So langsam isses wirklich vorbei mit den Festivals, aber nach der Show ist ja bekanntlich vor der Show. Wacken ist schon wieder ausverkauft, und die Frage sei gestattet, ob dieses Jahr neben Emperor vielleicht auch Marianne und Michael auf die Bühne dürfen. Dürfen Frei.Wild auch 2014 auf keinen deutschen …

Zurück zur News
  • Vor 8 Jahren

    "Mit ihren 50 Jahren noch äußerst ansehnlich"

    Photoshop und pumped up tits sei dank. Die Alte sieht aus wie ein mittelschwerer Totalschaden.

  • Vor 8 Jahren

    Die Musiker sehn doch eher die Hallo kitty schalen anstatt das Display oder?
    @laut: die neue Seite gefällt!

  • Vor 8 Jahren

    tatsächlich schöner Satz zu Papa Cyrus :D

    übrigens ist die Westboro Baptist Church auch die, mit ihren "God Hates Fags" und "God Hates America"-Plakaten auf Beerdigungsfeiern von gefallenen Soldaten. Die typen habe eh nicht mehr alle beisammen, dass die Metaller da mit den ganzen Schwuchteln, Negern, Juden und sonstigem Abschaum gleich abwärts fährt ist nur logisch.

    gemäss dieser Kirche kommen aber ohnehin auch NUR sie in den Himmel, und wer will schon die Ewigkeit mit solchen Vollnulpen verbringen?
    Da kommen doch selbst Gott und Jesus und Petrus und die ganze Clique gleich runter in den "warmen" metalkeller. ;)

  • Vor 8 Jahren

    Solidarisiert sich laut.de tatsächlich gerade mit Frei.Wild, oder habe ich das irgendwie falsch interpretiert?

  • Vor 8 Jahren

    bands, die undifferenziert von "systempresse" sprechen und ihre selbst gemachten leiden zum mit erfolgreichsten deutschsprachigen geschäftsmodell machten und sich selbst mit holocaust-opfern vergleichen (geht es noch widerlicher und anmaßender?), so man den völkischen deppenansatz kritisiert....und im laut-interview ungesund paranoid wirken....solche demagogen-leute haben deinen unermüdlichen einsatz gegen angebliche diskriminierung qualitativ keine sekunde lang verdient, lieber eddy. so sehr ich deinen idealismus schätze.
    ich bin weit entfernt davon, die drama-queen farce von jennifer rostock und ähnlichen gut zu heißen. aber die dummheit der einen macht die anderen nicht zu helden der enterbten. so differenziert sollte es schon sein. ein typ wie weidner hat was gelernt, ist weltoffen und eine echte persönlichkeit. die freien wilden sind hingegen gute geschäftsleute und echte heulsusen, aber sicherlich keine respektablen künstlerpersönlichkeiten. sonst würden sie sich anders äußern.

    • Vor 8 Jahren

      naja, ich kann diese cdu hipster, mit ihrem gegelten hahnenkamm frisuren auch nicht ab. und irgendwie auch bezeichned, dass sie -also freiwild- immer "Meinungsfreiheit" schreien und dann gegen nordwand klagen :koks: aber so wie diverse teile des linken spektrums da versuchen großflächig auftrittsverbote durch zu boxen fühlt man sich schon an gewisse autoritäte regime erinnert

    • Vor 8 Jahren

      deshalb sach ich ja immer: alles keine helden! ....es hilft nur das differenzierte denken...

    • Vor 8 Jahren

      zur drama-queen farce muss ich was sagen, werder anwalt.
      nur weil dir das auftreten und ddie musik dieser band offensichtlich nicht gefällt, muss das nicht automatisch bedeuten, das diese leute nichts zu sagen hätten.
      die damalige botschaft des stefan w. zum shitstorm in sachen t-shirt-aussage der band bewerte ich vollkommen anders als du. das respektiere ich.
      aber dein wiederholtes anpreisen dieser figur nervt mich schon.

    • Vor 8 Jahren

      mich nerven leute, die dumpfbackentum kultivieren und sich nicht entwickeln....jede entwicklung sollte m.E. nach goutiert werden und jede völkische chauvimucke enttarnt....wenn wir da anderer meinung sind, ist es eben mal ein sauberer dissenz, lieber wal...gibt ja schlimmeres...

  • Vor 8 Jahren

    Was ihr gleich wieder aus einer einzelnen Frage alles macht :)

    • Vor 8 Jahren

      die ganze aufregung relativiert sich allein schon deshalb, weil nach meinen informationsstand F.W.
      ab 2014 eine nicht terminierte "schöpferische pause einlegen werde. sie verabschieden sich zur weihnachtszeit in der frankfurter jahrhunderthalle von ihren fans. nicht ganz so laut wie damals die onkelz.

  • Vor 8 Jahren

    Was mich mal interessieren würde: Wie finden Nemsteds ehemaligen Tallica-Kollegen eigentlich seine Soloscheibe?

  • Vor 8 Jahren

    nie wieder natur sekt black metal oder in der hölle abhängen mit olson und eddy :damn: :cry: das is hart