Beim Video zur dritten Single aus dem Album "Tape" führte Kim Frank Regie.

Kaiserslautern (luc) - "Sowieso" ist die dritte Single aus Mark Forsters Album "Tape" des "Chöre"-Sängers. Passend zur Veröffentlichung gibt es ein ganz nett geratenes Musikvideo. Regie führte Ex-Echt-Sänger Kim Frank, als Hauptdarsteller fungiert der Schauspieler Milan Peschel.

"Egal was kommt, es wird gut, sowieso" - davon ist Mark fest überzeugt. Im realen Leben erscheinen nach einem schlechten Tag zwar keine Heerscharen von Tänzern, die einen auf Händen tragen, aber gut. "Immer geht 'ne neue Tür auf, irgendwo". Hoffen wir mal, dass es keine Falltüren sind. Das würden auch nur ganz gemeine Pessimisten annehmen.

Weiterlesen

laut.de-Porträt Mark Forster

Eine durchgestylte Künstlerbiografie klingt anders, da liegen sie bei Four Music völlig richtig. Dennoch unterschreibt der Quereinsteiger Mark Forster …

5 Kommentare mit 2 Antworten