Die Karibik-Insel Barbados ist stolz auf ihren Pop-Schützling Rihanna und erklärte ihr zu Ehren den 21. Februar zum Feiertag "Rihanna Day". Die Sängerin revanchiert sich mit einem Gratiskonzert.

Barbados (doer) - Rihanna ist der große Stolz der knapp 300.000 Einwohner reichen Insel Barbados. Zu Ehren der Sängerin ist der 21. Februar ab sofort ein nationaler Feiertag, der "Rihanna Day", wie diverse Medien heute berichten.

"Sie ist total von den Socken. Sie kann gar nicht glauben, dass sie jetzt ihren eigenen Nationalfeiertag hat, es ist so eine Ehre", verriet eine Bekannte der 20-Jährigen. Um den großen Tag vor Ort gebührend zu feiern, fliegt Rihanna zusammen mit Schmusepartner Chris Brown auf die Insel, um dort ein Gratiskonzert geben.

Gestern Abend trat die "Umbrella"-Sängerin in London bei den Brit Awards auf und performte gemeinsam mit den Klaxons eine New Rave-Version ihres Regenschirm-Songs. Bei der Preisverleihung ging sie diesmal zwar leer aus, dafür konnte sie Anfang des Monats bei den Grammy Awards eine Trophäe für die "Beste Zusammenarbeit – Rap/Gesang" ("Umbrella" mit Jay-Z) mit nach Hause nehmen.

Hip Hop-Pionier Grandmaster Flash, der ebenfalls von der Insel stammt, kann sich übrigens nicht mit einem eigenen Feiertag schmücken. In Anbetracht der Tatsache, dass der "Rihanna Day" nicht allzu lange im kollektiven Menschheitsgedächtnis haften bleiben dürfte, mag den Erfinder des Plattendrehens vertrösten.

Fotos

Rihanna

Rihanna,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Rihanna,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Rihanna,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Rihanna,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Rihanna,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Rihanna,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Rihanna,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Rihanna,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Rihanna,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Rihanna,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Rihanna,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Rihanna,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Rihanna,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Rihanna,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Rihanna,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Rihanna,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Weiterlesen

MTV-Videoawards Justin und Rihanna top, Britney floppt

Justin Timberlake und Rihanna waren die großen Gewinner bei den MTV Music Video Awards am Sonntagabend, während Britney Spears Auftritt enttäuschte. Im Vorfeld maulte Rapper Kayne West, er wäre besser als Eröffner der Show geeignet, während 50 Cent mit geldgierigen Fans zu kämpfen hatte.

MP3/Video-Blog Sexy Rihanna, skurrile White Stripes

Skurril und lustig, aber auch traurig und melancholisch geht es im heutigen Video- und MP3-Blog zu: Die White Stripes entfliehen nach Mexiko, während sich Porter Wagoner lieber in einem Irrenhaus tummelt. Außerdem mit von der Partie sind The Creetins, Funeral For A Friend, Travis Barker und die neu gegründeten House And Parish.

laut.de-Porträt Rihanna

Das Cover von ihrem Anfang 2016 erscheinenden Album "Anti" zeigt eine gekrönte Rihanna im Alter von vielleicht fünf oder sechs Jahren. Nach Jahren der …

laut.de-Porträt Grandmaster Flash

Ausgerechnet das, was seinem Mythos neben dem Evergreen "The Message" wohl am zuträglichsten war, steht nicht auf Joseph Saddlers Kerbholz: Die Erfindung …

52 Kommentare

  • Vor 9 Jahren

    Alter, wenn schon, dann auch in Nerdkultur:

    http://www.hockeydrunk.com/wp-content/uplo…

    Blackbox-Bilder & Motivationals rulen!

  • Vor 7 Jahren

    halloopi und andere die versuchen rihanna schlecht darzustellen darf ich euch sagen das rihanna bei denn hüpschesten frauen der WELT auf platz 4 war. und ah rihanna hat sehr viel erreicht sie ist multi millionärin und hat sehr vile nominierungen gewonnen ..sie ist sehr beliebt und ihre sangs wurden mehrere milionen male verkauft ... also spart euch diese dummen kommentae über rihanna ihr seid doch alle neidisch das keiner euch kennt. übrigens ihr findet rihanna häslich und die kann ned singen? ehmm das würde dann gar ned gehn sie würde niemals ein pllatenvertrag bekommen und ah ich war bei rihannas konzert und zwar live erste reihe sie kann hammer singen ihr müsst sie nur hören also richtig sie würde niemals fans haben und weiteres .. und hüpsch muss sie wohl sein wen sie auf PLATZ4 der HÜPSCHESTEN frauen der welt gewählt wird . übrigens rihanna hat afrika mit eine großzügige spende geholfen und brasilien auch sie kümmert sich also nicht nur um sich und ihre familie sondern sie hilft auch menschen die probleme haben also ist sie ned eine tussi und gibt an sie ist sehr SOZIAL .
    also leute ich wollte nur sagen hört auf solche szenen hier zu spielen und sucht euch bitte hobbys

  • Vor 7 Jahren

    hüPsch muss man sein, das stimmt wohl^^