Im Interview, das Bushido kürzlich auf seiner Homepage veröffentlichte, äußerte er sich nicht allzu positiv über die Newcomer im Hip Hop-Business. Einer von ihnen war Rapper Massiv, der wie Bushido bei Sony BMG unter Vertrag steht.

Bushidos Vorwurf: "Um diesen Jungen entstand plötzlich ein Hype, …

Zurück zur News
  • Vor 13 Jahren

    Shit, das ist doch wieder mehr geworden, als ich anfangs dachte.... :D

  • Vor 13 Jahren

    @Scarface-ahf (« Shit, das ist doch wieder mehr geworden, als ich anfangs dachte.... :D »):

    wow, da haste dir ja richtig mühe gegeben ;) ist ja auch inhaltlich nicht unschlüssig, was du schreibst, allerdings glaube ich schon, das sich der reiz dieser musik eher leuten erschliesst die einen ähnlichen background haben, wie der künmstler selbst...

  • Vor 13 Jahren

    Dann aber wohl eher auf einer Identifikationsebene als auf der Künstlerischen?

  • Vor 13 Jahren

    Ist anzunehmen, unterstelle ich jetzt zumindest mal.
    Zudem: Käme ich aus Wedding, wäre Moslem und hätte 3 Brüder im Knast (um jetzt mal die gleichen Klischees zu bemühen, wie Massiv), dann würde ich dennoch hinterfragen, ob das denn überhaupt so seine Richtigkeit hat, was der Mann da erzählt, mit anderen Worten: Was war da mit Pirmasens? Ist das nur ein Schachzug?

    Jedoch erwarte ich nun nicht von jedem selbsternannten Ghettobewohner so viel kritische Reflektion bezüglich eines Hip Hop Musikers, während ich selbst mir 24/7 Zombiefilme reinziehe und mich in Gewaltfantasien ergehe. :D

  • Vor 13 Jahren

    Gut, Authentizät ist eh so eine Sache.

    Ich lebe wie gesagt selbst im Wedding. Zusammen mit fast 75.000 Einwohnern. In meiner Ecke ist die Bevölkerung äußerst heterogen. Es gibt tatsächlich viele Menschen mit Migrationshintergrund, davon auch viele Afrikaner und Asiaten.
    Dazu trifft man hier alles. Vom blondierten schnauzbärtigen Vokuhilas mit Pluderhose und Kampfhund an der Leine über junge Familien, tribal-shirt tragenden Metal-Kiddies, Punks, Studenten, hin zu alteingesessenen Weddingern mittleren Alters und Rentnern.

    Diese Ghetto-Romantik ist halt weitestgehend ein Marketing-Klischee, obwohl es hier wirklich auch üble Ecken gibt. ;)

  • Vor 13 Jahren

    Ich habe bereits in 4 Deutschen Städten gelebt, 2 davon waren Großstädte, ein "Ghetto", wie es viele Rapper in ihren Songs beschreiben, habe ich nicht gesehen, daher mag ich diese Glorifizierungen auch überhaupt nicht. (Zudem teile ich deine Erfahrung, dass es eigentlich vor allem eine bunte Mischung ist, die man in den meisten Vierteln vorfindet.)
    "Man ist das, was man aus sich macht", ist ein Satz, der in Deutschland noch wesentlich wahrer ist, als in vielen anderen Ecken der Welt, deswegen verweigere ich mich weitesgehend, gegen verallgemeinernde Ghetto Plattitüden, wie die von Massiv. Aber das ist ja hinreichend bekannt. ;)
    Was mich bei ihm aber besonders stört, ist, dass er einen Migrationshintergrund mit "Ghetto-ism" gleichzusetzen scheint, zumindest kommt das oft so rüber. :kack:

  • Vor 13 Jahren

    @Scarface-ahf («
    Was mich bei ihm aber besonders stört, ist, dass er einen Migrationshintergrund mit "Ghetto-ism" gleichzusetzen scheint, zumindest kommt das oft so rüber. :kack: »):

    "ghetto-ism" hat ja nix mit der herkunft zutun, sondern mit dem umfeld. bestes beispiel sind teile von marzahn oder lichtenberg, wo sich auch deutsche ihr eigenes hartz4 ghetto erdacht haben. trotzdem nehm ich massiv ab, das er von unten kommt. scheiss auf pirmasens, wieviele weddinger wurden nicht in berlin geboren? nur weil er n umweg über pirmasens gegangen ist, ist er nicht weniger street kompatibel. klar, diyarbakir oder chan yunis hätte besser geklungen als pirmasens.

    @BzR: nur der neugierde halber, aus welchem part vom wedding kommst du???

  • Vor 13 Jahren

    Ja, genau meine Meinung, was du da sagst, mal davon abgesehen, dass ich bei Massiv schon der Meinung bin, dass vieles von der Plattenfirma geplant ist. Aber was solls.

  • Vor 13 Jahren

    @Sodhahn («

    @BzR: nur der neugierde halber, aus welchem part vom wedding kommst du??? »):

    Bin zugezogen, wohne in der Nähe vom Leo. ;)

  • Vor 13 Jahren

    @Scarface-ahf (« Ja, genau meine Meinung, was du da sagst, »):

    das ich das noch erleben darf ;)

    @BzR: wow, dann biste ja fast ein nachbar von massiv :ill:

  • Vor 13 Jahren

    @FFM (« ich dahcte massiv wäre krasser moslem ist von oben bis unten tätowiert und war noch mit bushido was trinken harte sache sag doch einafch mal die wahrheit das du ccn3 mit bushido machen wolltest und du ihm hinterher gerannt bist »):

    CNN4, 3 hat Bu schon mir versprochen.

    Ich dachte aus FFM kommen die besten Battlerapper und dann so nen Post...

  • Vor 13 Jahren

    Massiv ist viel besser

    Bushido ist fake

    Bushido wurde nie angeschossen und kommt nicht aus dem Ghetto

  • Vor 13 Jahren

    @allwissend (« Massiv ist viel besser

    Bushido ist fake

    Bushido wurde nie angeschossen und kommt nicht aus dem Ghetto »):

    Oh mann, du tust mir echt leid...