"Ihr wollt alle alten Samy-Scheiß?", twitterte Vega unlängst. "Ich will, dass er aufhört mit Rap." Ob dem Oberfreund von Niemand des Kollegen letzte Veröffentlichungen genügten, um zu diesem Schluss zu kommen, oder ob auch der jüngste (gottlob letzte) Streich der unterirdischen "Männlich"-Trilogie …

Zurück zum Album
  • Vor 5 Jahren

    Also alles so wie immer bei Samy

  • Vor 5 Jahren

    Vielen Dank! Danke!!!! Danke für diese Review. Einen schlimmeren Abstieg hat wohl noch kein deutscher MC hingelegt... Aber solang man noch einen Jan Eißfeldt hinter sich hat, der in Interviews noch immer zum besten gibt, Samy Deluxe wäre der beste MC in Deutschland, kann man wohl weiter unterirdischen Mist veröffentlichen und dabei denken, man sei dope.

  • Vor 5 Jahren

    EIne schwerere Identitaetskrise gab es im Deutschrap wohl noch nie zu beobachten. Vielleicht liegt das ein Stueck weit auch an seinem heftigen haze, bzw. ganja, wie er sicher noch sagt.

    Am interessantesten ist, wie HART er sich in JEDEM JUICE-Interview fuer seinen Scheiss abfeiert, das die ihm alle 2-3 Ausgaben grosszuegig ueber mehrere Seiten hinweg geben (von wegen nicht kaeuflich). Und er labert IMMER DIESELBE KACKE. Mindestens eine halbe Seite geht es dabei dann auch immer um seine geile KunstWerkStadt, wo sich so viele geile Musiker einfinden, die sich geil miteinander verstehen, geile jams abhalten und RICHTIG geil improvisieren. Dabei kommen natuerlich derbe tracks bei raus. Alles selbstverstaendlich geil musikalisch mit geilen echten Instrumenten.

    Der merkt halt auch wirklich nicht, dass er fuer Deutschrap schon seit Jahren vollkommen irrelevant ist. Savas-Syndrom. Warum merkt die JUICE das nicht? Meine Lesermail wurde ja nicht mal beantwortet. Vielleicht muss ich nochmal eine schreiben, wenn sie dieses Ding hier mit 4 Punkten bewerten.

    Packt mal Samy, den Yurderi-Hundesohn, Delay und all die anderen Typen, die Bastarde geworden sind, in einen Raum und lasst mal was vom guten.. okay, egal. Ein Kaefigkmapf wuerde auch schon reichen.

    • Vor 5 Jahren

      Den Gas-Spruch kann dann Torque vielleicht bringen. :D

    • Vor 5 Jahren

      Ja, ein "guter alter" Käfigkmapf! Mit Massiv als Ringrichter :D? Sido kann man auch noch dazu packen

    • Vor 5 Jahren

      super Beitrag von dir ^^ ist neben all dem müll den ich auf facebook/lastfm/transfermarkt usw lese mal endlich etwas konstruktives und ne 1a zusammenfassung

    • Vor 5 Jahren

      Was macht eigentlich Bözemann?

    • Vor 5 Jahren

      Oder einfach die alte gegen die neue Reimgeneration.

    • Vor 5 Jahren

      Lol, wie passt denn Transfermarkt hier rein? Aber allgemein ist die Beitragsqualität bei allen Sportseiten nicht besonders hoch^^

    • Vor 5 Jahren

      ich zählte nur die foren auf in denen ich mich bewege und es nervt ungemein wie menschen deren synapsen noch nicht ganz verkümmert sind versuchen ihre sicht der dinge egal wie unsinnig es auch sein mag durchzusetzen/ die guten beiträge die ohne hohle phrasen auskommen sind rar

    • Vor 5 Jahren

      Schneiderlein: Massiv hat sich in letzter Zeit, soweit ich mich erinnere, durchaus mal positiv zu Samy geaeussert. Er ist damit etwas aus der Strassenrapgunst gefallen und kommt fuer einen Ringrichterposten somit leider aktuell nicht in Frage. :D

      Immo kommt natuerlich auch noch in den Kaefig. Der Hurensohn.

      Unregistered: Boezemann macht das, was er schon immer gemacht hat: ein Hurensohn sein. Allerdings bin ich immer noch der Meinung, dass ein Kaefigkmapf der unnormalsten Deutschrapkoerperbiester Massiv vs. Boezemann vs. Xatar, oder auch Massiv & Xatar vs. Boezemann, da zwischen Mas und Xatar ja Sympathien bestehen, das Universum aus dem Gleichgewicht bringen wuerde. Danach laufen wieder Dinos ueber die Erdoberflaeche.

    • Vor 5 Jahren

      Ein Käfigmampf zwischen denen wäre aber auch interessant. Natürlich vegetarisch

    • Vor 5 Jahren

      alleine schon das wort "kunstwerkstadt" macht mich übellaunig...das sind alles sonne möchtegern styler, die sich als künstler fühlen und den lieben langen tag vor sich hin gammeln. gutmenschen eben, die bei soli konzerten für die vom aussterben bedrohte fäkalraupe aufspielen

    • Vor 5 Jahren

      leute die sich lieber auf versiffte bastmatten hocken, späthippies im geiste und gitarreträllernd irgendwelche suffparolen vom stapel lassen im sinne der kunst
      hört mir auf mit sowas

      kunstwerkstatt? eher ne umschreibung für bahnhofsmissionsstadl

    • Vor 5 Jahren

      Sodi und Garri in Bestform! I like.

  • Vor 5 Jahren

    ob bei savas auch der zahn der zeit nagt? Erste Singles waren scho mal nicht schlecht. Samy ist tot. Seit vielen Jahren schon...

  • Vor 5 Jahren

    die review ist wie craze: eine runde sache

  • Vor 5 Jahren

    Der König des Deutschwack wird leider auch weiterhin alle Multifunktionsschiffe der Welt mit seinen hängengebliebenen Lauchaposteln von Tag eins füllen, die einem dann was davon erzählen wollen, wie Legendensamy den deutschen Hip Hop überhaupt erst möglich gemacht hat und alles, was nach der Jahrtausendwende ans Tageslicht kam, mit seinem unverkennbaren Baus-Style in die Schranken verweist.

  • Vor 5 Jahren

    Wer hat es denn schon ganz gehört?

    Nicht dass ich viel erwarte nach der ersten grausigen Single, aber die Frage sei wohl gestattet.

    Ich habe es noch nicht gehört, schätze aber es wird bei meiner Meinung bleiben: Seit langer Zeit ist Samy eigentlich nur noch bei Features gut.

    • Vor 5 Jahren

      Das mit den Features hab ich auch gedacht. Fettsackstyle hat mir gut gefallen. Aber nach dem Feature auf dem Haftbefehl Remix konnte ich mich mal wieder nur fremdschämen.

  • Vor 5 Jahren

    Hmm, ich finde die Rezi klingt aber mindestens genauso verbittert...will jetzt nichts schönreden, aber so schlecht kanns nicht sein.

    • Vor 5 Jahren

      dann hör mal rein.

    • Vor 5 Jahren

      schon seit "dis wo ich herkomm" ist der typ doch komplett banane. eigentlich hat sich das elend sogar schon auf seinem 1. soloalbum angekündigt, da waren aber wenigstens noch einige echte kracher drauf. mich erstaunt, dass überhaupt noch irgend ein hahn nach samy kräht.

      bleibt nur die frage: wo ist das bo? von allen nun ziemlich abgehalfterten hamburgern war er mir der immer mit abstand der liebste.

    • Vor 5 Jahren

      Bo hat kürzlich nen tollen Werbe-Rap für einen Wurthersteller gemacht, frag mich nicht nach der Marke. War aber scheiße. Glaube nicht, dass da noch mal was (brauchbares) kommt.

  • Vor 5 Jahren

    Mann! Mann! Mann! Es ist doch nur ein Mixtape. Da darf es doch auch mal erlaubt sein mit Oldschool-beats der Nostalgie zu frönen. Die Lieder sind eindeutig besser als die Ansammlungen von Peinlichkeiten auf "Perlen vor die Säue" und "Männlich". Ich will nicht behaupten das die Raps die Qualität von damals hätten, doch die schlechtesten Lines rauszusuchen und wortwörtlich zu nehmen wirkt bei einem Mixtape ziemlich absurd. Doch ich gehe davon aus, dass Frau Fromm eh nur das üblich Samy-bashing zelebrieren wollte und dem Tonträger von vornherein keine Chance gegeben hat. Schade.

  • Vor 5 Jahren

    Im Vergleich zu Deluxe Soundsystem ist halt alles andere automatisch ein Witz! Wir müssen uns langsam damit anfreunden, dass Samy nicht mehr Anfang 20 ist und er deutlich an Witz und Spritzigkeit im Flow eingebüßt hat. Ich bin es leid mich darüber zu ärgern, ich find es für Ihn einfach nur so unglaublich schade, da er seinen Legendenstatus immer mehr selber demontiert und er das eigentlich nicht verdient hat. Leute, denkt nur an seinen Part auf Füchse! Wie kann man gegen diesen Kerl blos Groll hegen!

    • Vor 5 Jahren

      Bedingungsloser Lokalpatriotismus? ;) Warum darf man gegen ihn denn keinen Groll hegen, wenn er sich regelmaessig im wichtigsten deutschen HH-Magazin selber so heftig fuer die GUELLE abfeiert, die er einfach nur noch liefert? Ich habe aber z.B. auch schon Bushido kritisiert oder jetzt gerade auch erst Massiv, ich hebe mir das jetzt nicht nur fuer Leute auf, die ich so oder so scheisse finde.

    • Vor 5 Jahren

      Da ich Hamburger mit Leib und Seele bin, kann ich nicht abstreiten dass bei Samy auch ein bisschen der Lokalpatriotismus meinerseits mitspielt, dann aber eher auf die alten Eimsbusch sachen, Styleliga etc. bezogen. So will ich ihn einfach in Erinnerung behalten, Deluxe Soundsystem gehört meiner Meinung nach immer noch zu den Top 3 Deutschrapplatten aller Zeiten, sowohl Beat als auch Raptechnisch. Er hat einfach irgendwann, wie bei Austin Powers, sein Mojo verloren und das muss man leider wohl oder übel akzeptieren, ich habe mich selber todeshart über seine letzten Veröffentlichungen ausgelassen, aber ich persönlich bin es einfach leid, er ist für mich gestorben, die Hoffnung auf ein tightes Samyrelease in der Zukunft ist einfach nicht mehr da, sie hat die 0,00% grenze erreicht. Er hat sich selber begraben und ich möchte Ihn in guter Erinnerung behalten. Ich habe nun akzeptiert dass der Samy von früher tod ist, so tod wie man nur sein kann. Ich reg mich nicht mehr auf, denn Tote soll man Ruhen lassen.

  • Vor 5 Jahren

    Ich habe mir "Rapper sagen Yo" angehört und kann nur sagen: Stumpf ist nicht Trumpf.
    Samy Deluxe haut gefühlte alle drei Monate ein neues Album raus, da kann auch nix bei rumkommen.
    Deluxe ist übrigens nicht der einzige gute Rapper von früher, der heute im unteren Mittelmaß angekommen ist. Fettes Brot ist genauso im Sumpf der Belanglosigkeit verendet.

  • Vor 5 Jahren

    Also nee, "heute nur motivieren, daran zu denken, wie es war, als Rapper noch Bock hatten, sich anzustrengen, krass zu rappen, nicht wie heutzutage all die Schlaftabletten" finde ich nicht gestrig, es ist ne Kritik an den wacken flows einiger Kollegen und Samy battlet einfach wieder, das ist doch mal n Schritt nach Vorne! XD

  • Vor 5 Jahren

    Handel mit Gebrauchtplatten floriert doch seit Jahren prächtig, irgendwas falsch gemacht Herr Autor ;)

  • Vor 5 Jahren

    herr autor anscheinend bist du ein unglaubicher blender und hast keine ahnung von der materie rap...such dir bitte einen anderen job oder wenn du dabei bleiben bleiben willst dann bewerte bitte andere genres...

  • Vor 5 Jahren

    Frau Fromm darf ein Deluxe Album bewerten, das war nicht schwierig die Wertung zu erahnen.
    Man hat das Gefühl je schlechter sie wertet, desto besser ist das Album, was hier nicht ganz zutrifft, 2,5 von 5 Sterne wären passend, es hat durchaus Unterhaltungswert aber ja, schocken tut es nicht mehr, dafür müsste Samy sich neu erfinden aber das wäre Perlen vor die Säue.

    Wer ist eigentlich Vega? Muss man den kennen?

  • Vor 5 Jahren

    Kann dem ganzen hier nur beipflichten, dann lieber noch ein Herr Sorge-Album. Oder noch besser: Gar nichts. Und bitte, ich weiß es wird niemals passieren, aber versteht es doch: Das Review spiegelt die MEINUNG (wer das Wort nicht kennt, gibt so ein Buch, recht viele Seiten, gelb, steht Duden drauf --> einmal nachschlagen, bitte, danke) des Autors. Das der/die/das Autor/in doch einiges an Ahnung von diesem Genre besitzt wird ersichtlich, wenn man sich mal ein paar andere Reviews durchliest. Also bitte: Fahrt nach Hamburg, krault Herrn Deluxe da ordentlich die Eier und freut euch ihr Lappen. Wenn Samy irgendwann nochmal auf sein altes Level kommen sollte (so bis Verdammtnochma!) werde ich auch wieder anfangen mir seinen musikalischen Output anzutun. /flame on

  • Vor 5 Jahren

    Eko's Part geht voll klar... zu Samy ist ja sonst alles geschrieben. Aber unfassbar wie ich immer noch Hoffnung habe, das wird wohl nix mehr.

  • Vor 5 Jahren

    Wieso checkt hier eigentlich niemand, dass es auf diesem Album um die gute alte Zeit geht? Samy wird sicherlich nicht den neuen Rap loben, wenn es auf dem Album um die gute alte Zeit geht. Auch hat er nicht ganz Unrecht. Die heutigen Rapper lassen den Schwanz und den Bizeps raushängen, damit die Chicks daran nuckeln.

    • Vor 5 Jahren

      Ja das machen alle "heutigen Rapper", scheinst ja dich ja richtig gut in der Szene auszukennen. Und wieso checkst du nicht, das eine Hommage an sich nicht schlecht sein muss, wenn man aber wie der letzte Kriegs-Überlebende der "guten, alten Zeit" hinterher heult, finde ich das auf jeden Fall völlig daneben, da ist das Thema dann auch völlig egal, wenn man es falsch abhandelt wird alles zu Dreck.

    • Vor 5 Jahren

      Ihr seid putzig!

  • Vor 5 Jahren

    Naja der Autor hat hier wohl seine eigene Meinung ziemlich krass zum besten gegeben und nicht objektiv beschrieben warum das Mixtape nichts taugt. In meinen Augen eine miese redaktionelle Arbeit alla BILD.

    Zu Samy....er hat leider wirklich eine Identitätskrise und als er gemerkt hat das er mit der weltverbesserungsmusik nichts reisst, ist er wieder zurück zum Anfang, als er noch erfolgreich war.
    Trotzdem war er mal wirklich groß in dem Buisness und das nicht ohne Grund.

  • Vor 5 Jahren

    Also ich finde dass er einerseits schon Recht hat, aber andererseits war Samy auch mal wer, und wenn er das jetzt sagt, dann ist das doch auch wahr irgendwo.