In Kollaboration mit Yonii und Beka veröffentlicht der Berliner den nächsten Track aus seinem kommenden Album "Ich & Keine Maske".

Berlin (dok) - Zusammen mit seinen Featuregästen Yonii und Beka droppt Sido seine neue Single "Melatonin". Nach "Wie Papa" und "Das Buch" ist es bereits die dritte Auskopplung aus seinem kommenden Album "Ich & Keine Maske", das für den 27. September angekündigt ist.

Sido zeigt sich in "Melatonin" trotzig und "bis an die Oberkante vollgestopft mit Frust". Den ertränkt er, nicht gerade gesundheitsfördernd, im Suff. "Alles wird sich bessern, wenn ichs runterkipp' / Bis ganz nach unten, da wo der Kummer sitzt / Wenn man blau is', spürt man den Kummer nich' / Ich bin drauf, Lichter aus, Alder, Tunnelblick", rappt der Berliner. Produziert haben den erfrischend nach deutschem Oldschool-Hip Hop klingenden Track X-Plosive und DJ Desue.

Sido verwendet das Wort "Melatonin" als sarkastische Metapher für den Benommenheitszustand infolge zu viel Alkohols. "Doch ein Mann darf nich' jammern, wenn er Wehwehchen hat / Drum mach' ich am Wochenende die Flasche auf", heißt es im Text, gegen das gesellschaftlich vorurteilsbehaftete Bild der Virilität ankämpfend.

Mit der tatsächlichen Bedeutung von Melatonin hat das jedoch recht wenig gemein. Melatonin ist ein körpereigenes Hormon, das uns bei vermehrter Ausschüttung vor allem in den Abendstunden müde und schläfrig werden lässt.

Fotos

Kool Savas und Sido

Kool Savas und Sido,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas und Sido,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas und Sido,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas und Sido,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas und Sido,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas und Sido,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas und Sido,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas und Sido,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas und Sido,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas und Sido,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas und Sido,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas und Sido,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas und Sido,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas und Sido,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas und Sido,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas und Sido,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas und Sido,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas und Sido,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas und Sido,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas und Sido,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas und Sido,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas und Sido,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas und Sido,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas und Sido,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Sido

"S wie der Stress, den du kriegst wenn ich am Mic bin. I wie 'Du Idiot!' Mich zu battlen wär' Leichtsinn. D wie die Drogen, die ich mir täglich gebe.

1 Kommentar