Vor nicht allzu langer Zeit brachten Take That eine mögliche Reunion ins Gespräch - Robbie Williams winkte ab. Nun scheint der Popstar - obwohl der Release seines Comeback-Albums "Really Killed Killed The Video Star" unmittelbar bevorsteht - einer Wiedervereinigung offenbar nicht mehr abgeneigt.

"Ja, …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    das glaube ich nicht mal, wenn ich take that mit robbie wieder in einem video sehe.

  • Vor 12 Jahren

    Robbies Drogen müssen sehr schlimm gewesen sein dass sie ihm das Hirn so zerfetzt haben dass er eine Reunion mit Take That will ... Er entwickelt sich leider immer weiter zurück ...

  • Vor 12 Jahren

    @lutzr (« un selbst wenn, die fans sind zu alt um noch massiv cds zu kaufen. die will keiner mehr sehn.

    kein gelabber is fakt.

    die sin zu alt um teenies zu flashen^^ »):

    :???: Aha also die Fans sind so geh schwach das sie es zum Platten Laden nicht mehr schaffen oder wie?? Und wen will keiner mehr sehen? Die Fans? Die CDs?? Schauderhafter Satzbau sorry :D

  • Vor 12 Jahren

    Das ist doch jetzt schon hundert Mal angekündigt worden...

  • Vor 12 Jahren

    obwohl ich weder robbie williams noch take that gut finde, muss man beiden künstlern lassen, dass sie sich weiterentwickelt haben und nicht noch peinlich mit mitte 30 - anfang 40 versuchen teenie- schwarms zu sein.
    die zeit ist vorbei.

    peinlicher finde ich da eher die backstreet boys, die immer noch versuchen 12 jährige mädchen flach zu legen...

  • Vor 12 Jahren

    @Swingmaster Jazz (« Robbies Drogen müssen sehr schlimm gewesen sein dass sie ihm das Hirn so zerfetzt haben dass er eine Reunion mit Take That will ... Er entwickelt sich leider immer weiter zurück ... »):

    Warum das? Solo hat er ja wohl alles erreicht, was er erreichen kann und Tourneen mit Freunden, soferne sie den wieder Freunde sind, zu schmeissen macht sicher mehr Spass als wie wenn man die einzige Attraktion ist... und wenns nicht klappt kann er immer noch wieder aufsteigen! Der kann mittlerweile tun und lassen was ihm Spass macht... dem redet keiner mehr drein!

  • Vor 12 Jahren

    @crunker (« obwohl ich weder robbie williams noch take that gut finde, muss man beiden künstlern lassen, dass sie sich weiterentwickelt haben und nicht noch peinlich mit mitte 30 - anfang 40 versuchen teenie- schwarms zu sein.
    die zeit ist vorbei.

    peinlicher finde ich da eher die backstreet boys, die immer noch versuchen 12 jährige mädchen flach zu legen... »):

    bin jetzt war kein fan von den backstreet boys, aber was ich so in den medien mitgekriegt hab, war eher das gegenteil , also redes du müll

  • Vor 12 Jahren

    @zugehoert (« @crunker (« obwohl ich weder robbie williams noch take that gut finde, muss man beiden künstlern lassen, dass sie sich weiterentwickelt haben und nicht noch peinlich mit mitte 30 - anfang 40 versuchen teenie- schwarms zu sein.
    die zeit ist vorbei.

    peinlicher finde ich da eher die backstreet boys, die immer noch versuchen 12 jährige mädchen flach zu legen... »):

    bin jetzt war kein fan von den backstreet boys, aber was ich so in den medien mitgekriegt hab, war eher das gegenteil , also redes du müll »):

    was für medien konsumierst du bitte? ich denk da genauso wie der zitierte poster

  • Vor 12 Jahren

    Naja nachdem die neue RW scheisse ist kein WUnder dass er sich umguggt. Wie gut waren die ersten 3 Platten ((und auch nich die Escapology mit Abstrichen). Aber jetzt nur noch Schnulzen und Disco. Hört sich an wie George Michael B Seiten. Ganz übel.

  • Vor 12 Jahren

    langweilt mich, langweilt mich, langweilt mich, DAS langweilt mich!!!

    :D

  • Vor 12 Jahren

    Yo, an Satzbaukünsten mangelt es hier an allen Ecken, leider auch in Deinen, Swingmaster, also ruhig Blut.
    Aber egal, ich hab die neuesten Ergüsse von Robbie bis auf "Bodies" noch nicht gehört, also abwarten. Es ist so einfach. Ist die Musik gut, wird sie sich verkaufen. Ist sie weniger gut, das Marketing aber besser, auch. Ist beides schlecht, geht's den Bach runter. Und mit EMI halt auch, wenn deren Schickasl sowieso nur noch quasi an einem einzigen Künstler hängt, können sie's eh vergessen. Schade um die "klassische" Art des Weges von Musik zum Fan wäre es allemal. Bleibt zu hoffen, dass sich troztdem noch genügend Künstler finden, die bereit sind, geile Musik zu erschaffen, diese irgendwie zur Öffentlickeit zu bringen und entsprechend entlohnt zu werden. Sonst zappeln wir in 10 Jahren noch immer und ausschließlich zu Bodies und Could It Be Magic auf irgendwelchen Ü-100-Parties weil nix Neues mehr nachkommt.

  • Vor 12 Jahren

    Vollkommen unnötig und überflüssig, das mit der ab-0-Uhr-Verkaufsstrategie...

  • Vor 12 Jahren

    @DaMartin (« Vollkommen unnötig und überflüssig, das mit der ab-0-Uhr-Verkaufsstrategie... »):

    Wenn man das auf`s Kino uebertraegt, dann sind
    sog. "Mitternachtspremieren" auch ueberfluessig,
    obwohl die meines Wissens nach immer funktioniert
    haben und solang`s funktioniert..gehoert zwar nicht unbedingt zum Thema, aber das war ein spontaner Gedanke..

    Wuerde mich aber schon interessieren, wie das klingen koennte, wenn Robbie sich wieder zu Take That dazugesellt. Wie es einst klang, is ja bekannt..
    Auch wenn ich nie ein Take That Fan war und es auch jetzt nicht bin, so manche Nummer aus der juengsten Zeit gefaellt mir doch ganz gut..Ich denke nur an die Wetten Dass-Auftritte zurueck, bei denen se "Reach out" und "The Garden" gebracht haben..."Reach out" hoer ich immer wieder gern.

  • Vor 12 Jahren

    ich finde die reunion gut.

    noch besser finde ich die laut-neukreation des album-titels, der meiner meinung nach "reality killed the video star" lautet.

  • Vor 12 Jahren

    Die kreischenden Horden sind doch jetzt alle in Arzt-Praxen als Gehilfinen tätig, das Shirt rutscht manchmal hoch und man sieht kreative Arschgeweihe..

    Ob die nochmal Euros für ein TakeThat-Album zücken oder vor der Bühne zusammenbrechen?

  • Vor 12 Jahren

    ahaha, ich hab gelesen (english) Robbie Williams will die :D :D also Robbie Williams wird sterben.
    Die "Robbie Williams will die"-reunion :D

  • Vor 12 Jahren

    @Swingmaster Jazz (« Robbies Drogen müssen sehr schlimm gewesen sein dass sie ihm das Hirn so zerfetzt haben dass er eine Reunion mit Take That will ... Er entwickelt sich leider immer weiter zurück ... »):

    ach, er hatte je ne persönliche entwicklung hinter sich? williams ist einfach ein entertainment-clown. den schreibt man ein paar eingängige lieder, die er nicht singen kann. das spielt aber keine rolle. er ist ein spassclown, dem man das halbwegs gut vom feeling auf der bühne abnimmt.

    mehr war er nie und wird er auch nie sein. jetzt will er halt noch ein bissel geld scheffeln, auch gerne mit take that, weil er eigentlich schon horror hat, so ein kasperletheater noch mit 50 abzuziehen. stimmt, der müsste eigentlich frustriert sein, weil er nie aus seiner ecke rauskam und seine fans sind mittlerweile alles hausfrauen und nicht mehr so hormongeil. :eek:

    das lässt alles nach

  • Vor 12 Jahren

    MarzipanFerkel trifft es auf den Punkt.

  • Vor 12 Jahren

    hab heute mehrfach gehört, dass das ganze nur ein gerücht ist.

  • Vor 12 Jahren

    @lautuser (« Ob die nochmal Euros für ein TakeThat-Album zücken oder vor der Bühne zusammenbrechen? »):

    Mach mal die Augen auf... die letzte Take That UK Tournee war eine der erfolgreichsten aller Zeiten! In Resteuropa ziehen sie war nicht ganz so, aber die Hallentour in Europa lief auch nicht schlecht! Zusammen mit Williams würds aber wohl noch besser laufen!