Emil Koverot, seines Zeichens Gitarrist und Bassist der schwedischen Death Metal-Band Bloodsrit, hatte sich das wohl ganz anders vorgestellt. Nach dem Erwerb seines Diploms bewarb er sich als Lehrer beim Hammargymnasiet in Västervik.

Im Bewerbungsgespräch Anfang Juni mit dem Schuldirektor Torstensson …

Zurück zur News
  • Vor 13 Jahren

    @Anonymous (« richtig so! »):

    :???:

    Gruß
    Skywise

  • Vor 13 Jahren

    da die schweden eu-mitglied sind, dürfte es doch auch dort so etwas wie das antidiskreminierungsgesetz geben.
    unfassbar, das ganze!

  • Vor 13 Jahren

    @3fbeiposter (« ich bin auch dafür, neben den sowieso schon stellenweise schlecht qualifizierten (spreche aus erfahrung...) und persönlich nicht geeigneten lehrern noch n paar schlechte vorbilder vor uns schüler zu stellen! »):

    *notiz an selbst* als Lehrer bitte keine verurteilten Kinderschänder, keine Entführer, keine Serienmörder und keine stadtbekannten Exhibitionisten einstellen. Ach ja - und keine Death-Metal-Musiker! Musiker sind schlechte Vorbilder!

    :illphone:

    Gruß
    Skywise

  • Vor 13 Jahren

    @3fbeiposter (« na klar. wie wärs, der kannibale von rothenburg macht auch mit bei der bildungsoffensive mit bushido, sido und co.?
    ich bin auch dafür, neben den sowieso schon stellenweise schlecht qualifizierten (spreche aus erfahrung...) und persönlich nicht geeigneten lehrern noch n paar schlechte vorbilder vor uns schüler zu stellen! »):

    Was hat der Kannibale denn mit den Hip-Hoppern zu tun? :???:

    Na klar sind Lehrer auch Vorbilder, aber ich könnte wetten Emil Koverot muß sich von seinen Image als Death Metal Gitarist während des Unterrichts distanzieren, sonst bekommt er den Unterricht gar nicht zum Laufen.
    Und ich denke mal das er es ernst meint mit dem Beruf sieht man daran wie sehr er darum kämpft.

  • Vor 13 Jahren

    will ja nicht viel sagen, aber bei soviel bescheuerten und bekloppten lehrern die eh schon ihr unwesen treiben, fällt doch einer mehr auch nicht mehr ins gewicht.

    vielleicht hätte man mal in den bericht schreiben sollen ,um was für eine band es sich genau handelt.

  • Vor 13 Jahren

    @Sodhahn (« will ja nicht viel sagen, aber bei soviel bescheuerten und bekloppten lehrern die eh schon ihr unwesen treiben, fällt doch einer mehr auch nicht mehr ins gewicht.

    vielleicht hätte man mal in den bericht schreiben sollen ,um was für eine band es sich genau handelt. »):

    Steht doch groß drüber, eine Death Metal Band namens Bloodsrit, tststs...

    Zum Thema:
    Ich als Lehramtsstudent, mit metallischem Musikgeschmack und Hobby, muss ja mal sagen, das das echt ne Sauerei ist, jemandem, der in einer Metal-Band Gitarre spielt, aufgrund dieses Hobby das Recht zu verwehren an der Schule zu unterrichten. Trauen diese Menschen einem Metaller, der sich ehrlich sein Lehramtsdiplom erarbeitet hat, nicht zu eine Klasse objektiv zu unterrichten?
    Soviel zur Toleranz unter den Menschen, aber der Bericht passt ja gut zu der Nachricht aus Polen.

  • Vor 13 Jahren

    heute lernen wir richtig headbangen und als Hausaufgabe muss jeder von euch 3 Ziegen schlachten und Satan huldigen.

    ... son schmarn. -_-*

  • Vor 13 Jahren

    Weiß man eigentlich, was er unterrichten wollte? Ich meine - wenn es sich um Religionsunterricht handelt, könnte ich die Grundhaltung der Eltern ja zumindest ansatzweise verstehen ...
    (Instinktiv würde ich auf "Musik" tippen, aber man will schließlich sicher sein ...)

    Gruß
    Skywise

  • Vor 13 Jahren

    wäre es hier in d, würd ich sagen ein hartz 4,ler mehr

  • Vor 13 Jahren

    @Skywise («
    (Instinktiv würde ich auf "Musik" tippen, aber man will schließlich sicher sein ...) »):

    musik :lol: was versteht so einer denn davon...

  • Vor 13 Jahren

    sprach einer, der Bushido in seinem Profil hat!

    :lol:

  • Vor 13 Jahren

    @Skywise (« Weiß man eigentlich, was er unterrichten wollte? Ich meine - wenn es sich um Religionsunterricht handelt, könnte ich die Grundhaltung der Eltern ja zumindest ansatzweise verstehen ...
    (Instinktiv würde ich auf "Musik" tippen, aber man will schließlich sicher sein ...)

    Gruß
    Skywise »):

    wenn du das deutsche äquivalent kennst, kannst du es dir ja übersetzen:

    "Aesthetics Instructor".

  • Vor 13 Jahren

    jo, und du geh mal kacken. kommt dir nämlich langsam zu den fingern raus. sieht man ja hier.

  • Vor 13 Jahren

    @Anonymous (« Sodschwuchtel du dumme Sau, musst du eigentlich überall deinen Senf dazugeben? »):

    ja.

    @matze73: zusammenhang?

  • Vor 13 Jahren

    @Death_metal!! (« @Sodahn:
    Als absoluter Insider der schwedischen Death-Metal-Untergrundszene weiss ich, dass er sowohl bei Bloodsrit als auch bei Portal spielt... Die machen übrigens Death-Metal und kommen aus Schweden. Ja. »):

    :lol:

  • Vor 13 Jahren

    @Alex (« "Aesthetics Instructor". »):

    Wie, echt jetzt? :lol:
    Klasse ...

    Andererseits ... - warum eigentlich nicht? So blöd, wie sich das beim ersten Mal anhört, ist das eigentlich gar nicht ... *grübel*

    Gruß
    Skywise

  • Vor 13 Jahren

    @Death_metal!! (« @Sodahn:
    Als absoluter Insider der schwedischen Death-Metal-Untergrundszene weiss ich, dass er sowohl bei Bloodsrit als auch bei Portal spielt... Die machen übrigens Death-Metal und kommen aus Schweden. Ja. »):

    ach was

  • Vor 13 Jahren

    @Anonymous (« Verpiss dich Sodschwuchtel! »):

    zum 3ten mal sodschwuchtel hintereinander...ist dein repertoire schon ausgeschöpft?