Die Independent-Welt hat eine ihrer eindringlichsten Stimmen verloren. Wie der Sprecher der Familie der New York Times erklärte, handelt es sich um Selbstmord: Vic Chesnutt soll einen Abschiedsbrief an Freunde und Verwandte hinterlassen haben.

Am ersten Weihnachtsfeiertag nahm Chesnutt eine Überdosis …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    @Baum (« @Nebolous (« @ mirusum: hast du das deutsche gesundheuts/sozial-system als unzureichend bezeichnet?? kaum ein anderer staat in dieser welt gibt mehr kohle für sozialhilfe etc. aus als deutschland... »):

    Das stimmt einfach nicht. Das kann noch so oft wiederholt werden, aber es wird deswegen noch lange nicht richtiger, ausser man vergleicht sich mit Ländern auf dem afrikanischen Kontinent.

    Zudem ist viel Geld noch lange kein Hinweis auf die gelungene Organisation eines "Gesundheits-/Sozialsystems". »):

    das stimmt so auch nicht...

    im europäischen vergleich zählt deutschland noch zu den staaten die am meisten für sozialausgaben aufwenden.

    und von einem gelungenen system habe ich schon mal gar nicht gesprochen... jedoch ist es welten besser als in den staaten...

  • Vor 11 Jahren

    @dein_boeser_Anwalt (« sicher, aber man muss deshalb ja nicht in die knie gehen vor lauter dankbarkeit gegenüber dem einäugigen im königreich der blinden.

    sicherlich ist es vergleichsweise gold, was bei uns glänzt und einer großen nation wie den staaten unwürdig.
    dennoch gibt es bei uns auch missstände (sehr gut sichtbar im bereich der zahnmedizin), die - entgegen den vorgaben des gg - im ergebnis dazu führen, dass man auch in unserem ehrenwerten sozialstaat die armen an ihren gebrechen erkennt und die reichen an ihren blitzenden prothesen.
    thele hat da ganz recht. es geht ja nicht um nestbeschmutzungsreflexe, sondern um kritikfähigkeit. »):

    angepriesen hab ich da e niemanden ;)
    sicherlich sieht man unterschiede zwischen reich und arm... jedoch ist es bei uns nicht so, dass man keine behandlung bekommt weil man nicht genügend geld hat etc...
    sicherlich, die unterschiede zwischen den "reichen" privatversicherten und den "armen" kassenpatienten sind wiederum schon auch deutlich, was ich gar nicht mal abstreite

  • Vor 11 Jahren

    @Nebolous (« das stimmt so auch nicht...

    im europäischen vergleich zählt deutschland noch zu den staaten die am meisten für sozialausgaben aufwenden.

    und von einem gelungenen system habe ich schon mal gar nicht gesprochen... jedoch ist es welten besser als in den staaten... »):

    Erstmal, was für Zahlen vergleichst du überhaupt? Allein die quantitative Summe, den Anteil am BIP oder die Pro-Kopf-Ausgaben? Ersteres wäre totaler Blödsinn, weil Deutschland offensichtlich eine größere Bevölkerung hat.
    Deswegen gehe ich mal davon aus, dass du die Prozentzahlen oder die Pro-Kopf-Zahlen meinst.

    Deutschland liegt einen Prozentpunkt über dem EU-Durchschnitt, der allerdings von Ländern wie Lettland, Estland, Litauen, Rumänien, Bulgarien und Tschechien ordentlich in den Keller gezogen wird. Das ist also auch nicht unbedingt eine geeignete Vergleichsgröße um deine Aussage zu untermauern.

    Also stellen wir mal die Frage bei welchen Ländern die Sozialausgaben einen größeren Anteil am BIP ausmachen: Belgien, Frankreich, Österreich, Niederlande, Schweden und Dänemark. Zugegeben der Abstand ist nicht groß, aber von einer Spitzenreiterposition kann nicht die Rede sein. Damit nicht genug, denn auch der Anteil am BIP ist nur eine sehr schwammige Angabe, da auch hier die Bevölkerungsgröße nicht berücksichtigt wird.

    Die maßgeblich Angabe sind also die Pro-Kopf-Ausgaben und da liegt Deutschland weit hinter den tatsächlichen Spitzenreitern Luxemburg, Dänemark, Schweden und den Niederlanden. Dazwischen liegen dann noch Belgien, Österreich, Frankreich, Finnland und Großbritannien.

    Quelle: Eurostat 2007

  • Vor 11 Jahren

    hmmm... hab mir grade deine quelle angeschaut. die scheint ja recht repräsentativ zu sein... ich hatte da andere zahlen, von dem her muss ich wohl klein bei geben...

    ich halte trotzdem an der bahauptung fest, dass wir in deutschland nicht unterversorgt etc. sind ;)