laut.de-Kritik

Keine Zugeständnisse an die Radiofreundlichkeit.

Review von

Manchesters Psychedelic-Indie-Hoffnung beschreibt wieder einmal Möbiusbänder, wo andere kreisen: Weder reüssieren die Ozeanriesen mit der verstörend düsteren Atmosphäre von "Effloresce", noch wird die Dynamikschraube des tighten Zweitwerks weiter angezogen. Kein Zugeständnis an die Radiofreundlichkeit diesmal, stattdessen kontrolliertes Dammbrechen: Mit acht Epen in 66 Minuten weiden Oceansize ausgiebigst im ureigenen Neo-Prog-Metier. Extended Version all the way.

Das ist neu und unberechnet, das ist jenseits von Wiederholung und ausschließlicher Feinjustierung. Und das ist mitunter zu viel für die Aufmerksamkeitsspanne. Während alle Welt annahm, Metallicas "St. Anger" sei dem Künstler an sich Lehre genug, bei aller Epik niemals die Detailschärfe aus den Augen zu verlieren, tritt "Frames" in exakt jenes Fettnäpfchen.

Die Formel "viel Fläche, wenig Aktivität" kommt hier mitunter einer Null-Gleichung nahe, wenn nach vier Minuten Muckertum immer noch nichts geschehen ist, was sich als handfest subsumieren ließe. Je angestrengter die Suche nach emotionaler Tiefe oder Popmomenten, desto klarer das Urteil: Oceansize haben im Bemühen, sich mit Nachdruck von der verhältnismäßigen Kommerzialität des Vorgängers zu distanzieren, ihr unglaubliches Songwriting-Talent ein ums andere Mal vernachlässigt. Gewalt löst eben keine Probleme und schafft schon gar keine Innovation.

Kurze Highs im musikalischen Schwebezustand zwischen brachialer Bodenhaftung und himmlischer Glückseligkeit liefern größenwahnsinnige The Verve-Streicher, Kirchenorgel, der zwingende Basstrommelwirbel "Trail Of Fire" und das wunderschöne Finish. Zwischendurch bringen mir jedoch Hair-Metal-Sägeriffs und ziellose Kraftrock-Seitensprünge so sehr das Gruseln bei, dass ich "Frames" schweren Herzens unter den persönlichen Desillusionierungen des Jahres verbuchen muss.

Trackliste

  1. 1. Commemorative T-Shirt
  2. 2. Unfamiliar
  3. 3. Trail of Fire
  4. 4. Savant
  5. 5. Only Twin
  6. 6. An Old Friend Of The Christies
  7. 7. Sleeping Dogs And Dead Lions
  8. 8. The Frame

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Oceansize – Frames €31,98 Frei €34,97

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Oceansize

Der Name weckt Assoziationen. Weite, Tiefe und Unfassbarkeit sind unmittelbar damit konnotiert. Und in der Tat: Selten harmonierten Subjekt und Objekt, …

17 Kommentare mit 2 Antworten