Zwei Jahre nach der Reunion und der Comebackplatte "Shiny And Oh So Bright, Vol 1/LP: No Past. No Future. No Sun." legen die Smashing Pumpkins gleich zwei neue Songs vor.

Packte Billy Corgan auf dem letzten Studioalbum noch das ein oder andere mächtige Riff aus, kommen die wieder sehr eingängigen …

Zurück zur News
  • Vor 8 Monaten

    Ich hoffe einer der Countdowns kündigt das zu oft verschobene Machina Reissue an.

    Zu den Songs... da hat der Kürbiskopp James Iha und Jimmy Chamberlin wieder unter seine Fittiche genommen und fabriziert dennoch zwei schrottige Synthie-Tracks (eines davon sogar gepaart mit einem Cringe-Video welches in seiner Peinlichkeit seinesgleichen sucht) welche sich wie zurecht vergrabene B-Sides von "The Future Embrace" anhören. Meine Vorfreude auf das kommende Album hält sich in arg überschaubaren Grenzen... Corgan sollte die SP Alben nicht alleine produzieren, 100% kreative Freiheit zahlt sich eben nicht immer aus.

    • Vor 8 Monaten

      Sehe ich genauso, als ich ein Video gesehen habe, wo Billy Corgan seine alte Gish-Gitarre wieder in die Hand genommen hat (das Teil war jahrelang verschollen), hatte ich viel Hoffnung auf einen ähnlichen Sound. Ich stehe zwar auch 80er Postpunk und New Wave, aber nicht von den SP.

    • Vor 8 Monaten

      An sich habe ich nichts dagegen wenn eine Alt-Rock Band wie SP sich in andere Gefilde wagt - ich befürworte das sogar. (wagen ist jedoch nicht alles, es sollte am Ende auch gut klingen!)
      So ist zb. Adore mit Abstand mein Lieblingsalbum der Gruppe.
      Jedoch hat Billy mit Electronica und den New Wave Sounds in der Vergangenheit bereits experimentiert man denke nur an Eye, seinem erstem Solo-Album und der Großteil der Tracks von Monuments to an Elegy war ebenfalls sehr synthielastig - doch die neuen Singles sind im Vergleich zu diesen Tracks erschreckend öde, einfallslos und langweilig.
      Und was wirklich nervt ist die Tatsache, dass er mit Chamberlin wieder einen der besten Schlagzeuger ever im Gepäck hat und nun trotzdem zu einer Drum-Machine greift... das verstehe mal einer.
      Hoffe dieser Sound wird sich nicht über das gesamte neue Doppel-Album erstrecken...

    • Vor 8 Monaten

      Ich verstehe dies auch nicht mehr. Nach dem Track Marchin' On vom letzten Album dachte ich, dasss evtl. noch Hoffnung besteht. Mit einem der besten Rock-Schlagzeuger und drei Gitarristen hätte schon mehr dabei rauskommen können. Ich fand viele neuere Sachen gut, aber hier finde ich keinen Zugang. Die Tracks sind einfach nur noch mittelmäßig und reichen nicht mal ansatzweise an gute Sachen aus dieser Richtung heran. Das ist das Material aus der Pre-Gish-Zeit noch um einiges besser.

    • Vor 8 Monaten

      Wenn man mal vergisst dass das von SP ist - catchy ist es aber schon irgendwie. Ich mag es, hoffe aber auch auf ein paar krachendere Dinger.