"Reise, Reise", ein Albumtitel, der alleine für sich stehend so ganz und gar unprätentiös wirkt. Rammstein wären nicht Rammstein, würden sie dem nicht ihre eigene Note hinzu fügen. So prangt auf dem Cover die Warnung "Flugrekorder nicht öffnen", und plötzlich findet sich der Betrachter zwischen …

Zurück zum Album
  • Vor 16 Jahren

    Nachdem die Platte auch gestern noch nicht im Briefkasten lag, bin ich vor lauter Frust in den nächsten CD-Shop, und hab sie mir da besorgt ... alldieweil meine Top 3:

    1. Reise Reise
    2. Dalai Lama
    3. Amerika

    Gar nicht gefällt mir "Keine Lust" und auch mit "Stein auf Stein" hab ich so meine Problemchen...

    @jim: Wie kann man den "Stein"-Song mit "Spieluhr" vergleichen? "Spieluhr" finde ich um einiges eingängiger und auch wesentlich besser als "Stein..". "Spieluhr" war für mich der beste Song auf "Mutter". Was übrigens auch bei einer Fan-Umfrage auf der Ex-Fanseite rammsteinfan.de als Ergebnis rauskam ... oder war die Umfrage direkt auf der Bandsite?? Weiß nich mehr, auf jeden Fall stand "Spieluhr" ganz oben. Und ein Song von der Klasse fehlt mir allerdings auf "Reise Reise" ein bisschen.....

  • Vor 16 Jahren

    @wall of sound:
    bei dem nick findest du "stein um stein" nicht gut??? der song ist doch geradezu die definition einer wall of sound...

  • Vor 16 Jahren

    dont judge a member by his nickname. :)

  • Vor 16 Jahren

    Mich hat "Spieluhr" von der Eingängigkeit und Gesangsparts immer irgendwie an "Engel" erinnert. Hart ist "Spieluhr" für mich wirklich nicht. Da finde ich "Adios" oder "Rein raus" um Längen härter.

    @cbx: Mein Nickname gab es schon, da haben Rammstein den Song "Stein um Stein" noch gar nicht geschrieben ;)
    Der Nickname ist übrigens ein Song einer anderen Lieblingsband von mir - den LOVEBUGS aus der Schweiz. Die hatten den Song "wall of sound" aus ihrem 2000er Album "Transatlantic Flight" als Single ausgekoppelt und ich fand (und finde) den Song sooo geil! Und da heisst es im Refrain: "breaking through a wall of sound (...). Aber Du hast Recht: Er würde durchaus zu mehreren R+ Songs passen. :)

  • Vor 16 Jahren

    Ich war gestern in einem CD Laden, wo zufällig die neue Rammstein gespielt wurde. So kam ich in den zweifelhaften Genuß mir das neue Werk einmal anzuhören.
    Dumpfe Hackebeilgitarren + Kinderreime. So hörten sich die alten CD´s der Band an und so hört es sich auch jetzt wieder an. Ich kann nicht begreifen das jemand mit einer Spur Geschmack sich so was kauft. Und erst die Texte......hört sich an wie die ersten Reimversuche in der Vorschule.
    Jedenfalls war ich froh als ich den Laden verlassen habe.
    Ene mene muh und raus bist du.

  • Vor 16 Jahren

    gut, dass das mal gesagt wurde. :rolleyes:

  • Vor 16 Jahren

    Absolut. Finde ich spitze, dass endlich mal jemand einsieht, wie wichtig es für uns alle ist, in jeden Thread einer Band die man nicht mag zu stürmen und den dortigen Fans zu erklären dass sie Scheisse hören.
    Nur so kommen wir weiter!

  • Vor 16 Jahren

    @sand

    war das jetzt an dich persönlich gerichtet oder doch eher an mich?

  • Vor 16 Jahren

    Hallo,

    bitte scheiße sollen Rammsteinfan´s hören, ich hab mich wohl verhört. Sie sind umstritten, aber nicht scheiße

  • Vor 16 Jahren

    Hallo,

    bitte Deutsch sollen Member reden, andernfalls ich hab mich wohl nicht verstanden. Es ist schwierig, aber nicht unmöglich

  • Vor 16 Jahren

    ene mene miste es rappelt in der Kiste

  • Vor 16 Jahren

    @Zartbitter: 1, 2 oder 3, Du musst Dich entscheiden, 3 Felder sind frei! Plop! Plop das heisst Stop, nur noch einen Hopp, dann ist es vorbei!

    So ein geistreiches Statement hätte ich von Dir nicht erwartet.

    Ein Tipp von mir: Hör Dir mal den Rammstein-Song "Halleluja" an und sag mir hinterher, ob das Deiner Meinung nach Vorschul-Reime sind. Besser kann man mit der deutschen Sprache und ihren Zweideutigkeiten nicht mehr spielen. Meine Meinung!

    Ach und noch was: Die "dumpfen Hackebeilgitarren" sind soundtechnisch allererste Sahne und perfekt produziert. Von "dumpf" kann da wirklich keine Rede sein...

  • Vor 16 Jahren

    hihi wenn ich so nen gitarresound hätt :x

    emostein :D

  • Vor 16 Jahren

    Zitat (« BzR schrieb:
    Schön, erklärt ziemlich genau, warum ich diesen Song von Rammstein ausnahmsweise mal mag. :D »):

    DAZU muss ich doch auch malwieder was sagen ( mann war ich lang nicht aktiv hier oO )

    Achtet mal auf die Hintergrundmelodie/Atmosphäre während der Textpassage "Wir bilden einen lieben Reigen..."

    Grade diese Atmosphäre im Hintergrund hat mich die typische Rammsteinmelodik in diesem Song deutlich erkennen lassen :) Sogar mehr als in Songs wie "Los" oder "Amour".

  • Vor 16 Jahren

    ich muss sagen, ich bin überrascht, dass bisher so wenig leute "keine lust" mögen.

    es ist eins meiner lieblings lieder wegen dem ruhigen intro, den daraufhin lospolternden gitarren und dem eingängigen refrain.

    ansonsten sind meine favourites "morgenstern" und vor allem "amour".

    gerade bei letzterem brauchte ich einige anläufe, bevor ich es wirklich mochte. bei den ersten malen ist es mir gar nicht aufgefallen, aber jetzt höre ich es ständig.
    ich mag den laut/leise wechsel in refrain/strophe, wie sie immer dramatischer werden, bis zum solo und einen schliesslich mit dem harten outro rausschmeissen. eigentlich alles drin in dem song. :D

    auch genial ist "los", vor allem wegen dem text, in dem sie über sich selbst singen:

    "etwas sanglos-
    sind wir immer noch"

    oder

    "sie sagten grundlos:
    schade um die noten"

    sind echt geniale zeilen, und das sie ausgerechnet diesen auf sich selbst bezogenen text "unplugged" aufnehmen, find ich echt stark :-)

    nur mit dem laut.de-review bin ich unzufrieden. während man anderen platten längere zeit zugesteht, um sich zu entfalten, sagt man bei "reise,reise": "mit rammstein-balladen hatte ich halt immer meine probleme"
    tja. so ein pech aber auch.

  • Vor 16 Jahren

    Zitat (« waxtreme schrieb:
    das review ist doch wohl ein witz oder? das ist fast so genial wie das review über das billy talent album... also von zeit zu zeit zweifle ich hier doch sehr an der kompetenz mancher redakteure... ich empfehle nur mal die R+ Fanseite "Fanlife.de" durchzublättern, dort gibts leute die sich mit Rammstein auskennen, aber nicht solche Würste wie der Reakteur der das review verfasst hat... vielleicht sollte man sich eine CD mehr als 1 mal durchhören um sie beurteilen zu können!

    Meine Meinung - Hasst mich dafür! »):

    Das einzige was hier ein Witz ist die Tatsache dass es hier Leute gibt die es nicht ertragen können wenn ihre Lieblingsbands nicht in den Himmel gelobt sondern auch mal kritisiert werden. Die Textzeile "meiner Meinung nach" wird ja hier auch oft verwendet da ist es denke ich nicht zuviel verlangt auch die Meinungen von anderen zu Respektieren auch wenn diese anders ausfällt. ich bin selber Rammsteinfan der ersten Stunde aber warum sollte ich mich über negative Kritiken aufregen? Sowas ist mir relativ egal, wenn jemand nicht dieselbe Musik mag wie ich werde ich ihn sicher nicht deswegen verurteilen. Ich finde das einfach nur kindisch, die Leute hier sollten echt mal aufhören sich wie Kleinkinder zu verhalten und sich wegen jeder negativer Kritik ihrer Lieblingsband aufzuregen.

    Abgesehen davon bin ich persönlich auch nicht so begeistert von "Reise Reise". Verglichen mit den Vorgängeralbum ist "Reise Reise" für mich das schwächste Album - "Ohne Dich" und "Amour" hat einfach nicht die Klasse von "Seemann", "Amerika" geht mir immer mehr auf die Nerven je öfter ich es höre, "Los" ist textlich genial musikalisch aber belanglos, "Moskau" kann man eigentlich nur als Totalausfall bezeichnen und "Keine Lust" ist auch nicht gerade das gelbe vom Ei - klingt für mich wie ein schlechter Marylin Manson Song. Der Rest ist zweifellos gut bis sehr gut ("Reise Reise", "Mein Teil" und "Dalai Lama" sind meine Favoriten) aber wenn 5 guten Songs 6 schwache Songs gegenüberstehen ist das ein schlechter Schnitt.

  • Vor 16 Jahren

    Passt zwar jetzt herzlich wenig hier rein, aber ich poste trotzdem hier, weil sich diesen Thread ab und zu noch ein paar Leute ansehen.

    Was wollen uns Rammstein eigentlich mit "Sonne" sagen?

  • Vor 16 Jahren

    "Sonne" war als Einzugshymne für die Klitschko-Brüder geschrieben worden ... daher auch das Auszählen im Text. Allerdings wurde der Song von den Klitschkos bzw. deren Management abgelehnt. "Hier kommt die Sonne" ist dann quasi der Moment, in dem Wladi in den Ring steigt - genau dann sollte der Refrain erklingen. So haben sich das die Jungs zumindest ausgemalt...