Fans von Rammstein lechzen nach jeder noch so kleinen Neuigkeit. Jetzt gewähren die Berliner einen ersten Einblick in die kommende Live-DVD/Live-BluRay.

Im Clip zu "Rammlied" steht Till Lindemann gewohnt massiv vor seinem Mikro. Sein ausgeleuchteter Mund erstrahlt jedes Mal im Kontrast zur dunklen …

Zurück zur News
  • Vor 7 Jahren

    Ich behaupte mal, dass sie den Sound deutlich nachbearbeitet haben. Haben auch nur 5 Jahre dafür gebraucht.

  • Vor 7 Jahren

    Wieso heißt es immer R.Stein provozieren? Also mich nicht... Sie versinnbildlichen die Tagesschau durch Musik (Mord und Totschlag, Menschenstress aller Sorten - rhythmisch verarbeitet und auf die Bühne gestellt. Ein Nachrichten-Vorleser braucht ja auch kein Alibi...wenn er schlimme Sachen freundlich vorliest

    • Vor 7 Jahren

      Wieso schlimme Sachen? Fast alle Rammstein-Tracks sind Liebeslieder!

    • Vor 7 Jahren

      die provozieren nicht, die klauen nur einfach.

    • Vor 7 Jahren

      Dass Musiker sich von ihren Vorgängern inspirieren lassen, zieht sich durch die komplette Musikgeschichte und selbstverständlich haben auch Rammstein ihre Wegweiser gehabt. Nichts desto trotz haben sie ihr eigenes Ding draus gemacht und einen Stil geprägt, der auch uns nachhaltig beeinflussen sollte.

    • Vor 7 Jahren

      Wow, das verspricht ja mal ein Schlagabtausch epischen Ausmaßes zu werden. Mail an Maybrit Illner ist raus, whut yo.

    • Vor 7 Jahren

      Keine Rede von einem Schlagabtausch. Ich bin oomphie für seinen Support unendlich dankbar. Seit er unsere CDs sogar mehrfach kauft, müssen Flux und Crap auf den Festivals nach den Auftritten keine Pfandbecher mehr sammeln, während ich mich im Backstage-Bereich als Roadie von Whitesnake ausgebe, um das ein oder andere Groupie klar zu machen... Ist aber ne andere Sache und gehört hier nicht wirklich hin.

      Die Kritik an Rammstein finde ich allerdings mehr als unberechtigt. Sie waren und sind für uns musikalische Vorbilder und man muss einfach mal neidlos anerkennen, dass wir es ohne sie niemals in die untere Mittelschicht geschafft hätten, in der wir endlich angekommen sind.

    • Vor 7 Jahren

      DEro.............du bist wieder da...mir gehts schon wieder irgendwie.......Dero...du, und noch so nett ,niemst die auch noch in schmutz...........mir gehts....(ich will nicht wieda zu diesa schwesta...) dero...ich werd von dir träumen..........

  • Vor 7 Jahren

    oh mann, die sind wohl unter Zugzwang! nach dem phenomänalem XXV müssen die zwangsläufig irgendwas rausbringen, und sei s eine Restlverwertung! oh wie billig und wie Fansausnzutzend! und erst dieses Lied? einbach den Namen besingen (und dazu mit so Textzeilen, wo Dero sich wegen derer im Ausland schämt); da könnte er ja auch einfach ein Lied mit Titel: 'Oomph! Oomph! Oomph! schreiben, mit einem weniger schämlichen Text dazu. oh wie billig, für die muß man sich ja schon als Kopie schämen!

  • Vor 7 Jahren

    Ach oomphie - seit ich deine Kommentare lese hat das Wort "Fremdschämen" eine ganze neue Bedeutung für mich gewonnen :-)