Ähnlich wie Radioheads "In Rainbows" entschieden sich Trent Reznor und Saul Williams ihr gemeinsames love child "Niggy Tardust" übers Netz zu vertreiben (Bezugsquelle s. Link oben).

Mit zwei Unterschieden: "The Inevitable Rise And Liberation Of Niggy Tardust" kann nur übers WWW bezogen werden, …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    ....dem kann ich mich anschließen...
    sehr gutes album...schäme mich n'bisschen, dass ich mir immer noch nicht die bezahl version gezogen hab...aber morgen!

  • Vor 13 Jahren

    Für mich eines der besten Alben in diesem Jahr.
    Tracks wie Convict Colony, Break oder WTF! sind der Wahnsinn.
    Ach ja, das U2 Cover gefällt mir eigentlich ganz gut.

  • Vor 13 Jahren

    Hab es mir einfach mal runtergeladen ohne es vorher gehört zu haben, die 5$ ist es auf jeden Fall wert (die habe ich auch bezahlt, sind ja nur 3,5€). Sowas sollte Schule machen, wandert gleich erstmal in 320kbps auf meinen Ipod. Top!

  • Vor 13 Jahren

    Als aufgeschlossener Musikhörer und auch NIN Fan hab ich in Kombi mit dem tollen Preis und vielen guten Berichten über Saul Williams den Kauf gewagt und wurde nicht enttäuscht. 5$ für die lossless FLAC Version sind ein wirklich sehr gutes und faires Angebot.

    Das Album gefällt mir gut, ich höre normalerweise nicht allzu viel aus dieser Richtung, wobei man hier das Genre gar nicht zu eng sehen sollte.
    Das Album ist nämlich sehr abwechslungsreich.

    Ich denke es ist auch ein guter Beweis dafür dass man Hip Hop nicht immer mit üblichen Klischees in Verbindung bringen muss die mich ansonsten doch eher abschrecken. Hier ist auf jeden Fall ordentlich Niveau vorhanden.

  • Vor 13 Jahren

    Gestern für 0€ heruntergeladen, heute für 3,47€ über PayPal gekauft. So lasse ich mir Musikkauf gefallen.

    Klasse Album, dass in keine Schublade passt!

  • Vor 13 Jahren

    Dieses Album ist wirklich sehr geil - und wirft daher die Frage auf, weshalb Schund zu Höchstpreisen in Massen abgesetzt wird, während Kunst offenbar VERSCHENKT werden muss, um überhaupt jemanden zu erreichen.

    Ehrlich gesagt hätte ich dieses Album gerne als "echte" Cd mit schöner Hülle und für 16 EUR gekauft ... meines Gewissens wegen.

    Geile Mucke, konstatiert:
    Christian Stenger, der das "Sunday-Bloody-Sunday"-Cover eigentlich ziemlich hot findet.

  • Vor 13 Jahren

    Ich war überrascht wie gut dieses Album ist. Dachte mir, ich lad es mal runter und hör es mir an, wenns gefällt kann man ja immer noch bezahlen. Und bei diesem Album hätte ich auch gerne 16-18 Euro im Laden mit Hülle und Booklet bezahlt.

    P.S.: Fand es viel eifnacher dieses Album runterzuladen als das von Radiohead