Die beiden Hip Hop-Websites Allhiphop.com und Sohh.com sind am Freitag Ziel eines offensichtlich rechtsextremen Hackerangriffs geworden. Anstatt der üblichen News zu Game und Bizniz sah sich der Leser auf einmal mit gefälschten Nachrichten, billigen Fotomontagen und Hakenkreuzen konfrontiert.

Der …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    Unser Spargelstecher labert auch nicht wirklich was Neues :(

  • Vor 12 Jahren

    Ich bin eigentlich auch generell gegen Zensur, aber gerade bei menschenverachtenden Meinungen bin ich da sehr vorsichtig. K bis jetzt hat der Kerl hier noch keine heftigen Parolen gepostet, aber so weit muss es nicht kommen. Der soll sein rechtes Gedankengut unter seines Gleichen verbreiten. Dann können die nebenbei n paar Bücher verbrennen und sich Bilder von Führer angucken. Das ist mir dann derart egal. Doch der verbreitet seine abartigen Ansichten in aller Öffentlichkeit. Und das Schlimmste ist ja, dass er nicht mal genug Hirn hat, um seinen Thesen ne vernünftige Stütze zu geben. So einer hat in nem öffentlichen Forum nichts zu suchen.

  • Vor 12 Jahren

    Naja das stimmt auch, aber irgendwie juckts halt in den Fingern...und jeder hat so bestimmte Themen, bei denen er rot sieht ;)

  • Vor 12 Jahren

    @FranzKafka (« ...gibt es immer einen solchen Aufruhr, wenn ein paar Menschen nicht von rechtsradikalem Gedankengut lassen können? Ich bin für die ABSOLUTE Freiheit einer Meinung, auch wenn diese Meinung dumm, undifferenziert und von Hass durchzogen sein mag. Ich glaube nicht, dass irgendjemand von den Ansichten von Rechtsradikalen in Mitleidenschaft gezogen wird, noch dass diese ernsthaft Leute überzeugen können, ihrer Ideologie zu folgen. Ich würde ganz einfach sagen: eine Demokratie und vor allem auch ein mehr oder weniger demokratisches Medium wie das Internet hält solche Dummheiten wie rechtsradikale Progagando durchaus aus.
    Lieber das Zulassen von Dummheit als ein Einschreiten durch Zensur. »):

    Meinungsfreiheit funktioniert allerdings in beide Richtungen. Wenn er seine braune Soße hier verbreiten darf, dürfen wir ihn aber auch entsprechend runterputzen.

    Das gilt von User zu User.

    Als Seitenbetreiber trägt Laut.de allerdings die Verantwortung, dass hier keine illegalen Inhalte stehen. Und da verstehe ich, wenn man eher vorsichtig ist.

    Abgesehen ist auch ein öffentliches Forum wie dieses keine staatliche Institution, sondern ein Privatprojekt. Insofern darf der Hausherr eh Zensurregeln einführen und umsetzen, wie es ihm lieb ist.

    Dann liegt es in der Entscheidung des Users, ob er von dem Angebot Gebrauch machen will, oder nicht.

    Meine ganz persönliche Meinung ist, besser immer vehement kontra rechtsradikalen Äußerungen Stellung zu beziehen, da diese Deppen leider meist der irrigen Auffassung anhängen, irgendwie doch die Meinung der Mehrheit zu vertreten, die bloß zu feige ist, das zuzugeben. Aber einer müsse das ja aussprechen. Darum wird tolerieren oder schweigen gerne als Zustimmung fehlinterpretiert.

    Also immer schön zeigen, dass die Mehrheit der Deutschen solche Meinungen und Äußerungen weder gut heißen, noch hören wollen.

  • Vor 12 Jahren

    kann nicht mal jemand diesen braunen scheißhaufen zum schweigen bringen?

  • Vor 12 Jahren

    Ich stell jetzt mal die These auf, dass anonymus eben Schulschluss hatte und nun als erstes in sein Kinderzimmer gegangen ist und seinen PC angeschaltet hat. Da es auf der Hauptschule keine Hausaufgaben gibt, kann er jetzt den ganzen Tag irgendwelche braune Scheiße ins Inet posten.

    Also hör mal zu Kleiner. Sicher hat man mal was gegen den einen oder anderen Ausländer. Allerdings nicht, weil er ein Ausländer ist, sondern weil dann viel mehr die Person nen Arsch ist. Idioten wie du veralgemeinern das dann aufs Volk und schon ham sie ne schöne Meinung, mit der sie noch nicht mal allein dastehen. Gibt ja noch hunderte Andere, die die selbe Meinung haben. Und jetzt geh wieder Bücher verbrennen du Depp und lass die Erwachsenen hier in Ruhe diskutieren.
    PS weiß deine Mutter, dass du schon wieder am PC sitzt?

  • Vor 12 Jahren

    @Big M´f´ing T (« Aha, lieber wegschauen und so tun, als wenn nix wäre...tztztz...wieder mal gepennt im Geschichtsunterricht, was?
    Wenn durch diesen Bericht wenigstens ein Webmaster, egal welcher Art von Webangebot, dadurch etwas wachsamer geworden ist, habt ihr schon was erreicht. Und @Webmaster hier: im Zitat des Postings von 16:26 ist der Link zum Video noch drinne. Zu dem Video fallen mir nur 2 Sätze ein: "Deutsche, kauft deutsche Bananen" und "Stumpfsinn, Stumpfsinn..heilige Einfalt."
    Gruß: T. »):

    das ist doch kein problem in dem sinne dass die internetseite gehackt wird, als ob man nicht wüsste dass es noch nazis gäbe...

    Nein, diese Leute wollten durch diesen Angriff Aufmerksamkeit und laut.de ist so lieb und liefert diese.

  • Vor 12 Jahren

    @arahf: die gottseidank hier im thread überwiegende reaktionstendenz zu den inhalten der im artikel angesprochenen hacker dürfte wohl kaum der gewünschten art von aufmerksamkeit dieser personengruppe entsprechen.
    ich wollte mit meinem hinweis klarstellen, dass der artikel vielleicht auch den einen oder anderen it-fachmann abseits jeglicher ideologien zum "besser aufpassen" anspornt. es wurden ja schon diverse, hochoffizielle sites gehackt, ohne dass eine politische message hinterlassen worden wäre.
    T.

  • Vor 12 Jahren

    gut überzeugt. die ganzen scheißhaufen :conk: mich an.

  • Vor 12 Jahren

    @Big M´f´ing T (« @arahf: die gottseidank hier im thread überwiegende reaktionstendenz zu den inhalten der im artikel angesprochenen hacker dürfte wohl kaum der gewünschten art von aufmerksamkeit dieser personengruppe entsprechen.
    ich wollte mit meinem hinweis klarstellen, dass der artikel vielleicht auch den einen oder anderen it-fachmann abseits jeglicher ideologien zum "besser aufpassen" anspornt. es wurden ja schon diverse, hochoffizielle sites gehackt, ohne dass eine politische message hinterlassen worden wäre.
    T. »):

    gut gut aber ob die dann ihre seiten sicherer machen werden? wenn es die nazis waren wird drüber berichtet, wenns irgendein Nerd gewesen wär hätte es keine überschrift bekommen...Laut.de soll uns doch mal den wahren Grund nennen, außer massig klicks zu verursachen.

  • Vor 12 Jahren

    was soll denn das für eine aussage sein? scheuklappen. andere seite anhören? ägypten?

  • Vor 11 Jahren

    bei laut gehts hptsl. um musik und um musiker/künstler. wenn du was über pcs lesen willst geh auf chip.de