Mit der Eigenkomposition "Shooting Stars & Fairy Tales" ging das Duo Mrs. Greenbird am Sonntagabend beim Finale der dritten Staffel der Castingshow X-Factor als Sieger hervor.

Das Duo Sarah Nücken und Steffen Brücker vereinte die meisten Zuschaueranrufe auf sich und setzte sich gegen Sarah Connors …

Zurück zur News
  • Vor 7 Jahren

    Schön für die beiden, aber leider ist das Format total ausgeluscht.

  • Vor 7 Jahren

    Ich dachte da läuft aktuell doch dieses Zeugs auf ProSieben - da gab's noch was anderes? Na ja, die Innovationskraft der Fernsehprogramm-Macher geht wie in der Musik- und Filmindustrie gegen null. Anscheinend lassen sich trotzdem noch genug Werbeeinnahmen bzw. Geld realisieren. Es gibt doch aktuell 30 Sender im Kabelnetz bei mir, eigentlich sollte doch was zu finden sein. Aber nö denkste, lieber wieder Turmspring-Aufguss ..wow.. wie kreativ. Warum kopieren die anderen dieses Format noch nicht? Wenn Raab schon der einzige "Hoffnungsträger der Abendunterhaltung ist, dann steht es sehr sehr schlecht um die Fernsehlandschaft. Man nutzt am WE lieber die Playstation, die DVD/Musiksammlung, den Suff in der Kneipe/Disco oder den Kartenabend mit Mutti.

  • Vor 7 Jahren

    Was machen eigentlich DSDS Elli und Nu Pagadi?

  • Vor 7 Jahren

    frage mich gerade, warum die "kreative" Fernsehlandschaft noch nicht die Raab-Sendungen kopiert. Die sind mittlerweile auch sowas von gelutscht (Turmspring-Aufguss die 100te), da wäre es Zeit, noch mehr davon zu präsentieren. Anstatt ins Wasser zu hüpfen, alternativ in Gülle?

  • Vor 7 Jahren

    Nu Pagadi sind als lebende Legenden abgetreten.
    Mrs. Greendbrid sind ja knuffig ohne ende, die haben das gar nicht verdient eine Casting Show zu gewinnen.

  • Vor 7 Jahren

    @JaDeVin (« Ich dachte da läuft aktuell doch dieses Zeugs auf ProSieben - da gab's noch was anderes? Na ja, die Innovationskraft der Fernsehprogramm-Macher geht wie in der Musik- und Filmindustrie gegen null. Anscheinend lassen sich trotzdem noch genug Werbeeinnahmen bzw. Geld realisieren. Es gibt doch aktuell 30 Sender im Kabelnetz bei mir, eigentlich sollte doch was zu finden sein. Aber nö denkste, lieber wieder Turmspring-Aufguss ..wow.. wie kreativ. Warum kopieren die anderen dieses Format noch nicht? Wenn Raab schon der einzige "Hoffnungsträger der Abendunterhaltung ist, dann steht es sehr sehr schlecht um die Fernsehlandschaft. Man nutzt am WE lieber die Playstation, die DVD/Musiksammlung, den Suff in der Kneipe/Disco oder den Kartenabend mit Mutti. »):

    Vergiss nicht, dass du mit dieser Einstellung immer noch zu einer kleinen Gruppe gehörst. Ich frage mich auch immer wieder wieso RTL der erfolgreichste Sender ist aber die meisten Leute wollen anscheinend asoziales Hartz 4 Pack sehen oder eine asozialen Juror der andere asoziale runter macht.

  • Vor 7 Jahren

    http://www.dailymotion.com/video/x4ihnk_01…

    findet man nicht mal auf youtube was - soviel zur Relevanz. Viel Spaß beim Song :D

  • Vor 7 Jahren

    Das erste mal überhaupt gewinnen echte und überaus talentierte Vollblutmusiker eine Casting-Show. Die Songs sind alle schon selbst (!) geschrieben und über Jahre live erprobt. Die Dame hat eine Wahnsinns-Stimme und kann singen! Sehr erfreulich!
    Und Moses und Xavier waren super, der Track Bombe, wenn auch etwas altbacken.

  • Vor 7 Jahren

    Und Pelham hat Naidoo entdeckt und gefördert, den Grundstein für seine Karriere gelegt, nicht nur produziert.

  • Vor 7 Jahren

    @JaDeVin (« http://www.dailymotion.com/video/x4ihnk_01…

    findet man nicht mal auf youtube was - soviel zur Relevanz. Viel Spaß beim Song :D »):

    Ich musste nur den Titel lesen und hatte den Song sofort wieder im Ohr. So ganz spurlos sind Nu Pagadi anscheinend nicht an mir vorbei gezogen. :D

  • Vor 7 Jahren

    @akademiker (« Das erste mal überhaupt gewinnen echte und überaus talentierte Vollblutmusiker eine Casting-Show. Die Songs sind alle schon selbst (!) geschrieben und über Jahre live erprobt. Die Dame hat eine Wahnsinns-Stimme und kann singen! Sehr erfreulich!
    Und Moses und Xavier waren super, der Track Bombe, wenn auch etwas altbacken. »):

    Der Song ist - auch wenn es hier im Artikel ebenfalls falsch steht - NICHT von den beiden selbst geschrieben. Der Song wurden von Duncan James (aus der UK Boygroup Blue) geschrieben und ist von VOX für die beiden eingekauft worden. Bis auf einen einzigen Song haben die beiden übrigens keine einzige Eigenkomposition bei X-Factor gesungen, sondern nur Coversongs.

  • Vor 7 Jahren

    @Flochjan
    Woher hast Du denn Deine Infos? Der Song war laut Mrs Greenbird der erste Song, den sie geschrieben hat, seit das Duo besteht. Und seitdem hat sie noch ne Menge anderer Sachen geschrieben. Laut eigener Aussage hat man dann nur noch an dem Song mit anderen Personen in Hamburg etwas rumgefeilt.

  • Vor 7 Jahren

    Flochjan
    Woher hast Du diese Info? Und die Cover-Versionen waren ja mal so verfremdet und grandios umarangiert, dass es knallt. Oder wie? Das was Arieve sagt.

  • Vor 7 Jahren

    noch nie gesehen die Sendung, was verpasst? glaube kaum

  • Vor 7 Jahren

    @Fear Of Music:
    Doch schon. Du hast Mrs. Greenbird verpasst. Unter anderem auch im Duett (oder eher Terzett) mit Alanis Morissette.

  • Vor 7 Jahren

    Achtung, jetzt kommt! Kennt noch irgendjemand Meluria (nein nicht Malaria, sondern Meluria die geile "Band")?

    Was mich bei "Nu Pagadi" wundert ist die Tasache, dass es russisch sein soll und für "na warte" (Drohung) steht. Hier ist allerdings folgendes, richtig heißt es nämlich "no pogadi", nur wenn man es schnell auspricht klingt das O wie ein A. Arme Schweine, nicht nur einen beschissenen Bandnamen gewählt, der ist außerdem falsch geschrieben.

  • Vor 7 Jahren

    ich mag ms. greenbird... castingshow hin oder her, die olle hat so ne over the top stimme, wenn sie ihre eigenen songs spielen schön, aber nen album mit lauter coverversionen ( was die aus diesem drecks alex clare song gemacht haben, nice ) fänd ich in dem fall auch geil, agiakalaut hat da schon recht...

  • Vor 7 Jahren

    Melouria sind ja komplett an mir vorbei gezogen. Mit Some and Any oder Room2012 hätt ich jetzt noch dienen können.

  • Vor 7 Jahren

    Die Sängerin ist sehr hübsch - leider so im Hippe-Hipster-Style gefangen. Die wäre so die perfekte Business-Frau im HR management - ehrlich.