Das Auge isst mit, in dieser Beziehung macht Hip Hop ganz sicher keine Ausnahme. Die richtige Verpackung gehört zum Gesamtpaket, Wiedererkennungswert sticht.

Über die Jahre entwickelten sich so Markenzeichen, die man bloß im Augenwinkel registrieren muss, schon weiß man, wohin der Hase läuft: …

Zurück zur News
  • Vor 7 Jahren

    Ich erinnere mich da an einen schönen Artikel aus der süddeutschen über das kiz logo

  • Vor 7 Jahren

    hirntot fehlt, kmk fehlt und bunkerwelt witten fehlt. stattdessen marsimoto und curse *roflcopter*

    • Vor 7 Jahren

      kmk mit der Kettensäge? Wack.
      Hirntot eh wack. Das Bunkerwelt-Logo ist ganz cool, aber wer zum Geier soll das sein?
      Marsimoto-Logo ist King, Sodi kann Stil und Grafik einfach nicht einschätzen.
      Curse ist allerdings wirklich überholt, muss man zugeben.

    • Vor 7 Jahren

      mauahahahaha...lauti outet sich mal wieder als deutschraps vollhorst...schonmal was von creutzfeld+jakob gehört? dike? müsste doch eigentlich deine sturm und drangzeit gewesen sein, du altbackener knödel.

    • Vor 7 Jahren

      Mal wieder peinlich ohne Ende, dieser Typ.

    • Vor 7 Jahren

      :D

      Müsste man mit 30 + x Jahren aber wirklich zumindest vom Hörensagen her kennen, wenn man sich abseits vom den Fantas und den Broten mit Deutschrap befasst hat.

    • Vor 7 Jahren

      der typ hat bis vor seinem auftauchen in der alterwürdigen laut.bar nix mit deutschrap am hut gehabt. hätte inno ihn nicht eingewiesen, dann würde er nichtmal kool savas kennen...apropos, wo ist inno eigentlich??? er fehlt, genau wie freaky und testaffe

    • Vor 7 Jahren

      Gut, das erklärt dann wohl so einiges. :D

      Generell fehlen etliche Leute, auch aus dem alten Hip-Hop-Bereich (die genannten User eingeschlossen), aber das auch schon seit einem gewissen Relaunch vor 3, 4 (?) Jahren so.

    • Vor 7 Jahren

      nee, die 3. genannten waren ja bis vor kurzem noch hier...evtl. hat der eifelmongo sie mit seinem geschwalle vergrätzt...oder sie werden langsam erwachsen ;)

    • Vor 7 Jahren

      Sodi: Naja, glaube nicht, dass man Deutschlands gesamte Labels kennen muss, pff.
      Ich habe niemanden vertrieben, soviel steht fest.

    • Vor 7 Jahren

      du bist fake, lauti. kommst aus nordrhein-westfalen, laberst alle voll vonwegen hiphop kultur, jams etc und dann kennste nichtmal eine keimzelle von ruhrpottrap die bis zum heutigen tage konzerte und oldschool jams veranstaltet? geh am besten wieder rihanna hören, du genrefremder

    • Vor 7 Jahren

      ja ganz typisch. er hält deltron wahrscheinlich auch für eine schuhcreme und advanced chemistry für eine spielkonsole

    • Vor 7 Jahren

      Lasst doch den Curse in Ruhe, der is ein Doper^^

    • Vor 7 Jahren

      es geht doch hier um sein logo und das ist nunmal kagge...check nicht wieso hirntot da nicht bei ist?

    • Vor 7 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 7 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 7 Jahren

      Marsimotos Logo könnte genauso gut für einen Raumerfrischer werben. Schlicht und modern, schön und gut. Aber auch derbe uninspiriert.

    • Vor 7 Jahren

      so siehts aus, nur das marsimotos mukke nicht raumerfrischend ist, sondern einfach nur kagge nervig

    • Vor 7 Jahren

      Zum Ruhrpott-Rap hatte ich nie so nen Draht. Ich bitte um Nachsicht.

    • Vor 7 Jahren

      Uninspiriert? Das Logo ist ein gedrehter Joint-Filter...was passt besser zu Marsi als das? ;)

    • Vor 7 Jahren

      Jup, Marsi-Logo ist top, wer das nicht blickt ist in meinen Augen Design-technisch nicht fit.

    • Vor 7 Jahren

      du meintest wahrscheinlich das du zu rap nicht so den draht hast/hattest!?

    • Vor 7 Jahren

      Doch klar. Aber bei Deutschrap habe/hatte ich schon einige Lücken, bzw Richtungen in die ich kaum eingetaucht bin, so auch Ruhrpott-Rap. Bin ja schließlich kein Experte. :)

    • Vor 7 Jahren

      das alte hirntot logo mit dem butterfly im gehirn fehlt, ja. ich finde auch das rako logo ziemlich knorke, dass mit den aks und dem stacheldraht. das erinnert mich immer an selige war metal zeiten

    • Vor 7 Jahren

      rako logo is top! ich mag ihn auch als rapper, aber diese neueste ab 18 entwicklung mache ich nicht mit. da höre ich lieber deichkind

    • Vor 7 Jahren

      Ja, besonders seitdem Ferris Hilton dabei ist, haben die echt an Dopeness zugelegt...

    • Vor 7 Jahren

      was ist mit dem hell raisa logo?

    • Vor 7 Jahren

      "Uninspiriert? Das Logo ist ein gedrehter Joint-Filter...was passt besser zu Marsi als das? ;)"

      Ups. Ich schiebe meine Ignoranz auf die Tatsache, dass ich in dem Filter immer mehr ein W für Weed als ein M gesehen habe. :D

    • Vor 7 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 7 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 7 Jahren

      marsimoto ist neben mc fitti die wohl unnötigste gestalt im deutschrap

    • Vor 7 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 7 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 7 Jahren

      Ich glaub, ich bin nicht hip genug für das Konzept. Vom Soundgewand her ganz gut, aber was das mit der hochgepitchten Vocoderstimme soll, kapier ich einfach nicht.

    • Vor 7 Jahren

      Er kennt echt Bunkerwelt nicht?! Aber er ist ja SOOOO verwurzelt in der HipHop-Kultur. Lächerlicher Knecht! :lol:

    • Vor 7 Jahren

      Dieses "WAAAAAAAAAAAAAS, Du kennst Platte Künstler/Label xy nicht???????" und daraus zu schließen jemand wäre deswegen weniger HipHop oder sowas fand ich schon immer sehr lächerlich. Es ist völlig normal, dass man Lücken hat, Hauptsache die Haltung stimmt.

    • Vor 7 Jahren

      von was für einer haltung sprichst du da? bei dir ist es doch eher ein haltungsschaden. junge, du kommst aus dem gleichen bundesland und schwallst uns mit jams voll...aber dann kennst du dieses urgestein nicht...das ist schon ziemlicher unfuck

    • Vor 7 Jahren

      "mit Jams vollschwallen", weil ich irgendwan mal erwähnt habe damals auf welchen gewesen zu sein? Mich dünkt Du übertreibst. :) Ich rede von der Haltung die man an den Tag legt, wenn man eine Kultur lebt. Da ist es sekundär jede Platte/Label/Künstler zu kennen - über so was definiert man sich nicht (wenn man nicht grad Garri ist..).

    • Vor 7 Jahren

      jajaja, fassen wir mal zusammen...du kaufst keine platten, du redest von jams obwohl du nie da warst, du bist sämtliche nachweise bzgl deines fachwissens seit jeher schuldig und trotzdem inszenierst du dich als rap.ikone...sorry dude, aber du bist und bleibst "genrefremd"

    • Vor 7 Jahren

      Verdammt nochmal!
      Na gut, dann bin ich für SodiGarriCraziBaudi eben genrefremd, meinetwegen, es gibt schlimmeres. :)

    • Vor 7 Jahren

      Das ist doch mal ein erster Schritt! Als Nächstes musst du damit anfangen, es auch dir selbst einzugestehen! :)
      Aber mal im Ernst: Wenn du aus NRW kommst und von RAG, Creutzfeld & Jakob und Konsorten noch nie was gehört hast, solltest du entweder mal ein paar Deutschrap-Hausaufgaben (und eine Menge guter Musik) nachholen oder mal schön den Ball flach halten. Das ist ja fast schon, als würdest du als Hamburger nach einem gewissen "sammy de luxe??" fragen.

    • Vor 7 Jahren

      Also ich stimme Sodi da ganz klar zu. Der lautuser hat von Rap und der HipHop-Kultur nur mäßig Ahnung. Er kennt genreprägende Acts meist nur vom Hörensagen und wenn, dann auch nur oberflächlich. Ganz klar ein genrefremder Spargen!

    • Vor 7 Jahren

      Icy: Mal langsam, ich wußte lediglich nicht wie das LABEL hieß, RAG und Creutzfeld und Jakob kenne ich freilich, auch wenn ich die nie wirklich gehört habe.

    • Vor 7 Jahren

      Bin im Prinzip noch da, habe aber gerade so viel um die Ohren, dass die Zeit gerade dazu reicht, eure Posts zu überfliegen. Werde gegen Ende des Jahres wieder aktiver sein, habe aus den letzten Monaten selber musikalisch verdammt viel nachzuholen (Ssio, Nate, Capo usw.), weil ich gerade auch nucht viel Zeit zum Mucke-Abchecken. Ach ja, die nächste JAW ist natürlich DIE Vorfreude schlechthin... Macht euch keine Sorgen, ich werde mich schon noch zurückmelden, und zwar mit einem großen Knall... Oder einfach ganz unauffällig, so als wäre ich nie weg gewesen ;)

    • Vor 7 Jahren

      Oh Gott, grauenhaftes Deutsch... Gibt es echt keine Edit-Funktion mehr?

    • Vor 7 Jahren

      capo saugt. hör lieber gorillas im nebel 2 und die legende vom rasenmähermann :koks: und natürlich ghettopicasso. da du, jaw erwähnt hast, könnte dir auch private paul aka suff-kash gefallen :koks: :alk: :dope:

    • Vor 7 Jahren

      inno ist doch eigentlich immer da. fühlt sich eben so an :D beste zeit anfang 08 als er als zweiter bösewicht neben mir vond en drive-by postlern ausgemacht wurde

    • Vor 7 Jahren

      War letztens auch total überrascht, als ich beim Stöbern im mzee-Shop auf neuen Stuff von Kash gestoßen bin. Wird sicher bei der nächsten Bestellung mit in den Korb wandern, Emopunkrap hat auch fast 3 Jahre nach Release nichts von seinem Charme verloren. Mok und Kaisa waren aber noch nie wirklich mein Fall und La Honda höchstens mal als Feature für mich genießbar...

      @Garret: Yup, muss meine Sturm-und-Drang-Zeit gewesen sein :D

    • Vor 7 Jahren

      überhaupt eine sehr amüsante zeit. lea won, der einen sehr harmlosen member, der im gegensatz zu unserer vernichtenden kritik nur verbesserungsvoschläge bringen wollte, gleich persönlich zum schlägertermin nach münchen bestellen wollte

    • Vor 7 Jahren

      Hahaha, Lea-Won.

    • Vor 7 Jahren

      http://www.youtube.com/watch?v=d6tSzf5xOPo legendär bleibts dennoch. beste lines immernoch

    • Vor 7 Jahren

      Yes. In der vollen Version dieses Videos hieß es doch irgendwann "Lea-Won spuckt Feuer" :D The real Shit, wer was anderes sagt, hat keine Ahnung

    • Vor 7 Jahren

      @ InNo Besorg dir auf jeden Fall so schnell es geht "BB.U.M.SS.N". Und wenn danach noch Geld übrig ist: La Hondas "GIN 2" und "Suff" von Paule sind auch sehr gut!

    • Vor 7 Jahren

      Yeah, gut zu wissen, dass mein bester InNo noch am Stibisobi ist, hol Dir SSIO!

    • Vor 7 Jahren

      Nichtmal die "bi"-Geschichte hat dieser Mongo verstanden. Es wird wirklich immer schlimmer, ich glaube er ist dement.

    • Vor 7 Jahren

      hihi, was die Bi-Sprache angeht bin ich sogar sowas wie Ssios Vadda, ihr wisst.

    • Vor 7 Jahren

      Du hast oben bewiesen, dass Du es nicht peilst, also halt den Schnabel, Du Knirps!

    • Vor 7 Jahren

      Ich habe oben bewiesen, dass ich nicht wußte welches Label das ist, sonst nichts. Und was die Bi-Sprache angeht, so spreche ich wahr, Gott und Sodibrudi sind meine Zeugen. und jetzt halte ich Knirps aka der eifelmongohurensohn den Schnabibel, aight. :)

    • Vor 7 Jahren

      Du brauchst garnicht versuchen in Selbstironie zu fliehen Du Quarkrübe, das steht Dir nicht. Vor Allem aus dem Grund, da jeder hier weiß, dass Du nur in die Selbstironie fliehst, wenn Du absolut keine Möglichkeit mehr siehst, Dich wie ein Aal zu winden um alte Aussagen und Verhaltensweisen zu verschleiern.

    • Vor 7 Jahren

      Ne, ich fliehe nicht in Selbstironie, meist drücke ich damit nur aus wie unwichtig mir das Thema ist was mir - in diesem Fall von Dir - aufgedrückt wird. Zum Thema Bi-sprache brauche ich mir wirklich von niemandem was sagen lassen, Ssio ist da mein Sohn. :)

    • Vor 7 Jahren

      Soll ich das jetzt wieder aufrollen? Also die Geschichte, als du hier behauptet hast, die Bi-Sprache erfunden zu haben?

    • Vor 7 Jahren

      Das haben wir doch alles schon geklärt. Erfunden haben wir die freilich nicht, aber in den frühen 90ern bei uns etabliert (daher auch Ssio mit der Bi-Sprache in dritter Generation, der sagte ja neulich selbst in einem Interview, dass es das schon gab als er noch Kiddie war) und darüber hinaus auch höchstwahrscheinlich in der ganzen Republik (schätze ich zumindest so ein).

    • Vor 7 Jahren

      "etabliert"? Jetzt übertreib mal nicht. Ringelnatz war ja wohl noch ein paar Jahre vor dir unterwegs.

    • Vor 7 Jahren

      Gott, noch so einer..
      OK, als Straßen-Spaß-Sprache (hauptsächlich damit sonst keiner oder nur schwer mitkriegt was geredet wird, was auch der Grund ist warum die Kanaks das übernommen haben, auch damals schon) haben wir es damals etabliert.
      Ist das irgendwie missverständlich ausgedrückt? Vielleicht wurde es an anderen Orten dieser Republik zufällig zur selben Zeit ähnlich gehandhabt, weiß ich nicht. Für mich ist meine Version absolut schlüssig und durch Ssio auch noch bestätigt.

    • Vor 7 Jahren

      Dass deine Version von irgendwas fuer dich immer die schluessigste ist, hat hier sicher jeder bereits laengst verstanden. Aendert trotzdem nichts dran, dass du in deinem ueblichen Groessenwahn hier einmal behauptet hast, sie ERFUNDEN zu haben, bis ich dich dann aufgeklaert habe.

    • Vor 7 Jahren

      Ja, das hatte ich mal behauptet und dann hast Du mich eines besseren belehrt, hatten wir alles letztes mal.
      Dieses mal geht es darum wer das in dem Maße etabliert hat, das ein Ssio z.B. das heute in seinen Rap einbaut und das waren ziemlich sicher wir damals.

    • Vor 7 Jahren

      Es wird immer besser...Der Kerl hat echt nicht mehr alle Latten am Zaun. :rayed:

    • Vor 7 Jahren

      Wieso besser?
      Von der Behauptung die Bi-Sprache erfunden zu haben hin zu der Überzeugung sie mit etabliert zu haben zeugt doch von einer guten Entwicklung..

    • Vor 7 Jahren

      Mal anders gefragt:
      Kennt ihr diese Sprache schon seit 15-20 Jahren? Wisst ihr von der Entwicklung aus euren Regionen? Wieso sollte es nicht so sein wie ich sage?

    • Vor 7 Jahren

      http://meister.igl.uni-freiburg.de/gedicht…

      Das haben wir damals im Deutsch-LK vorgesetzt bekommen (unsere Lehrerin kam aus NRW). Das Gedicht ist übrigens aus den späten 1920ern.

    • Vor 7 Jahren

      Icy: Das ist klar und spätestens seit der letzten Diskussion über die Bi-Sprache jedem hier bekannt, auch mir. ;)
      Es geht nunmehr darum wie die Bi-Sprache z.B. in den Kosmos von Ssio gelangt ist - und da steht es außer Frage, dass er über seine großen Brüder und älteren Jungs daran gelangt ist. Die wiederrum haben das irgendwann mal von "uns" aufgeschnappt und beibehalten.
      Und "uns" erlangte das auch durch 1-2 Gymnasiasten aus der Clique die das im Unterricht hatten. Die fanden das so geil, dass sie nur noch so geredet haben und uns damit angesteckt haben und so verbreitete und etablierte sich der Shibit, yo! Das ganze ist ca. 20-22 Jahre her.

    • Vor 7 Jahren

      Verdammt! Und dachte schon, ich eröffne euch hier dank meiner beneidenswerten Bildung völlig neue Horizonte... So kann's gehen, wenn man nicht komplett im Bilde ist, aber seinen Senf dazugeben möchte, yo! ;)
      Was den Rest anbelangt, kann ich das natürlich weder bestätigen noch widerlegen. An deinem generellen Einfluss auf die Szene sollte aber nicht der geringste Zweifel bestehen, von daher ist das bestimmt richtig, wenn du das so erzählst. Wozu also die ganze Aufregung?

    • Vor 7 Jahren

      lol, ja, das frage ich mich auch. Man darf gespannt sein auf die folgenden Posts. ;)

    • Vor 7 Jahren

      Also wir halten fest: Der eifelmongo ist quasi der Erschaffer und Übervater von Straßenrap und sämtlicher Slang-Arten in Deutschland. Jeder Rapper bitet ihn quasi mit jedem Track. Die Bi-Sprache hat er im 19. Jhdt. mit seiner Clique - die aus Drogentickerkurden mit Doktortitel besteht - erfunden und verbreitet. Kann man das so stehen lassen?

  • Vor 7 Jahren

    das Samy-S fehlt... KIZ geht klar auf der pole.

  • Vor 7 Jahren

    Mal wieder ein Lob von mir für eure kreativen Listen!

    Das Too Strong-Tag hätte vllt noch erwähnt werden können, ist ja immerhin vom Langen aka Atom One.

    Raptile hatte auch noch so ne krass gefährliche Kralle mit nem Kreis drum. :koks:

  • Vor 7 Jahren

    Samys S hätte hier auf jeden Fall in die vordersten Plätze gehört, das ist doch ein Logo, das sicher zu den bedeutenderen der deutschen Rapszene gezählt werden muss.

    Ich persönlich hätte ja gern auch Spoken View Logo gesehen, aber bitte, man kann ja nicht alles haben^^

  • Vor 7 Jahren

    Laut.de praesentiert die 100 besten Laut.de Listen...

  • Vor 7 Jahren

    Finde das Eins Zwo-Logo irgendwie am besten...