Die Newcomerin liefert endlich ein Video für das heißeste Meme des Sommers. Unterstützt wird sie von Ty Dolla $ign und Nicki Minaj.

Texas (lei) - "Hot Girl Summer!" Die Catchphrase der amerikanischen Rapperin Megan Thee Stallion eroberte Amerika im Sturm und überflutete Twitter mit entsprechend freizügigen Bildern und Memes. Nun liefert die Texanerin einen passend aufreizenden Clip hinterher, um den Sommer mit einem Knall enden zu lassen.

Nicki Minaj und Ty Dolla $ign feiern im Video zusammen mit Megan die krasseste Poolparty des Jahres. Eingeladen sind alle "Hotties". So nennt die Rapperin liebevoll ihre Fans. Auch befreundete Rapperinnen Rico Nasty, Asian Doll und DaniLeigh sind in kurzen Cameo-Auftritten zu sehen.

In einem Interview mit "The Root" sprach Megan über ihre Interpretation des "Hot Girl Summers".

"Es geht hauptsächlich um Frauen (und Männer) die einfach hundert Prozent sich selbst sind, ohne sich dafür entschuldigen zu müssen", erklärt sie dem Magazin.

Schnell wurde also aus der relativ simplen Message eine Catchphrase, um sich selbstbewusst zur Schau zu stellen. Dass diese im 21. Jahrhundert natürlich ironisch umgemünzt wurde, dürfte niemanden wundern. So dauert es nicht lange, bis erste "Hot Girl Summer"-Memes auftauchten.

Fotos

Nicki Minaj

Nicki Minaj,  | © Universal (Fotograf: Hype Williams) Nicki Minaj,  | © Universal (Fotograf: Hype Williams) Nicki Minaj,  | © Universal (Fotograf: Hype Williams) Nicki Minaj,  | © Universal (Fotograf: Hype Williams) Nicki Minaj,  | © Universal (Fotograf: Hype Williams) Nicki Minaj,  | © Universal (Fotograf: Hype Williams)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Nicki Minaj

Den Wahlspruch "Sex sells" schreibt sich das Hip Hop-Genre seit jeher in Form lasziver Videobräute und anzüglichen Geschlechtsverkehr-Kopfkinos auf …

laut.de-Porträt Ty Dolla Sign

"Meine Musik beschreibt eine Stimmung", sagt Ty Dolla $ign aus Los Angeles. "It's R&B that you can fuck to, not make love to." Musik als Spanische …

laut.de-Porträt Rico Nasty

Freiheit ist ein großes Stichwort für die junge Generation an Rappern, die in der Mitte der Zweitausendzehner in die Szene startet. Die Freiheit, sich …

3 Kommentare