Das tief gefallene Pop-Engelchen Nadja Benaissa hat genug von monatelanger schlechter Presse und besinnt sich wieder auf ihr Künstler-Dasein. Denn wo soll auch sonst die Kohle herkommen?

"Es ist unfassbar"

Frisch nach Berlin gezogen, arbeitet sie bereits an einer neuen Platte und diese soll mit …

Zurück zur News
  • Vor 9 Jahren

    Unglaublich, dass so ein Mensch immernoch Publicity bekommt.

  • Vor 9 Jahren

    Das ist natürlich dumm gelaufen mit ihr. Sie versucht jetzt natürlich das beste daraus zu machen. Aber es ist besser, dass sie wenigstens mit dem weiter macht, womit sie bekannt geworden ist, als beispielsweise ins Dschungel-Camp zu gehen.

  • Vor 9 Jahren

    Clever von der alten Hupe, daß sie damit bis nach der Liste mit den ärgerlichsten Coversongs gewartet hat.

  • Vor 9 Jahren

    Nadjas Management zu Nadja:
    "Pass ma auf ne! Das du die Leute mit AIDS und so angesteckt hast kam jetzt nicht so wirklich gut bei deinen Fans und überhaupt den Menschen an. Von daher können wir dich im Moment keine fröhlichen Poplieder trällern lassen. Deshalb würd ich jetz ma vorschlagen dass du erzählst dass du im Knast ein sehr nachdenklicher Mensch geworden bist und absoluter Rio Reiser Fan geworden bist und so ne?! Dass du pleite bist musst du natürlich auch allen erzählen, damit du auch echtes Mitleid erregst. Man was bin ich schlau was? Verstehste?"

  • Vor 9 Jahren

    @Menschenfeind (« Clever von der alten Hupe, daß sie damit bis nach der Liste mit den ärgerlichsten Coversongs gewartet hat. »):

    :D Mady my Day

  • Vor 9 Jahren

    Der Quasi Freispruch ist einfach das Letzte und jetzt auch noch ungestraft die Prominenten-Karriere vorantreiben, unglaublich! Ich hoffe und bete, dass sämtliches Material von dieser Person boykottiert wird.
    Leider gibt es sicher genügend Fanboys/-girls die in Ihrer verqueren Sicht auf die Dinge die "arme" Nadja auch noch unterstützen wollen.

    Armer Rio! Arme Welt!

  • Vor 9 Jahren

    @Knart: Treffender beitrag. @BenaissaBedeutetHASS: Treffender Nickname.

  • Vor 9 Jahren

    sie ist nun auch nicht die erste "Künstlerin", die Rio Reiser vergewaltigt - ich erinnere mich dunkel an ein grauenvolles Echt Cover von Junimond. 2,3 Möbelhauseröffnungen und dann verschwindet sie dort, wo Castingshowteilnehmer hingehören.

    Aber schon lustiges Arguement, wenn einem selbst das Talent für solche Songs fehlt: ich habe grob gepeilt in etwa gleiche Lebenserfahrungen gemacht und deshalb muss ich mir den Song mopsen, um Kohle damit zu machen. Deshalb die ganzen grauenvollen 80's Cover in den Dance-Charts :p

  • Vor 9 Jahren

    Dazu passt dass sie die Superformel "Er konnte einfach sagen, was er denkt. Das bewundere ich" für erfolgreiches Künstertum gefunden hat. Sah immer aus, als würde sie direkt am Schoßröcken irgendwelcher Manager hängen und wenn ihr nichtmal jetzt die Eierstöcke wachsen, das Erlebte in eigene Songs zu packen dann lieber freiwillig runter von der Bühne.

  • Vor 9 Jahren

    @dudek2k10: Es geht meiner Meinung nach nicht darum, dass sie ein Castingprodukt war/ist. Immerhin haben sich die No Angels ja im Gegensatz zu anderen Bands lange halten können, was zwar nichts über die Qualität aussagt, aber immerhin eine gewisse, heutzutage nicht mehr natürliche, Lebensdauer. Meiner Meinung nach ist es eine Unverfrorenheit, dass ihr eine Plattform geboten wird. Sie hat Menschen mit Aids angesteckt, mein Gott. MIT AIDS!!!

  • Vor 9 Jahren

    @Evil_Waschbaer (« Meiner Meinung nach ist es eine Unverfrorenheit, dass ihr eine Plattform geboten wird. Sie hat Menschen mit Aids angesteckt, mein Gott. MIT AIDS!!! »):

    Sie kann sich gerne selbst erfolgreich jeden letzten Rest von Würde vernichten; der Staat darf es nicht für sie tun. Aber die popularen Medien kennen das Wort "Würde" nicht mehr, oder halten es für unnötigen Luxus.

  • Vor 9 Jahren

    Ohne die Schuld von Frau Benaissa kleinreden zu wollen: Einige hier, welche so gerne die Bild-Sprüche herunterbeten, sollten sich erst mal über HIV, AIDS und Ansteckungsgefahr informieren, bevor sie die platten Stammtischparolen weiterverbreiten. Schon mal allein grundlegend der Satz "Mit AIDS angesteckt", ist völlig falsch.

    Außerdem gehören zur HIV-Ansteckung IMMER zwei, die Verantwortung tragen.

  • Vor 9 Jahren

    Ich glaube es weiss leider kaum noch jemand wer genannter Mann war, so lohnt sich das Aufregen gar nicht...