PJ Harvey veröffentlich mit "The Crowded Cell" ein neues Lebenszeichen. Die Single ist Bestandteil der britischen Dokuserie "The Virtues"

London (dok) - PJ Harvey hat einen neuen Song. Dieser hört auf den Namen "The Crowded Cell" und ist Bestandteil des Soundtracks zur vierteiligen Dokudrama-Serie "The Virtues" des Regissures Shane Meadows. "The Crowded Cell" beendet jede der vier Episoden der britischen Serie. Unterdrückte Erinnerungen, apokalyptische Rache und die Hoffnung auf Erlösung sind die thematischen Kernpunkte, um die sich die Serie dreht.

"The Crowded Cell" handelt dementsprechend von körperlicher Misshandlung. "Du wirst uns wieder sehen. Du wirst Dich daran erinnern ... Sie verschnürten mich mit Seilen. Sie schlugen meine Beine mit Stöcken. Ich kann meine Beine nicht benutzen".

Harvey, die mit "The Hope Six Demolition Project" zuletzte 2016 eine Platte veröffentlichte, komponierte den Soundtrack exklusiv für die Serie, die am 15. Mai im englischen Channel 4 Premiere feierte. "The Crowded Cell" ist die erste Veröffentlichung daraus.

Auf ihrer Homepage schreibt sie dazu: "Ich bin so glücklich darüber, den Soundtrack für dieses außergewöhnliche und mächtige neue Drama eines Regisseurs beigetragen zu haben, den ich bewundere und dem ich bereits mein ganzes Leben lang folge. Shane hat eine einzigartige Direktheit und Sensibilität in seinem Werk, die mich in meiner eigenen Arbeit inspiriert - die Kollaboration war also offen und vertrauensvoll. Ich schickte ihm meine Ideen als Demos damit er sie während des Editierens testen konnte und ließ ihn auswählen, welche er davon nutzt und wo sie die größte Wirkung entfalten. Am Ende mochten wir beide die Wirkungsweise der Demos und ließen sie, beitragend zur rauen Schönheit der Serie, so wie sie waren".

Den Trailer zur Serie könnt ihr euch hier anschauen.

Fotos

PJ Harvey

PJ Harvey,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) PJ Harvey,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) PJ Harvey,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) PJ Harvey,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) PJ Harvey,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) PJ Harvey,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) PJ Harvey,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) PJ Harvey,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) PJ Harvey,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) PJ Harvey,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) PJ Harvey,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) PJ Harvey,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) PJ Harvey,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) PJ Harvey,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) PJ Harvey,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) PJ Harvey,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele)

Weiterlesen

laut.de-Porträt PJ Harvey

Wenn PJ Harvey mit roten Pumps, dem knappsten denkbaren Kleid und einer E-Gitarre an der Hüfte auf der Bühne steht, hält das Publikum den Atem an.

Noch keine Kommentare