Das nenn ich einen satten Einstieg. CD eingelegt, auf 'Play' gedrückt und schon fallen einem die Ohren ab. Wer sich auch nur ansatzweise der Hoffnung hingegeben hat, dass Origin auf ihrem mittlerweile fünften Langeisen auch nur eine Spur von ihrem extremen Weg abweichen würden, kann direkt wieder …

Zurück zum Album
  • Vor 11 Jahren

    "Entity" bewegt sich - genau wie die Vorgänger - in spielerischer Hinsicht (und vor allem im Geschwindigkeitsbereich) weitgehend an der Grenze des Machbaren.
    Als ich das las musste ich gleich an Hate Eternal denken. Tatsächlich hört sich die Platte an wie eine gelungene Symbiose aus Krisiun und Napalm Death und nicht nach HE.
    4/5 Punkte