Die geplante Verleihung der MTV Europe Musik Awards in der bayerischen Landeshauptstadt sorgt für Ärger mit der katholischen Kirche. Der 1. November 2007, der Tag an dem das Event stattfindet, ist zugleich Allerheiligen und nach dem bayerischen Feiertagsgesetz ein sogenannter stiller Tag. Im Klartext …

Zurück zur News
  • Vor 14 Jahren

    @Eisbonbon (« Einfach stumpf wie die sich überall einmischen wollen...krasses Beispiel hier bei uns: Seit Einführung der Studiengebühren hat die Unibibliothek Sonntags auf und nun protestieren christliche Studentengruppen dagegen, weil der Sonntag der Erholung dienen müsse blabla blubbblubb...alle in Sack stecken und draufhauen, man trifft immer den Richtigen. »):

    Echt? Erstaunlich. Normalerweise halten die sich beim Thema Feiertag- und Sonntagarbeit doch recht brav zurück.

    Frei nach der Puritaner-Logik: Buckeln darf man am Feiertag, aber sich keinesfalls amüsieren.

    Letztendlich sehe ich tatsächlich nicht ein, warum die katholische Kirche mir als Nichtchristen vorschreiben können will, wann ich Partey machen darf, und wann nicht, solange der Papst sich in Zukunft nicht auch an das Fastengebot im Ramadan hält, nur noch Koscher isst, und sich auf den Bauch werfend einmal rings um einen Nepalesischen Bergsee robbt.

    :saint:

  • Vor 14 Jahren

    Die Mtv Emas 2007 in München ich bin dabei :ey:

  • Vor 14 Jahren

    @BzR (« [...] und sich auf den Bauch werfend einmal rings um einen Nepalesischen Bergsee robbt.

    :saint: »):

    oh mann, wieso gibts keinen animierten smiley, der sich kringelt?
    :D :D :D :D

  • Vor 14 Jahren

    :eek:
    Animierte Smilies sind das personifizierte Böse! :D

  • Vor 14 Jahren

    Der Wahnsinn hat doch Methode. Erst erkennt papa Razzi den evangelen den Status einer Kirche ab und dann will sie sich, mal wieder im Erzkatholischen Bayern in die Politik ein.

    Ich sehe schon Stoiber sagen: "Also, ähh, an Allerheiligen, äh, da darf sich der deutsche Bürger, äh, nicht nur amüsieren, äh, besonders in Müchen, äh, er muss sich auf die Kirche besinnen, weil, äh, ich weiss was es bedeutet von allen guten Geistern, äh, verlassen zu sein"

    Ich finds köstlich was die Katholische Kirche glaubt was sie für Macht hat. Aber es wundert einem bei so einem auftretten nicht das immer weniger menschen sich zur kirche bekennen, bei so einem humorlosen verein.

  • Vor 14 Jahren

    Würde ich bestreiten. Grad die arschautoritären dogmatischen totalitären Alternativ-Religionen mit klarem Gut/Böse-Schema sammeln die verlorenen Schäfchen der Knuddel-PC-Kirchen ein.

    Was denen fehlt, ist eine ordentliche Prise Höllenfeuer und Verdammnis.

    Zuckerbrot und Peitsche, eine andere Sprache verstehen die nicht! :D

  • Vor 14 Jahren

    Sprengstoff und nackte Weiber in nem Garten, sollen auch ganz gut funktionieren...

  • Vor 14 Jahren

    Das erinnert mich an die Veranstaltung Rock am See von Konstanz da lief auch nicht alles Glatt.
    Aber die meisten freuen sich doch das die Emas wieder mal in Deutschland sind, und die Kirche macht da großes Theater alles wurde schon Organiesirt also warum machen die so ein großes Drama darauß

  • Vor 14 Jahren

    Richtig Mies sich über das Gezeter der Kirche aufzuregen, verabscheuenswürdig und viel Mieser ist dieser scheiß Veranstaltung beizuwohnen. Soll es diesmal eben die Kirche sein, welche ein Ereignis wie dieses zu boykottieren versucht. Gut so! aus welchem Grund auch immer.

  • Vor 14 Jahren

    MTV EMA? hm, ich glaub an dem Tag kram ich mal ein paar alte Fronleichnamsprozessionsvideos raus...

    MTV sollte lieber 24/7 Drawn Together ausstrahlen und aufhören, sich als Musikinstitution aufzuspielen.

  • Vor 14 Jahren

    @Wolfbiker (« Und da wundert sich die katholische Kirche, dass sie unter der jüngeren Bevölkerung kein Ansehen mehr hat, geschweige denn Mitglieder gewinnen kann ... »):

    kirchentage mit zehntausenden, überwiegend jungen besuchern und ähnliche verantsaltungen beweisen, dass das nicht der fall ist... leider.

  • Vor 14 Jahren

    Krass, was es so alles gibt.
    Zum Glück wohne ich nicht in so einem Provinzkaff, sondern in einer Metropole.

  • Vor 14 Jahren

    @G-Sus (« Ach sehr interresant: Wenn es darum geht eine Veranstaltung zu kippen die an einem christlichen Feiertag stattfindet schreit die Kirche laut auf.

    Aber damals beim Holocaust hat sich kein Priester, kein Bischof und kein Papst irgendwie zu Wort gemeldet und das angeprangert was die Regierung veranstaltet hatte. »):

    Damals haben auch andere Verhältnisse gegolten. Übrigens hatte die nichts zu sagen, Reichskonkordat, wenn dir das was sagt.

  • Vor 14 Jahren

    hmmm jaja die katholische kirche ... sowieso ne lächerliche einrichtung

  • Vor 14 Jahren

    Leute? Ihr seid genauso bescheuert wie die Herren von der Kirche -.-

  • Vor 14 Jahren

    Wieso unglücklich?

    Erklär mir das. Natürlich ist ein gewisser Respekt vor anderen Religionen nicht unbedingt verkehrt, aber meines Wissens wird wohl kein einziger gläubiger Katholik durch diese Veranstaltung in der Ausübung seiner Religion behindert.

    Das einzige, was hier religiöse Gefühle verletzen könnte, ist die Tatsache, dass die eigene Macht nicht mehr ausreicht, Anders- oder Nichtgläubigen vorschreiben zu können, was sie an bestimmten Tagen zu tun und zu lassen haben.

    Und diese Form von Verletztung ist mehr als gut und angebracht. Denn in diesem Staat herrscht nun mal ausdrücklich Religionsfreiheit.

  • Vor 14 Jahren

    @Bo (« Ich brauche keine Kirche, keinen Papst udn keinen Segen. Ich brauch sie nicht als Krücke ich kann alleine leben ... »):

    ist das von den Böhsen Onkelz?

    Schon witzig, dass sowas jemand gesungen hat, der ohne Heroin nicht leben kann...

  • Vor 14 Jahren

    @Jacques666 (« dietrich bonhoeffer war übrigens evangelisch-lutherisch aber im grunde haste natürlich recht :)

    interessant is in dem zusammenhang auch die diskussion um "entartete kunst". die kirche hat doch schon vor ewigkeiten, gelinde gesagt, ihren bezug zur realität verloren, genau wie ihre legitimation. »):

    Word.
    Die Zeiten siond vorbei wo die Kirche alle rumschubsen kann. Und diese Glocken haben mich auch schon immer genervt :D