Auf 190 Seiten zeichnet der britische Musikjournalist Rob Young den Werdegang des Labels Rough Trade nach. In nur wenigen Jahren wurde aus kommunenartigen Plattenladen-Sit Ins eine Anlaufstelle für zahlreiche Indie-Bands und Rough Trade bald das wichtigste Indie-Label Englands.

Konstanz (das) - Was schenkt man einem Indie-Fan zu Weihnachten? Eine lohnenswerte Investition in dieser Hinsicht ist das neue Buch des britischen Musikjournalisten Rob Young. Auf 190 Seiten erzählt Young facettenreich und anhand zahlreicher Interviews die Geschichte des wichtigsten Independent-Labels aller Zeiten: Rough Trade. Die bestens bekannten Stars der spannenden Story heißen The Smiths, The Libertines und The Strokes. Der heimliche Held abseits des Rampenlichts ist Labelgründer Geoffrey Travis, dessen untrüglicher Sinn für gute Musik Rough Trade seit 30 Jahren zu einer Ausnahmeerscheinung im Musikgeschäft macht.

Ihren Anfang nimmt die Rough Trade-Geschichte im London der späten 70er Jahre. Von einer Amerika-Rundreise hat Travis einige hundert Schallplatten mit nach Hause gebracht. Da er nicht weiß, was er mit all dem Vinyl anfangen soll, schlägt ihm ein Freund vor, doch einfach einen Plattenladen zu eröffnen. Gesagt getan: Schnell entwickelt sich der Rough Trade-Shop zur Anlaufstelle der Punk- und New Wave-Bewegung. Als immer mehr Bands eigene Tapes mitbringen, die sonst niemand veröffentlichen will, gründet Travis das Label Rough Trade.

Das wichtigste Signing von Rough Trade werden 1983 The Smiths, mit denen Travis erstmals über mehrere Jahre hinaus plant. Doch mit dem weltweiten Erfolg des Quartetts aus Manchester (die unter keinen Umständen beim heimischen Label Factory unterkommen wollten) stößt das Indie-Label mit seiner demokratischen Management-Struktur auch an die Grenzen. Interne Konflikte führen Ende der 80er Jahre schließlich in den Konkurs.

Nach einigen Jahren Pause vom Musikgeschäft ist Rough Trade Ende der 90er Jahre wieder auf der Höhe. Mit neuen Bands wie The Strokes, Adam Green, Antony & The Johnsons, The Libertines und Babyshambles prägt Rough Trade auch den Sound des neuen Jahrtausends - und feiert in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag.

Fotos

The Strokes, The Libertines und Co

The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Mik Matter) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Mik Matter) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Mik Matter) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Mik Matter) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Mik Matter) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Mik Matter) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Mik Matter) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Mik Matter) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) The Strokes, The Libertines und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) The Strokes, The Libertines und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) The Strokes, The Libertines und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) The Strokes, The Libertines und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) The Strokes, The Libertines und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) The Strokes, The Libertines und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) The Strokes, The Libertines und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) The Strokes, The Libertines und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) The Strokes, The Libertines und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) The Strokes, The Libertines und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Daniel Schinow) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Daniel Schinow) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Daniel Schinow) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Daniel Schinow) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Daniel Schinow) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Daniel Schinow) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Daniel Schinow) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Daniel Schinow) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Daniel Schinow) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Daniel Schinow) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Daniel Schinow) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Daniel Schinow) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Daniel Schinow) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Daniel Schinow) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Daniel Schinow) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Daniel Schinow) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Daniel Schinow) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Daniel Schinow) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Daniel Schinow) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: ) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: ) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: ) The Strokes, The Libertines und Co,  | © laut.de (Fotograf: )

Weiterlesen

laut.de-Porträt The Smiths

Die Smiths zählen zu den besten Indie-Pop-Bands der 80er Jahre und ihr Einfluss auf viele der heutigen Bands ist unumstritten. Der Manic Street Preachers-Sänger …

laut.de-Porträt The Fall

Mark E. Smith zählte zeitlebens zu den exzessivsten singenden Biertrinkern der britischen Punk-Szene. Seit Ende der 70er Jahre hielt er sich gemeinsam …

laut.de-Porträt Scritti Politti

Die Geschichte von Scritti Politti beginnt im Londoner Underground der späten Siebziger Jahre und zeichnet sich durch etliche Stilwechsel und zahlreiche …

laut.de-Porträt The Strokes

Der legendäre Winston Churchill hielt am 13. Mai 1940 eine legendäre Rede, in der er von "Blood, Sweat And Tears" redete. Blut, Schweiß und Tränen, …

laut.de-Porträt The Libertines

Jung, aufgedreht, partyhungrig, musikverrückt: Die undurchsichtige Geschichte der Libertines ist ursprünglich die von mehr als einem Dutzend Gestalten …

laut.de-Porträt Babyshambles

2002, ein beliebiges Konzert der Libertines: es gibt erst ein Album der Band. Keine Hysterie. Und vor allem keine Klatschzeitungen, die über diesen jungen, …

laut.de-Porträt Adam Green

Adam Green ist ein Rebell aus New York, der schon mit 13 Jahren seine ersten Texte schreibt. Äußerlich mimt er mit seiner Wuschelmähne und dem Schlafzimmer-Blick …

  • Hier gibts das Buch http://www.amazon.de/Rough-Trade-Unlimited-Rob-Young/dp/1904772471/sr=1-1/qid=1162902813/ref=sr_1_1/laut-21/028-2302225-9206961?ie=UTF8&s=books-intl-de

Noch keine Kommentare