Die Spatzen pfeifen es von den Dächern, das bald Großes bevorsteht: Bereits letzten Juli haben sich die fünf New Yorker im Studio eingeschlossen, um den Nachfolger ihres 2011er-Werks "Angles" aufzunehmen.

Vergangene Woche verkündete dann stolz ein Radiosender aus Seattle, dass dort bald die erste …

Zurück zur News
  • Vor 7 Jahren

    @Liam Lennon (« Hab die Strokes seit ihrem Erstling auch bis zum Erbrechen gehört, sie zusammen mit den Libertines und (mit Abstrichen) den Vines abgöttisch geliebt. Die Strokes waren einfach mal DIE Band zwischen 2000-2006 und ein Stück weit auch Lebensgefühl gewesen.
    'First Impressions..' war dann der absolute Höhepunkt ihres Schaffens und insofern sicherlich auch erstmal ne Hausmarke für alles Folgende.
    Jedenfalls hatte mir schon Julians Soloalbum insgesamt nicht wirklich gefallen, weil zu viel nervige Effekte, zu verfrickelt und so. 'Angels' fand ich nach dem ersten Hören sogar so schlecht (weil noch weiter in diese Richtung), dass ichs in der Tat danach nie wieder gehört hab (was sicherlich auch ein Fehler ist). Insofern hoffe ich inständig, dass das neue Album wieder bisschen rockiger, straighter wird. Klar, man musste nach 'First Impressions..' was wagen, neue Wege gehen und so. Dem Stil von 'Angels' würde ich aber trotz all meiner Liebe zu den Jungs nicht mehr folgen können...
    'One Way Trigger' ist da also schon wieder ein Schritt in die richtige Richtung. Auch anders und natürlich nicht mehr vergleichbar mit sowas wie 'Reptilia' (meinem Lieblingslied), aber eben doch wieder etwas mehr Strokes-mäßig. »):
    Reptilia :)
    Mein Strokes-Höhepunkt ist sowieso "Room on Fire". Bin ja der (einsamen) Meinung, dass es viel mehr geile Zweitlinge als Debütalben gibt, und Room on Fire ist da mein Paradebeispiel. Vielleicht nicht mehr der Krawall vom Debüt, aber dafür sehr fokussiert, homogen und einfach gut, da sitzt jeder Ton.
    "First Impressions of Earth" ist trotz einiger toller Songs mir persönlich ein wenig zu zerfahren und zu lang. Den ein oder anderen Song hätte man da ruhig als B-Seite verwenden können.
    Und "Angles" ist nicht so schlecht wie sein Ruf, alleine "Taken for a fool" ist für mich einer der besten Strokes-Songs
    Fazit: Die Vorfreude ist groß :)

  • Vor 7 Jahren

    @DaFunk (« [...]alleine "Taken for a fool" ist für mich einer der besten Strokes-Songs
    [...] »):

    Schließe mich an. :)
    @Topic: Song gefällt mir spontan recht gut.

  • Vor 7 Jahren

    @Liam Lennon (« »):

    Schließe mich deiner Meinung voll und ganz an. Das First Impressions of Earth teilweise krass verrissen wurde, habe ich überhaupt nicht verstanden. Mein persönlicher Liebling ist und bleibt aber nach wie vor "Is this it".
    @DaFunk (« »):

    Es gab Zeiten, da musste man sich eine Strokes-Song nicht erst schön hören...

  • Vor 7 Jahren

    @Night Owl (« Es gab Zeiten, da musste man sich eine Strokes-Song nicht erst schön hören... »):
    Da hast du natürlich recht.. aber immer noch besser als andersrum, also dass einem der Song nach drei mal Hören auf die Nerven geht. So oder so bin ich halt immer noch Fanboy und freu mich auf das Album wie Bolle ;)

  • Vor 7 Jahren

    Die bauen auch immer weiter ab.

  • Vor 7 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 2 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 7 Jahren

    Morphi, derzeit wieder 'Augen auf' (ich weiß auch nicht ganz genau, warum ich jetzt wieder so stark darauf zurückgekommen bin. ev. hat das mit der schlechten Coverversion was zu tun, da tut das Original total gut.)

  • Vor 7 Jahren

    Morphi, derzeit wieder 'Augen auf' (ich weiß auch nicht ganz genau, warum ich jetzt wieder so stark darauf zurückgekommen bin. ev. hat das mit der schlechten Coverversion was zu tun, da tut das Original total gut.)

  • Vor 7 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 2 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 7 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 2 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 7 Jahren

    oh danke fromage, und ----ich werd mich bemühmen dich nicht zu arg zu strabazieren.

  • Vor 7 Jahren

    äh...noch eine kleine Aufschiebung meiner Bemühung: welchen Humor meinst du?

  • Vor 7 Jahren

    avon - genau deiner Meinung!

  • Vor 7 Jahren

    avon - genau deiner Meinung!

  • Vor 6 Jahren

    omg, ich liebe diesen song... hat gedauert aber- hell yeah, ich will dieses neue album!!

  • Vor 6 Jahren

    30. Januar 2013:@Night Owl (« Es gab Zeiten, da musste man sich eine Strokes-Song nicht erst schön hören... »):

    11. März 2013:@Night Owl (« omg, ich liebe diesen song... hat gedauert aber- hell yeah, ich will dieses neue album!! »):

    ;)

    Aber ich geb dir vollkommen recht, der Track ist geil. Dafür find ich die Single "All the time" ziemlich schwach. Der Refrain (der das erste Mal schon nach ca. 30sec auftaucht) ist so 08/15... auch nach mehrmaligem Hören growt da gar nix. Was das Album angeht bin ich daher inzwischen recht zwiegespalten...

  • Vor 6 Jahren

    Albumstream bei Pitchfork! http://pitchfork.com/advance/48-comedown-m…

    Einige funky Macchu-Piccu-mäßige Riffs, insgesamt wirkt das Album auf mich erstmal vielversprechend, aber etwas inhomogen.
    Lieblingssong Track 4 Welcome to Japan