfen auch Gastauftitte von Künstlern nichts die sich in ihrer Bedeutungslosigkeit überbieten.
    :-D. Ich meine Hip Hop unplugged !!!Das ist doch mal eine geile Idee , aber dieses Märchenerzählen + etwas Hintergrund Musik hat doch mit Hip Hop nichts zu tun.

  • Vor 10 Jahren

    @MarzipanFerkel (« pfui pfui pfui!

    nächste woche mutiert das drogenopfer dann zum geläuterten fernsehprediger und verkauft schöne grillpfannen mit göttlichem segen auf hotshopping 24 oder wie der mist heißt!

    ich mein, wer kommt eigentlich auf die gnadendämlich selten bekloppte idee und baut sido als chansoneur mit INHALTEN auf. der typ war halbwegs interessant als bescheuertes frettchen mit maske, was selber wusste, wie lächerlich es ist.

    und jetzt diese ekelhafte inhaltsschwere. sido ist ein clown und bleibt ein clown und deshalb ist er in dieser von universal ausgekapserten rolle so glaubwürdig wie aushilfsnazi roland koch als gruppenleiter in einer schwul-lesbischen schwangerschaftsabbruch-beratung. »):

    man du triffst es auf den Punkt, mehr muss man dazu nicht schreiben.
    einfach nur lächerlich dieser Sido.

  • Vor 10 Jahren

    toolmax, inwiefern hat Sido kein Talent, was meinste?

    Und bei unplugged waren überwiegend wacke Sachen dabei die grandiosen Auftritte lassen sich an zwei Händen abzählen. Sido hat sich da gut geschlagen, wie ich finde.