Den Portugiesen von Moonspell dürfte die Kinnlade gen Süden wandern, hören sie dieser Tage Nachrichten aus Polen. Die Band soll Ende Juni eigentlich auf dem Hunterfest in Szczytno spielen. Dem möchte das polnische "Komitee zur Verteidigung gegen Sekten" einen Riegel vorschieben.

Die Organisation …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« Dein ... Kannst du dir hier sparen. Ich finde es gut das wenigstens in Polen versucht wird Schwule zu heilen. »):

    Mhhh...aber dass es den Weihnachtsmann nicht gibt , das weißt du schon ? :nerved:

    @Thema : Listen zu erstellen , um gegen etwas vorzugehn , hat sich in der Vergangenheit schon öfters nicht bewährt ;)

  • Vor 12 Jahren

    @Nebenbei (« @Thema : Listen zu erstellen , um gegen etwas vorzugehn , hat sich in der Vergangenheit schon öfters nicht bewährt ;) »):

    Laß doch; solange die mit Listenmachen beschäftigt sind, gehen sie zumindest noch nicht vor ...
    Vielleicht kann man das Ergebnis ja später nach Deutschland exportieren? Eventuell im Rahmen der Sendung "Die 100 bösten Bands der Welt" oder so?

    Gruß
    Skywise

  • Vor 12 Jahren

    @Skywise (« @Nebenbei (« @Thema : Listen zu erstellen , um gegen etwas vorzugehn , hat sich in der Vergangenheit schon öfters nicht bewährt ;) »):

    Laß doch; solange die mit Listenmachen beschäftigt sind, gehen sie zumindest noch nicht vor ... »):

    Die Frage ist nur, wann die mit den Proskriptionslisten anfangen :D

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« Will hier niemanden beleidigen, aber die katholische Kirche ist das Letzte. »):
    :lol:

    Gut, dass du das so moderat formuliert hast! Da hat sich das Kommunikationstraining ja gelohnt!

    @ riraarumms: Versuch's mal da:

    www.welt.de/vermischtes/article2081848/Wegen_Impotenz__Bischof_ verweigert_Trauung.html

    Ich glaub's nicht, jetzt hab ich "Die Welt" empfohlen! Was für ein Wichsblatt! :conk:

  • Vor 12 Jahren

    dieser ganze widerliche fundamentalistische katholizismus ist ja leider nicht nur gefährlich, sonderjn auch schlicht dum!

    gerade moonspell sind so die allerletzten, welche einen solchen vorwurf verdienten.

    Der graduierte Philosoph fernando ribeiro verrührt auf den moonspell cds seit jeher kryptisch portugiesische und christliche Mythologie mit derbem Aberglauben, Lovecraft’schen Phantasien und Poe’schen Horrorelementen, nur um am Ende zu beweisen, dass alles lediglich der menschlichen Einbildung entspringt

    ......eben wie auch der katholizismus.....wahrscheinlich sind die deshalb so angepisst

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« bin christ aber weltoffen

    scheiß auf heavy Hip hop 4 ever »):

    wer so offen ist, kann nicht ganz dicht sein.