2016 – ein Jahr voller Hass und Dunkelheit (und Trump). Floor Jansen findet Slayer scheiße, Dee Snider schmeißt Cannibal Corpse-Platten ungehört in den Müll. Kanye trägt Testament-Shirts, JB führt Metallica spazieren, designt gar selbst einen Manson-Lappen und die Kardashians handeln sowieso …

Zurück zur News
  • Vor 2 Jahren

    Neues Materila von Sepultura

    https://www.youtube.com/watch?v=a0mDeaivvi8

    Nicht ganz so geil wie "I am the Enemy" aber ich glaube das neue Album kann trotzdem kommen.

    • Vor 2 Jahren

      Ich schreib die Rezension und kann schon mal vorab verraten, dass es gefallen sollte, wenn man dem Vorgänger was abgewinnen konnte.

      Chapeau übrigens für den Skyclad-Avatar. Immer schön, wenn sich noch jemand an die Band erinnert.

    • Vor 2 Jahren

      dann schreib am besten in den ersten absatz, warum man sepulura nach 93 noch hören sollte. nein, schreib am besten, warum man sepultura überhaupt hören sollte.
      ps: "Cavaleras sind futzdumm" der neue quotenmohr dürfte auch nicht viel klüger sein

    • Vor 2 Jahren

      Lass mich kurz überlegen... nö.

    • Vor 2 Jahren

      Ich mochte "The Mediator..." eigentlich, war ein ordentliches Brett. Die bisherigen Singles lassen solides erhoffen.

      Danke, ich versuche eigentlich damit meinen Forderungen nach eine "Prince of the Poverty Line" Meilenstein nachdruck zu verleihen.

    • Vor 2 Jahren

      Denke 93 ist auch meine Sepultura-Grenze, mit Roots habe ich das Interesse dann verloren.

      Pungent Stench jemand? ;)

    • Vor 2 Jahren

      Ich war nie so der deather. Aber ich hab die mal mit eisregen live gesehen. Als eisregen menschlich und musikalisch noch in Ordnung und korrekt waren(das letezteres mal der fall war, wird ja von verschiedenen Leuten angezweifelt)
      Ja waren ganz sympathische dudes. Musik ging live auch. Irgendwie ein bisschen geistig behindert aber ganz ok.
      Ich mochte das lied, welches sie über diese soldatin gemacht haben. Lyndie England?

    • Vor 2 Jahren

      pungent stench fand ich ja immer ganz geil,dass waren/sind (?) schon sehr lustige vögel.
      mit sepultura ist bei mir komischerweise auch 93 schluss.alle loben ja so die "roots" aber die ist mir viel zu stupide, bin halt aber auch eher son knüppel aus dem sack freund. dementsprechend kann ich dann auch nix mit "soulfly" anfangen und diese "cavalera conspiricy" wusste auch nicht zu überzeugen.
      die beiden neue sep songs taugen mir allerdings schon, besonders dieser enemy song.aber mal fertige album abwarten.

    • Vor 2 Jahren

      Pungent Stench wurden mir mit ihrem Comebackalbum zu rumpelig, ich kann dieses fluffig "rockige" Zeug ja nicht leiden. Daher sind auch Darkthrone laengst irrelevant fuer mich. Habe mich jedoch immer gefragt, ob 'Been Caught Buttering' eine beabsichtigte Jane's Addiction-Referenz war, und wenn ja, welcher durchschnittliche Kuttentraeger das in den Neunzigern ueberhaupt verstanden hat.
      Disastrous Murmur auch eine gute Oesiband.

    • Vor 2 Jahren

      Ha, Eisregen habe ich auch mal beim WWF morgens um 4 Uhr oder so gesehen, krasse Stimmung, sehr unterhaltsam.
      Pungent leider nie live gesehen, aber die ersten beiden Alben sehr gefeiert damals, sogar selbst T-Shirts gedruckt mit den Covern.. ;) Bzgl. Jane´s Addiction-Referenz kann ich nichts sagen, habe das dann wohl in den 90ern auch nicht gerafft. :)

    • Vor 2 Jahren

      Du bist aber auch kein stumpfer Kuttentraeger, der ausser Bier und Metal nichts kennt. ;) Ich meinte so Edele-Typen.
      Heutzutage eigentlich schon fast laecherlich, dass es mal eine Zeit gab, als cover artworks zensiert wurden. Pungent Stench, selbst Cannibal Corpse, die ja nur gezeichnet waren. Immerhin ist die Zeit vorbei, als man sich Alben von SCHEISSE wie den mexikanischen Disgorge, Rottenness aus Brasilien oder Prosthetic Cunt noch einzig und allein eben wegen der artworks bestellt hat.

  • Vor 2 Jahren

    leider nicht von 2016 sondern schon sieben jahre alt. aber bei doom kenne ich mich nicht aus :o daher bin ich erst dieses jahr darauf gestoßen :o für mich klar eins der besten lieder ever!

    church of misery- der hund von baskerville
    https://www.youtube.com/watch?v=4cetnPM-rmg

    • Vor 2 Jahren

      Gib dir mal Monarch aus Frankreich. Weiss nicht genau, ob das am Ende was fuer dich ist, aber auf jeden Fall auch sehr menschenfeindliche Musik.

    • Vor 2 Jahren

      ich werd reinhören! danke! von dir war ja damals auch stalaggh, oder? das fand ich ja geil! die haben angeblich noch was laufen diesmal als gulaggh. aber ich weiß nicht, ob es der selbe psychiatrieinsasse ist, welcher da die vocals gemacht hat

    • Vor 2 Jahren

      Ja, das ist sehr wahrscheinlich, dass ich das war. Ausser dir und BlackSwan wuerde sich das hier aber auch sonst niemand anhoeren. Von Gulaggh habe ich noch gelesen, aber nicht mehr gekauft. Mir ging es dann auf die Nerven, dass da jeder Scheiss auf eBay versteigert wurde, den die ganzen Psychiatrieinsassen waehrend all der Zeit gezeichnet oder sonst wie hinterlassen haben. Ich lade das gleich mal, war immer gute Einschlafmusik. Besten Dank fuer die Erinnerung.

    • Vor 2 Jahren

      Nattramn von Silencer hat nebenbei in der Klapse ein Album als Diagnose: Lebensgefahr aufgenommen. Ist auch schon Jahre her, aber das koennte auch was fuer dich sein.

    • Vor 2 Jahren

      Ansonsten warte ich immer noch auf den Nachfolger von 'Suicidal Emotions', der inzwischen wohl auch nicht mehr als ein Treppenwitz ist und niemals kommen wird.

    • Vor 2 Jahren

      ja, das von silencer war ein hammer album! das habe ich übelst gefeiert! bethlehem waren noch ganz ok. aber die sind ja fast poppig geworden.
      bis zu dieser sehr sehr sehr peinlichen aktion mochte ich auch shining. also die frühen sachen. aber nach dieser sache wars dann aus :frapp:
      suicidal emotions... ja, da war was :koks: