laut.de-Kritik

Was die Rock-Veteranen hier abliefern, ist eine Schande.

Review von

Langsam aber sicher manifestiert sich der traurige Eindruck, dass es Queensryche überhaupt nicht mehr darum geht, eigene Ansprüche zu erfüllen. Hauptsache, die Erwartungen der Fans werden konsequent missachtet.

Man mag es beim eingängig-zahnlosen Einstieg "Get Started" noch nicht so recht glauben, aber dummerweise wird es die nächsten knapp 50 Minuten kaum besser. "Dedicated To Boredom" wäre in jedem Fall ein treffenderer Albumtitel gewesen.

"Hot Spot Junkie" und das deutlich weiter hinten platzierte "At The Edge" sind die einzigen ordentlichen Songs, die im Vergleich zum restlichen Material fast schon wie große Hits klingen. Hier läuft also irgendwas ganz kräftig falsch!

Das orientalische Gedudel in "Got It Bad" ist genauso aufgesetzt und fehl am Platze, wie die Saxophoneinlagen in "Higher" oder im schrottigen "Wot We Do". Gerade bei Letzterem fragt man sich, ob Geoff Tate in letzter Zeit auf geloopten, grottenschlechten Hip Hop steht ...

Wenn der Mann dann in "Around The World" auch noch "All you need is love" singt, möchte man nur rufen: "Sure and all YOU need is at least one fucking good song!" Es ist wirklich eine Schande, was diese einst großartige und innovative Band auf "Dedicated To Chaos" bietet.

"I Take You" darf zwischenzeitlich zwar tatsächlich als leichter Lichtblick gelten, aber wer will denn bitte von Queensryche schrammelligen Alternative Rock der Marke "Retail Therapy" hören?

Nach "American Soldier" hatte ich mich eigentlich der Hoffnung hingegeben, dass Queensryche die kreative Talsohle durchschritten haben. Stattdessen landet das Quintett mit "Dedicated To Chaos" einen herben Tiefschlag.

Trackliste

  1. 1. Get Started
  2. 2. Hot Spot Junkie
  3. 3. Got It Bad
  4. 4. Higher
  5. 5. Wot We Do
  6. 6. Around The World
  7. 7. Drive
  8. 8. At The Edge
  9. 9. I Take You
  10. 10. Retail Therapy
  11. 11. The Lie
  12. 12. Big Noize

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Queensryche – Dedicated to Chaos (Special Edition Digipak inkl. 4 Bonustracks) €13,90 €3,00 €16,89
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Dedicated To Chaos €17,98 €2,99 €20,98

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Queensryche

1981 gründen Chris DeGarmo und Michael Wilton (beide Gitarre) in Bellevue bei Seattle die Gruppe Queensryche, nachdem sie (mitunter auch gemeinsam) bereits …

17 Kommentare