Pendulum haben verstanden. Die Australier zerren Drum'n'Bass aus der nur spärlich beleuchteten Clubecke, in der er seit den Neunzigern verharrt. Sie haben ihn wie besessene Feeder aufgepäppelt, bis er vor lauter Fatness kaum wiederzuerkennen war. Und sorgten dann mit Hits wie "Black Tarantula" oder …

Zurück zum Album
  • Vor 12 Jahren

    Echt mal, der perfekte Soundtrack zum Eier rasieren. Einfach top das Teil.

  • Vor 12 Jahren

    Mir als DnB-Einsteiger gefällt Pendulum sehr gut - wobei das Warmwerden mit Hold Your Colour länger dauerte, mir dieses Album mittlerweile aber mehr gefällt, da In Silico durch den hohen Pop-Gehalt schon etwas abgelutscht ist.

    Gibt es irgendwelche vergleichbaren Gruppierungen? Also DnB (im weiteren Sinne ;) ), der gewissermaßen modern und melodisch ist ...

    Derweil kenne ich Calibre, Adam F, LTJ Bukem und Squarepusher, die mir alle nicht unbedingt zusagen.

    Sachen wie Rabbit Junk; Machinae Supremacy oder Celldweller, sofern man sie mit DnB vergleichen möchte, gefallen mir ganz gut.

    Die Empfehlungen müssen also nicht unbedingt auf DnB beschränkt sein! ;)

  • Vor 11 Jahren

    Haha der Thread ist zwar schon superalt aber was solls zu das_n00b zieh dir einfach spor rein der is der beste meiner meinnung nach^^

  • Vor 10 Jahren

    Ob es sich hierbei noch um DnB handelt oder nicht, ist doch egal. Es geht schließlich um die Musik an sich. Ich beurteile also das Album nachdem wie es mir gefällt und nicht danach wie sehr es dem Genre DnB gerecht wird..
    Eine sehr gute Platte. Meine Meinung.