Gelogen haben sie! "You don't have to worry / because we're still the same band ..." Die wollen noch die selben sein? Nicht mal das Panic!-Ausrufezeichen gibt es noch im Namen, die prägnante Interpunktion ist einfach weg. Vielleicht, weil es nix mehr hervorzuheben gibt?

Musikalisch kommt hier die …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    mir gefällt die stelle mit den streichern zum schluss.

    der sänger könnte allerdings etwas ritalin gebrauchen.

  • Vor 13 Jahren

    @Screwball (« mir gefällt die stelle mit den streichern zum schluss.

    der sänger könnte allerdings etwas ritalin gebrauchen. »):

    Nicht nur der Sänger am besten gleich die ganze Band

  • Vor 13 Jahren

    @TheForce9 (« @Screwball (« mir gefällt die stelle mit den streichern zum schluss.

    der sänger könnte allerdings etwas ritalin gebrauchen. »):

    Nicht nur der Sänger am besten gleich die ganze Band »):

    Hab mich extra wegen dem album angemeldet um meine bewertung abzugeben. Ich muss jetzt mal ganz klar die gegenseite vertreten... fand das erste album einfach schl**! hat sich angehört wie n typisches routine-emo-album. viel zu ..standardig - hab deswegen panic at the disco auch nicht so beachtet. hab zufällig mal in pretty odd reingehört... muss sagen ich hab schon lang nich mehr so'n fantastisches album von ner band der neueren generation gehört. jeder song hält abwechslung und ist wirklich verdammt ausgefeilt, hört sich klasse an find ich .... die wertungen hier kann ich überhaupt nicht nachvollziehen!!! unbedingt reinhören.......

  • Vor 13 Jahren

    @michael1 («
    hat sich angehört wie n typisches routine-emo-album. viel zu ..standardig »):

    "a fever you can't sweat out" würde ich nicht unbedingt als typisches emo-album bezeichnen. ich schätze mal, du bist mit dem genre nicht allzu vertraut. ;)

  • Vor 13 Jahren

    von mir aus, dann "kenn ich mich halt nicht aus" - auch akzeptiert (ihr vollprofis:P). hab, wie ihr alle vermutlich, auch ne band und weiss schon n kleenes bischn über musik! ich konnte jedenfalls das vorherige album nichtmal zb von fall out boy oder wie heißen die bullet for my valentine unterscheiden - ob das emo ist weiss ich nicht :) hört sich zumindest für mich so an, außerdem steht sogar auf der laut.de startseite für panic at the disco "weg vom emo-image"......... MIR GEFÄLLT PRETTY ODD AUF JEDEN FALL GUUT!! ( wollte ja nur mal ne andere meinung reinbringen )

  • Vor 13 Jahren

    sondern? vielleicht haben sie ein ausrufungszeichen verloren, womit auch ihre musik den bach heruntergegangen ist. ((nicht, dass ich sie je gemocht hatte))
    aber doch, die stimme des sängers klingt ziemlich identisch wie auf 'a fever you cant sweat out'

  • Vor 13 Jahren

    Ganz nebenbei ist das Album ziemlich gut. Das hätte ich nicht für möglich gehalten. Aber die White-Album-Analogien treffen es ganz gut. Ist das White Album Champions League, dann ist Pretty.Odd Regionalliga, aber in der oberen Tabellenhälfte. Es tut mir ja auch Leid für all die Kinder, die kein zweites I Write Sins... mehr zum Hüpfen bekommen haben. ;)

    7/10

  • Vor 13 Jahren

    Ich hab das Album ja noch gar nicht bewertet :rolleyes: ich, dummerchen.

    ich stimme daniel nicht zu, tendiere eher zu 5/10.

  • Vor 13 Jahren

    Tja, Floor, man kann ja nicht immer zu 100 % übereinstimmen! ;)

  • Vor 13 Jahren

    Zitat (« sondern? »):

    anspruchsvoller auf jeden fall.

  • Vor 12 Jahren

    laaangweilig ...
    Das debut hatte ja einen komplett neuen, revolutionären Sound ... Aber das hier ist müder radiopop ... Jetzt sind sie da, wo fall out boy sind ...

  • Vor 12 Jahren

    Bin zufällig auf das Album gestoßen und mag es sehr gerne. Äußerst kurzweilig und für mich gespickt mit feinen Melodien. Mein Favorit ist Northern Downpour.

  • Vor 4 Jahren

    Das Album hört sich für mich viel zu "alt" an, viel zu viel Country und Folk Rock-Einflüsse. Zu Retro.
    Der Sound des ersten Albums war mitreißend, wenn sich auch viele Songs gleich anhörten. Diese Platte ist das genaue Gegenteil, ich kann und will mich absolut nicht damit anfreunden.
    Glücklicherweise kehren die Jungs nach diesem Album wieder mehr zu sich zurück... "Pretty Odd" wird von mir einfach vergessen und gelöscht.