Walter Schreifels hat in seinem Leben erst ein einziges drittes Album herausgebracht: Mit den Rival Schools, je nach Rechnung "Found" oder "Pedals". Alle anderen Bands davor, währenddessen oder dazwischen brachten es höchstens auf zwei. Und dennoch sind er und seine Mitmusiker für einige Genres und …

Zurück zum Album
  • Vor 5 Jahren

    für gorilla biscuits, rival schools und youth of today vergöttere ich schreifels.
    quicksand hat aber nie wirklich bei mir gezündet,war weder fisch noch fleisch, lediglich vom the smiths cover "how soon is now" war ich ganz angetan,welches allerdings so auch problemlos auf die erste rival school gepasst hätte.

  • Vor 5 Jahren

    Lief bei mir umgekehrt. Gorilla Biscuits davor eher so Schulterzucken, genauso wie Rival Schools danach. Yot schon gar nicht mehr aktiv angetestet.
    Wie einige hier ja wissen, war ich vor meiner laut-Liebschaft, so Ende der 90er, bereits mit einer Musikjournaille der härteren Gangart fest liiert - der einst wunderschönen und republikweit heiß begehrten Visions.
    Hab mich seit unserer Trennung oft gefragt, ob ich "das Richtige" getan habe, all die Jahre auch 2-3mal geschaut, wie's ihr so geht, was sieso macht... Aber ich kenne Visions. Sie würde einem "United by fate" im Meilentstein-Ranking stets den Vorzug gegenüber Quicksands "Slip" geben. Deswegen bin ich hier wohl glücklicher. Oder so.

  • Vor 5 Jahren

    weiß jmd vll, auf welcher lp/ep ich das lied hier finden kann ?

    https://www.youtube.com/watch?v=G_JL4QTC1bc

    bei yt steht was von nem dritten album, welches aber wohl nie offiziell released wurde.

    • Vor 5 Jahren

      Ganz genau, es gibt ein paar Aufnahmen von einem Album aus 1998, welches jedoch nie das Licht der Welt erblickte. Schau ruhig mal im englischen Wikipediaartikel zu Quicksand nach, da ist das unreleaste Material aufgelistet und der Song dabei.

  • Vor 5 Jahren

    Verdienter Meilenstein. Mit der CD konnte man auf eBay einst fufchaus ein paar Kroeten machen.

    Ich war vor 10 Jahren oder so mal auf einem RS-Konzert und habe ihn nach dem Auftritt schockiert mit einer Bierflasche rumlaufen sehen. Darauf angesprochen, hat er mir seine Abkehr von sXe recht plausibel erklaert, aber enttaeuscht war ich trotzdem.