laut.de-Kritik

Neuer Anlauf der ersten deutschen TV-Castingband.

Review von

Sie sind nicht kaputt zu kriegen. Die erste deutsche TV-Castingband ever nimmt nach der Eurovision-Pleite von 2008 einen neuen Anlauf: Diesmal muss es schon Elektro sein - mit Modern R'n'B und Pop. Rhythmusorientiert und up to date von hippen Knöpfchendrehern in Los Angeles, New York oder Berlin produziert. Lady Gaga oder Rihanna lassen grüßen.

Ums gleich klarzustellen, trotzdem bleibt alles beim Alten. Denn die vier Damen sind nun mal in erster Linie Interpretinnen. Wer sich ernsthaft für Bands interessiert, wird solch einem Produkt wenig abgewinnen, gleichgültig wie sich Sound und Sangeskunst gestalten.

Die Girls haben sich bei Letzterem nämlich hörbar Mühe gegeben. Zuweilen musste man bezüglich der Aussprache "für zwei Wörter eine Stunde in die Kabine. Das war hart", so Jess. Was sagt uns das in der Retrospektive eigentlich über die bisherigen No Angels-Platten?

Seis drum! Derlei Vocals kriegt ein Heer von ausgebildetenen Sängerinnen ebenfalls hin - nur werden die in der Regel schlechter bezahlt. Die Verteilung der Gesangsparts habe man diesmal ebenfalls den Produzenten überlassen. Mittlerweile reicht es also aus, Kompetenz abzugeben. Was solls! Im Zweifel sollte man immer die Experten ranlassen.

Wie der Titel nahelegt, zielt die Platte auf Tanzbarkeit ab und lässt Balladen eher links liegen. Dafür wurden die leicht verdaulichen Pophooks großzügig mit Vocoder ausgestaltet. Derlei Sound mag für die No Angels neu sein. Tatsächlich ist derlei ein alter Hut - wären sie damit doch bloß schon zu "Destiny"-Zeiten um die Ecke gekommen.

Trackliste

  1. 1. One Life
  2. 2. Thunderstorm
  3. 3. Rebel
  4. 4. Welcome To The Dance
  5. 5. Derailed
  6. 6. Dance-Aholic
  7. 7. Shut Your Mouth
  8. 8. Up Against The Wall
  9. 9. Young Love
  10. 10. Too Old
  11. 11. Down Boy
  12. 12. Stop
  13. 13. Minute By Minute
  14. 14. Say Goodbye

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen No Angels – Welcome to the Dance €17,80 €3,00 €20,80

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT No Angels

Eine Girl-Group wird konstruiert und alle sehen zu. So lautet das ebenso einfache wie geniale Konzept der Reality-Soap "Popstars" auf RTL 2. Vom Casting …

39 Kommentare