Bislang hielt sich der gewalttätige Anteil bei Beefs in Deutschland noch in Grenzen. Außer Verbalattacken und ab und an zartblutigen Nasenstübern rissen sich Teutoniens Sprechsänger weitgehend am Riemen. Nun erhält der Rapper-Streit in Deutschland eine gewaltsame Note.

SonyBMG, Massivs Plattenfirma, …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    bözemann aus süd-zentral

    bis die nutte krepiert

    :rolleyes:

  • Vor 12 Jahren

    @Cyclonos (« @Sodhahn (« @Cyclonos (« @Sodhahn (« @Cyclonos (« @Sodhahn (« @depecheCode («
    und wo sind die apokalypten die den großen rapkrieg a la east coast vs west coast in deutschland aufkommen sehen? »):

    ich würde behaupten, das es nichtmal in den staaten jemals einen "großen rapkrieg" gegeben hat. wenn man mal überlegt, wieviele rapper sich im dunstkreis diverser streetgangs bewegen bzw bewegten, dann ist es da noch recht glimpflich abgegangen. besonders im vergleich zu sonstigen gang-related homicides oder dem rassenkrieg in los angeles. »):

    Aber nirgendwo ist es so hart wie in den dreckigsten verkommensten Ghettos von Berlin :D »):

    doch, im bett von deiner schwester »):

    Du solltest besser weiterhin mütter beleidigen. Bei denen kannst du nämlich 100%ig sicher sein das sie auch existieren. »):

    bei dir wäre ich mir da nicht unbedingt sicher. »):

    Bei dir zumindest bin ich mir sicher. Im sommer wirft deine Mutter nämlich einen Schatten bis nach Frankreich. »):

    kannst du dich nichtmal ein wenig mäßigen, du primitiver prolet?

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous («
    Und Sodhahn, deine Kommentare sind wie immer der letzte Sondermüll. Wahnsinn. »):

    ja. darum bin ich hier!

  • Vor 12 Jahren

    @Oft (« Ich hätte es wirklich gut gefunden wenn Massiv tot wär. »):

    Und ich würde es gut finden, wenn du hier nicht mehr posten würdest. Jemandem den Tod wünschen, nur weil er dir nicht paßt? Was kommt als nächstes? "Bei Adolf hätte es so etwas nicht gegeben"? "Sollen sich die Kanacken doch gegenseitig abknallen"? In welcher Zeit lebst du denn?

  • Vor 12 Jahren

    @Cyclonos (« @idiot_ballroom (« @Cyclonos (« @Sodhahn (« @depecheCode («
    und wo sind die apokalypten die den großen rapkrieg a la east coast vs west coast in deutschland aufkommen sehen? »):

    ich würde behaupten, das es nichtmal in den staaten jemals einen "großen rapkrieg" gegeben hat. wenn man mal überlegt, wieviele rapper sich im dunstkreis diverser streetgangs bewegen bzw bewegten, dann ist es da noch recht glimpflich abgegangen. besonders im vergleich zu sonstigen gang-related homicides oder dem rassenkrieg in los angeles. »):

    Aber nirgendwo ist es so hart wie in den dreckigsten verkommensten Ghettos von Berlin :D »):

    Massiv kommt aus Pirmasens, in Berlin is der erst seit Kurzem.^^ »):

    Ich kenne Pirmasens. Da gibts ein nettes Spassbad. »):

    und schuh-fabrikverkauf. kostet gar nicht teuer! :hoho:

  • Vor 12 Jahren

    @Alex (« @Cyclonos (« @idiot_ballroom (« @Cyclonos (« @Sodhahn (« @depecheCode («
    und wo sind die apokalypten die den großen rapkrieg a la east coast vs west coast in deutschland aufkommen sehen? »):

    ich würde behaupten, das es nichtmal in den staaten jemals einen "großen rapkrieg" gegeben hat. wenn man mal überlegt, wieviele rapper sich im dunstkreis diverser streetgangs bewegen bzw bewegten, dann ist es da noch recht glimpflich abgegangen. besonders im vergleich zu sonstigen gang-related homicides oder dem rassenkrieg in los angeles. »):

    Aber nirgendwo ist es so hart wie in den dreckigsten verkommensten Ghettos von Berlin :D »):

    Massiv kommt aus Pirmasens, in Berlin is der erst seit Kurzem.^^ »):

    Ich kenne Pirmasens. Da gibts ein nettes Spassbad. »):

    und schuh-fabrikverkauf. kostet gar nicht teuer! :hoho: »):

    Ja, den hab ich vergessen. Ist wirklich ein verdasmmt heisses Pflaster :D

  • Vor 12 Jahren

    @Sodhahn (« @Cyclonos (« @Sodhahn (« @Cyclonos (« @Sodhahn (« @Cyclonos (« @Sodhahn (« @depecheCode («
    und wo sind die apokalypten die den großen rapkrieg a la east coast vs west coast in deutschland aufkommen sehen? »):

    ich würde behaupten, das es nichtmal in den staaten jemals einen "großen rapkrieg" gegeben hat. wenn man mal überlegt, wieviele rapper sich im dunstkreis diverser streetgangs bewegen bzw bewegten, dann ist es da noch recht glimpflich abgegangen. besonders im vergleich zu sonstigen gang-related homicides oder dem rassenkrieg in los angeles. »):

    Aber nirgendwo ist es so hart wie in den dreckigsten verkommensten Ghettos von Berlin :D »):

    doch, im bett von deiner schwester »):

    Du solltest besser weiterhin mütter beleidigen. Bei denen kannst du nämlich 100%ig sicher sein das sie auch existieren. »):

    bei dir wäre ich mir da nicht unbedingt sicher. »):

    Bei dir zumindest bin ich mir sicher. Im sommer wirft deine Mutter nämlich einen Schatten bis nach Frankreich. »):

    kannst du dich nichtmal ein wenig mäßigen, du primitiver prolet? »):

    Na gut wenn du schwächelst macht das eh kein Spass.

  • Vor 12 Jahren

    Die Leute reden von Rapperkrieg oder PR. Vielleicht war das ja auch nur ein abgerissener Spinner oder sowas.

    Passiert ist laut Polizei wenig, Massiv wurde am Arm gestreift und musste für ein paar Stunden ins Krankenhaus. Das jetzt die Plattenfirma versucht, durch Aufbauschung (viel Blut verloren blabla) noch was rauszuziehen, finde ich allerdings ziemlich erbärmlich.

  • Vor 12 Jahren

    @Boogey (« Man kann es echt übertreiben. Klar, Sony BMG will aus Massiv das Beste herausholen, aber über Leichen gehen die nicht, sicher nicht.
    Wenn sowas nämlich rauskommt, womit in Deutschland ja mal zu rechnen ist, ist der Laden dicht. »):

    Ja? So wie die ganzen Alt-Nazis nicht direkt nach dem Krieg wieder in hohe Ämter aufstiegen? (http://de.wikipedia.org/wiki/Kurt_Georg_Ki…)

    Oder Krenz, der in der DDR Schießbefehle unterzeichnete nicht vorzeitig aus der Haft entlassen wurde und nicht noch während er einsaß dicke Geschäfte abwicklen durfte? (http://de.wikipedia.org/wiki/Egon_Krenz#Ve…)

    Wer in D-Land ausreichend Macht und Vitamin-B hat kann alles. Unser kleiner Piss-Staat kommt doch gegen ein Wirtschafts-Imperium wie Sony-BMG niemals an...

  • Vor 12 Jahren

    Wie bist denn du drauf? Wolltest du uns deine ach so gute Allgemeinbildung mitteilen??? Ich behaupte mal, daß das heutige Deutschland wenig mit Nachkriegsdeutschland oder DDR-Zuständen zu tun hat. Und wenn du uns das Gegenteil beweisen willst, komm bitte mit aktuelleren Beispielen an

  • Vor 12 Jahren

    Nazis sind sein absolutes Lieblingsthema... von dem Trip kommt der niemals runter :D
    Allerdings war das mit Egon Krenz nach der Wende und dann doch noch nicht SO lange her... ;)

    Aber das mit den Beispielen hättest Du besser nicht geschrieben, denn das macht der wahrscheinlich leider... :(

  • Vor 12 Jahren

    @Yoless (« Aber das mit den Beispielen hättest Du besser nicht geschrieben, denn das macht der wahrscheinlich leider... :( »):

    Wieso sollte ich? Hatte doch mit Krenz bereits ein aktuelles Beispiel genannt.

  • Vor 12 Jahren

    @Yoless (« Nazis sind sein absolutes Lieblingsthema... von dem Trip kommt der niemals runter :D »):

    Ach so, werde mich natürlich davor hüten, mich mit einem pseudointelligenten Antifa-Anhänger anzulegen. Konnte doch nicht wissen, mit wem ich es hier zu tun bekomme :eek: @Yoless (« Allerdings war das mit Egon Krenz nach der Wende und dann doch noch nicht SO lange her... »):

    Ach so, sorry, doch nicht so aufmerksam gelesen :o @Yoless (« Aber das mit den Beispielen hättest Du besser nicht geschrieben, denn das macht der wahrscheinlich leider... »):

    Dann nehm ichs zurück, bitte keine Beispiele mehr. Verschone uns mit deinem Pseudowissen über böse Großkonzerne, korrupte Politiker und Plattenlabels, gegen die nicht mal die deutsche Gesetzgebung ankommt :lol:

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« ach der lappen ist doch selber schuld, massiv ist kein gangstarraper, massiv ist die größte muschi die es gibt. der kann froh sein das ich nicht geschossen habe. ich hätte es richtig gemacht und nicht nur angeschossen. »):

    Bözemann höchstpersönlich??? :lol:

  • Vor 12 Jahren

    So kann man es natürlich auch sehen. Allerdings muß ich aus meiner Erfahrung sagen, daß Leute, die über ach so böse Großkonzerne schimpfen, entweder der linken oder der Hippie-Szene angehören. Lasse mich aber gern eines Besseren belehren. Also Sub, klär uns auf, was willst du denn konkret?

  • Vor 12 Jahren

    Ganz ehrlich, was soll der Mist. Irgendwie hat diese ganze Sache einen ziemlichen PR-Nachgeschmack. Angeblich wurde drei Mal auf Ihn geschossen. Außerdem soll der Typ vor Ihm gestanden haben. Wie soll das gehen??? Selbst der dreckigste Anfänger konnte aus dieser Entfernung jemanden treffen. O.k., er ist getroffen worden. Ich hab aber auch gelesen, dass es nur ein Streifschuss war. Bei drei Schüssen??? Aus 2 Metern??? Niemals!!!

    Passt ja auch gut, sein Album kommt doch jetzt demnächst

  • Vor 12 Jahren

    Ich wollte das hier nur mal ein wenig relativieren. Klar ist es extrem anzunehmen Sony-BMG stecke dahinter. Klingt halt gleich mal wieder nach dicker Verschwörungstheorie.

    Fakt ist aber, dass sie sehr wohl kräftig profitieren, wenn ein Rapper aus ihrem Stall in eine Schießerei verwickelt ist.

    Deswegen sollte man den Gedanken, das Label könne etwas damit zu tun haben, nicht einfach mit Argumenten wie "in Deutschland würde das ja eh raus kommen" von der Hand weisen.

    Klar, möglicherweise war das ganze ein Beef mit einem Dealer, dem Massiv noch Kohle schuldet, oder einem Ex-Kunden, dem er mal mieses Weed verkauft hat, und der ihm nur 'nen Schrecken einjagen und ihn ein klein wenig Schmerzen spüren lassen wollte. Vielleicht wars auch nur ne selten dumme Aktion von irgend 'nem Anhänger eines "Konkurrenz-Rappers".

    Auf jeden Fall sollte man nicht meinen, dicke Unternehmen würden nicht den Mumm haben gegen Gesetze zu verstoßen, wenn es ihnen genug Profitzuwachs bringen kann - Da gab's in der Vergangenheit derbere Beispiele...

  • Vor 12 Jahren

    nette promoaktion zum album-release in 2 wochen.

    klartext: wer glaubt schon ernsthaft, dass man einem fettwanst aus nächster nähe so verfehlen kann, dass es nur den arm erwischt?

  • Vor 12 Jahren

    Meine Äußerung sollte dabei auch keinen Ruf nach einem starken Staat darstellen, eigentlich ist sie mit gar keiner Forderung verbunden.

    Aber wenn es Dich interessiert: Ich sehe mich als Anarchist mit ideologischen Schnittpunkten zum Sozialismus.

    Hast also mit Hippie und AntiFa schon die richtigen Schubladen aufgemacht... ;)

  • Vor 12 Jahren

    Hi-Hi, hatte ich also Recht
    *sichselbstaufdieschulterklopf*