Es entbehrt nicht einer gewissen Komik, dass mit "Pablo Honey", "The Bends" und "OK Computer" im Jahr 2009 drei CD-Boxsets von einer Band in den Handel gelangen, die auf alterhergebrachte Vertriebswege vor kurzem noch mit einer revolutionären Online-Verkaufsidee einen großen Haufen machten.

Während …

Zurück zum Album
  • Vor 10 Jahren

    @King of Leon (« @wurzelhuber (« die hosen hatten ihr kuaf mich draußen und auf der bühne hingen trasbbis

    und im gegensatz zu anderen satzkrümmeln, habe ich hier nie jemanden gesagt, er soll den ganzen backkatalog einer band kennen um sie bewerten zu können

    das mit dem kacken is aber ne gute idee, mach ich jetz ma »):

    Du bist der Überbauer! »):

    hast du mich nicht auf ignore?

    dann bring doch bitte so viel selbstdiziplin auf nich nachzuschauen was ich schjreibe, sonstg machst du dich nur alerbn

  • Vor 10 Jahren

    Hört euch jetzt alle Kid A an und gebt Ruhe :D

  • Vor 10 Jahren

    Für mich das Rockalbum schlechthin..."Kid A" und "Amnesiac", die für mich mit diesem Meisterwerk qualitativ auf einer Stufe stehen, kann man ja nun wirklich nicht mehr als Rock bezeichnen...

    Wenn ich letztes Jahr gewusst hätte, dass eine Collector´s Edition erscheint, hätte ich das "Airbag"-Mini-Album sicher nicht gekauft...für alle, die "A Reminder" noch nicht kennen: Collector´s Edition kaufen!!!
    Der Song beweist, dass Radoiohead die besten B-Sides überhaupt veröffentlichen...

  • Vor 10 Jahren

    @Django (« Allerdings ist Ok Computer auch mein Liebling. Da sind reihenweise Songs für die Ewigkeit drauf. Und trotzdem als Ganzes überragend. »):
    welche sollen das denn sein ?

  • Vor 10 Jahren

    @DerKleineMusicFreund (« @Django (« Allerdings ist Ok Computer auch mein Liebling. Da sind reihenweise Songs für die Ewigkeit drauf. Und trotzdem als Ganzes überragend. »):
    welche sollen das denn sein ? »):

    Was für eine Frage ?!?! ^^

    Paranoid Android, Exit Music, Karma Police, No Surprises, Lucky zB.

    Nicht grade wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen, oder ?

    Achja und nochwas. Obwohl es ja offensichtlich genug Radiohead-hasser gibt, gibt es doch eine Sache, die man als halbwegs normaler Mensch nicht bestreiten kann, nämlich dass Radiohead, ob gut oder schlecht (gibt wohl nix dazwischen), absolut einzigartig sind und sich mit jedem Album entweder komplett neu erfunden oder um einiges faccettenreicher geworden sind. Diese Band kann nur darüber lachen, dass sich andere Bands krampfhaft darum bemühen, nach einem gefeierten Debut auch weiterhin schön brav einzigartig zu klingen, um nicht wie ein Nasser Sack fallen gelassen zu werden.

  • Vor 10 Jahren

    @DerKleineMusicFreund (« @Django (« Allerdings ist Ok Computer auch mein Liebling. Da sind reihenweise Songs für die Ewigkeit drauf. Und trotzdem als Ganzes überragend. »):
    welche sollen das denn sein ? »):

    ;)

    du hast das album.
    finde es heraus.
    dass das album potenzial hat, wirst du ja nicht abstreiten.

    mein alltime-fav vom album ist und bleibt "Let down".

  • Vor 10 Jahren

    "lucky" :cry:

    dieses album hat keinen einzigen durchhänger, das ist immer wieder faszinierend wie man vereinnahmt wird von 'ok computer'.

    schafft bei mir in dieser intensität kein anderes radiohead-album, nicht mal 'kid a'.

  • Vor 10 Jahren

    Dies ist eindeutig eine der besten Platten der 90er.

    Hat mich 1998 beinahe täglich begleitet.
    Finde es faszinierend wie großartig sie immer noch nach über 10 Jahren klingt.

    Ist jedoch ziemlich schwach ein Review zu schreiben ohne dabei ernsthaft auf die B-Seiten CD einzugehen. A reminder oder lull sind wirklich außergewöhnlich starke Songs die ich damals schon rauf und runter gehört hab.

  • Vor 10 Jahren

    @benjomatico (« Paranoid Android, Exit Music, Karma Police, No Surprises, Lucky zB. »):
    zweifelsohne nette songs aus einem guten album !

    bei songs "für die ewigkeit" ist aber nach ca. 35 jahren musikhören bei mir doch ein anderes kaliber erforderlich.

    als beispiel führe ich hier mal "comforting sounds" von mew aus dem jahr 2003 an. das ist für mich einer.

    aber wie immer ist doch eh alles eine frage des (persönlichen) geschmacks und missionierungsversuche absolut zwecklos ;)

  • Vor 10 Jahren

    Kindergarten.

    Wer böse Onkelz hören will, soll böse Onkelz hören ...
    Wer Radiohead hören will, soll Radiohead hören ...

    Kein Musik-Rassismus anfangen, hier ... ! ^^

  • Vor 10 Jahren

    @DerKleineMusicFreund (« @benjomatico (« Paranoid Android, Exit Music, Karma Police, No Surprises, Lucky zB. »):
    zweifelsohne nette songs aus einem guten album !

    bei songs "für die ewigkeit" ist aber nach ca. 35 jahren musikhören bei mir doch ein anderes kaliber erforderlich.

    als beispiel führe ich hier mal "comforting sounds" von mew aus dem jahr 2003 an. das ist für mich einer.

    aber wie immer ist doch eh alles eine frage des (persönlichen) geschmacks und missionierungsversuche absolut zwecklos ;) »):

    Respektiere deinen Musikgeschmack total, Mew finde ich, nachdem zu urteilen, was ich bisjetzt gehöhrt habe, auch wirklich gut!
    Bei mir ist es nur so, dass ich praktisch mit den Beatles und Radiohead angefangen habe, mich für Musik ernsthaft zu interessieren, und sie schon zu den qualitativ besseren Bands gehöhren müssen, wenn sie nach fast 10 Jahren kein stück langweilig geworden sind für mich. Aber für jemanden, der mit diesen Bands praktisch aufgewachsen ist, hat die Musik natürlich einen komplett anderen Stellenwert als für einen alten Musikveteranen wie dich :D

  • Vor 10 Jahren

    @Paranoid_Android («

    mein alltime-fav vom album ist und bleibt "Let down". »):

    :eek:

    schreck... shame on me. ich dachte "let down" sei auf einer spätern platte drauf, muss das ding doch mal wieder einlegen

    stimme zu, "let down" ist riesig, allein schon die emotionalen soundkaskaden am ende und die gesteigerten gesangsharmonien im finale (stimme von york veschieden auf linkem und rechtem kanal, 2./3. stimme harmonisierend wie es besser nicht geht), geradezu orgiastische steigerung der sowieso schon großartigen melodiösität, gepaart mit phantasiereicher instrumentierung - einfach grosses kino

    "let down" und "airbag" sind für mich auch absolute all-time favs
    :)

  • Vor 10 Jahren

    Für mich Ungläubigen haben Radiohead genau drei gute Songs: Creep, Just und Street Spirit.

    Die medialen Lobpreisungen um sie konnte ich noch nie nachvollziehen.

    Im direkten Vergleich bevorzuge ich eindeutig Grandaddy, das die leider kein Schwein kennt bringt mich bei jedem ihrer Songs zum Heulen...

  • Vor 10 Jahren

    grandaddy sind wirklich gut, radiohead aber mit "drei gute[n] songs" abspeisen zu wollen, ist ziemlich lächerlich.

  • Vor 10 Jahren

    "...kein schwein kennt..."
    vorlautboy's so 1337

  • Vor 10 Jahren

    werd ich mir demnächst mal zulegen, aber in der normalen edition. diese collectors editions sind imo schon arg teuer.
    bei mir zündet gerade the bends so richtig, grossartiges album!

  • Vor 10 Jahren

    also, einigen wir uns darauf, dass die bewertung um 4 punkte zu hoch ist

    :D

  • Vor 10 Jahren

    nein, machen wir nicht. vielleicht einen wegen mangelnden mehrwerts.

  • Vor 10 Jahren

    @wurzelhuber (« wegen ner ische, natürlich !

    und es hat sich mehr als gelohnt :mjam:

    mann ging die ab :lol: »):

    Hast ne gute Gummipuppe erwischt Volltrottel wie?

    Nebenbei: Radiohead sind überhypter Müll - die Stimme dieses Eunuchen geht ja mal gar nicht - schlimmer als der Muse-Sänger!