Bei der Siegerin kullerten Tränen die roten Bäckchen herunter, doch Gastgeber und USFO-Initiator Stefan Raab stürmte geradewegs von seinem Jurysessel zur Verliererin, die er den Händen des Moderators Opdenhövel förmlich entreißen musste. Große Gefühle nach einem spannenden Finale, das Lena …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    Egal, wie sie am Ende abschneidet - Deutschland hat in diesem Jahr endlich mal wieder ein wirkliches Talent am Start. Ich drücke ihr auf jeden Fall die Daumen und wenn es nur für einen der hinteren Plätze reicht, gibt´s bestimmt auch andere Möglichkeiten für sie, ihre Musik zumachen. Bis jetzt haben Sieger beim Raab - im Gegensatz zu DSDS - immer was aus ihrem Erfolg gemacht.

  • Vor 11 Jahren

    sehr gute sängerin mit einem äußerst prägnanten gesangsstil. man kann ihr nur das beste wünschen und hoffen, dass die dem europäischem massengeschmach trifft. das weiß man ja vorher nie so genau. hätte auch gedacht, dass dieser peinliche song von alex c letztes jahr im ausland ankommt. ansonsten kann man nur hoffen, dass sie an gute produzenten gerät, die ihr (wohl bald kommendes) album nicht in 3 tagen produzieren. fand love me übrigens um längen besser als satellite. wäre auch durch die gesprochen passagen viel mehr ins ohr gegangen. anhand der reaktionen konnte man sehen, dass es stefan und lena wohl auch so ging. aber das deutsche ard publikum steht halt eher auf glatt produzierte massenware. schade.

  • Vor 11 Jahren

    Ich glaub auch, das Satellite noch am zweckdienlichsten ist für Oslo, aber ich fand jeden einzelnen Song den sie davor gesungen hat deutlich besser. Satellite ist relativ zu plump, was ihr Potential für vertrackte Songs angeht die mehr Freiraum für ihr Improvisationstalent bieten.

  • Vor 11 Jahren

    Wenn sie denn in Oslo dann mal mehr als 6 Töne treffen sollte, ist vielleicht ein Platz im letzten Drittel drin.
    Sorry, aber sie kann einfach nicht singen bzw. singt in der falschen Tonlage, sodass die tiefen Töne immer gequetscht klingen.

  • Vor 11 Jahren

    @ nicht ihn nicht er: anti alles nicht wahr?
    Find den Song jetzt auch nicht so geil, aber der Ansatz der Show überzeugt dafür, vergleicht man diesen mit den anderen Castinggeschichten in Deutschland. Man nimmt Lena ab, was sie sagt. Sie ist authentisch und das ist eine sehr gute Ausgangslage für einen interessanten Wettstreit.

  • Vor 11 Jahren

    Raab ist noch nie unter die Top Ten gerutscht (er selbst, G. Horn und der eine... Namen vergessen)
    Ich denke die Top 5 sind drin, 18 Jahre jung, schwarzes haar, cool, hübsch!

    Das läuft von alleine!

    Viele Spaß und Glück an Raab und die Lena!

  • Vor 11 Jahren

    @nicht ihn nicht er (« song scheisse, singen mittelmäßig, songcontest uninteressant, raab ekelhaft, thema beendet. »):

    anti-anti!

    bin noch voll auf bonaparte. play festival in hamburg war übrigens geil.

  • Vor 11 Jahren

    Die Songs waren allesamt ziemlich grütze, soweit richtig, aber weder hörte sich Raabs Lena-Song wie Lovefool an, noch war die Strophe schlecht. Eher hörte sich Jennifers Wahlsong nach einem altbekannten "Wauah"-Song von Earth, Wind and Fire an und der Refrain von Love me hakt etwas.

    Entweder ihr seht jedesmal eine andere Veranstaltung oder ihr schreibt schon vorher eure Verrisse und setzt dann nur noch Titel und Sieger ein.

  • Vor 11 Jahren

    Btw. Passt eure Seite mal bitte an den IE an, damit das hier auch alles endlich mal funktioniert.

  • Vor 11 Jahren

    Egal, wie sie am Ende abschneidet - Deutschland hat in diesem Jahr endlich mal wieder ein wirkliches Talent am Start. Ich drücke ihr auf jeden Fall die Daumen und wenn es nur für einen der hinteren Plätze reicht, gibt´s bestimmt auch andere Möglichkeiten für sie, ihre Musik zumachen. Bis jetzt haben Sieger beim Raab - im Gegensatz zu DSDS - immer was aus ihrem Erfolg gemacht. Und jetzt reibe ich mit meinem fetten Arsch weiter das Sofa blank, esse ein paar Keksdosen leer und freue mich darüber, wie schön die Welt doch ist. Happy happy balla balla.

  • Vor 11 Jahren

    bin inzwsichen auch anti-jamclub (weil anti-dummheit)

  • Vor 11 Jahren

    ...hoffentlich lernst Du dort auch was

  • Vor 11 Jahren

    dito. denn wo ("dort"?) soll ich was lernen? du hast da was nicht gecheckt... jamclub ist kein ort, kein club, sondern ein user. leg dich wieder hin, iss ein stück schoki, das macht glücklich.

  • Vor 11 Jahren

    http://meinungen.web.de/forum-webde/user/6…
    "Geschlecht: Männlich Alter: 41 Jahre" - jetzt bin ich überrascht! hela ist gar keine dickliche liebe hausfrau, sondern ein gestandener mann, der Rania Zeriri (wer ist das??) und annett loisan gut findet?

  • Vor 11 Jahren

    jamclub ist ein user???? Da wäre ich nie draufgekommen!!! (-:

    Zumindest hast Du ja nun die erste Lektion gelernt: das es nicht unbedingt sinnvoll ist, Leute, die man nicht kennt voreilig in eine klischeebelastete Schublade zu stecken ? Stichwort schokofressende dicke Hausfrau. Andererseits ist´s mit dem Account so eine Sache: vielleicht nutzt mancher ja auch ? nur mal ein kleiner Denkanstoß ? bei gmx einen Familienaccount, den man sich mit dem Partner teilt... Fragen über Fragen...

    Ansonsten kann ich Dir nur noch den Tipp mit auf den Weg geben: einfach nur ?Anti? zu sein, ist eine ziemlich pubertäre Einstellung. Vielleicht solltest Du Dich mal näher mit dem Grundgedanken der Eurovision (die viel mehr als nur den ESC veranstaltet) befassen. Man könnte auch durchaus einmal darüber nachdenken, was Stefan Raabs Show gegenüber ?DSDS? bzw. ?Popstars? voraus hat, weshalb sich talentierte junge Leute eigentlich bei solchen Shows bewerben, welche Werte eine Lena Meyer-Landrut oder auch die Dir unbekannte Rania Zeriri (z.B. im Vergleich zu einem Bushido, einer Band wie ?Endstille? oder einem Dieter Bohlen) verkörpern. Vielleicht löst das dann auch bei Dir einen Denkprozess aus.

  • Vor 11 Jahren

    Auf jeden Fall Zero Points! Die hat sie sich auch redlich verdient, nichtssagendes Pop-Tralala-Einheitsbrei singendes Mäusschen. Klares Fail für die Grand Prix-Ostblock-Mafia X)

  • Vor 11 Jahren

    nach dem, was man so ergoogeln kann, denken offenbar alle accounts in eurem haushalt ähnlich dumpf freundlich-gutmenschlich. oder du bist doch nur eine schizophrene schwuchtel ?fragen über fragen? ich werde den teufel tun und mich mit dem grundgedanken der eurovision vs. dsds befassen, solche intellektuellen glanzleistungen auf amöbenniveau überlasse ich dir - pardon: euch.

  • Vor 11 Jahren

    @nicht ihn nicht er:
    womit wir wieder beim Ausgangspunkt - siehe die Sängerin von "The Cure" - wären: googeln scheint Deine Stärke zu sein - denken eher nicht. Auf jeden Fall wird "unser freundlich-gutmenschlicher Haushalt" auch weiter versuchen, dazu beizutragen, dass Dumpfbacken wie Du in diesem Land in der Minderheit bleiben.