Das letzte Studioalbum "A Thousand Suns" liegt zwei Jahre zurück. In dieser Zeit haben die Kalifornier weder B-Seiten-Sampler noch Demos oder Remixe veröffentlicht. Stattdessen konzentrierten sich Linkin Park auf ihr kommendes Album "Living Things".

Der nun veröffentlichte neue Song "Burn It Down" …

Zurück zur News
  • Vor 7 Jahren

    Bei mir ist das Debut zwar nicht in meinen Top Ten, aber auch heute noch höre ich es von Zeit zu Zeit ganz gerne an; weil es mich durch den Sommer 2001 (der einer der besten bisher war) begeleitet hat. Daher wahrscheinlich auch meine emotionale Bindung zu dem Album...:-)

  • Vor 7 Jahren

    Ok dann bin ich ja nicht der einzigste Doof der zugibt das Album gut zu finden^^. Die Band sollte sich mal lieber Von Fick Rubin loesen. Dem geht es auch nur noch um Geld. Kann mir sonst nicht erklaehren warum er so einen Mist durchgehen laesst. Hab heute den selben Schock wie damals als The Catalyst erschien -.-

  • Vor 7 Jahren

    @nicolas stolz (« Ok dann bin ich ja nicht der einzigste Doof der zugibt das Album gut zu finden^^. Die Band sollte sich mal lieber Von Fick Rubin loesen. Dem geht es auch nur noch um Geld. Kann mir sonst nicht erklaehren warum er so einen Mist durchgehen laesst. Hab heute den selben Schock wie damals als The Catalyst erschien -.- »):

    Nein du bist nur doof weil du einzigste geschrieben hast :D

  • Vor 7 Jahren

    ein sancho korrigiert grammatik. gibt's nur auf laut.de :D

  • Vor 7 Jahren

    Ich hab das Ding jetzt 3 mal gehört und bin der Meinung, dass klingt wie ein Song von Depeche Mode, der mit Recht keinen Weg auf eines Ihrer Alben gefunden hat.

  • Vor 7 Jahren

    Nach "A Thousand Suns" konnte es nur besser werden, denn das war der bisherige Tiefpunkt der Band. Klar, man muss mal experimentieren und versuchen, neue Wege einzuschlagen - aber nicht auf so unterirdische Art und Weise. Trotzdem: Ich möchte am liebsten in den Song springen, die Typen durchschütteln und ihnen klar machen, dass sie das mit den verdammten Elektrobeats sein lassen sollen! Wenn ich an Hybrid Theory oder Meteora denke, dann bedauere ich es zutiefst, dass eine Band wie Linkin Park eher darauf achtet, die Kartenpreise für Konzerte so hoch wie möglich zu halten und die Elektropop-Generation zu befriedigen. Das Hoffen darauf, das Linkin Park wieder mal ein Album veröffentlicht, was zu mehr als 50 % aus Nicht-elektrischer Musik besteht, ist vergebens - sie sind dem Genuss des Geldes verfallen.

  • Vor 7 Jahren

    Nach "A Thousand Suns" konnte es nur besser werden, denn das war der bisherige Tiefpunkt der Band. Klar, man muss mal experimentieren und versuchen, neue Wege einzuschlagen - aber nicht auf so unterirdische Art und Weise. Trotzdem: Ich möchte am liebsten in den Song springen, die Typen durchschütteln und ihnen klar machen, dass sie das mit den verdammten Elektrobeats sein lassen sollen! Wenn ich an Hybrid Theory oder Meteora denke, dann bedauere ich es zutiefst, dass eine Band wie Linkin Park eher darauf achtet, die Kartenpreise für Konzerte so hoch wie möglich zu halten und die Elektropop-Generation zu befriedigen. Das Hoffen darauf, das Linkin Park wieder mal ein Album veröffentlicht, was zu mehr als 50 % aus Nicht-elektrischer Musik besteht, ist vergebens - sie sind dem Genuss des Geldes verfallen.

  • Vor 7 Jahren

    @polaroidpirat: So ein dummes Geschwätz

  • Vor 7 Jahren

    Find ich jetzt so aufregend wie eine Tasse Kamillentee...nach Meteora war für mich einfach der Ofen aus. Liegt es daran, dass ich keine 15 mehr bin? Die Lyrics sind nach wie vor eher im Bereich Plattitüden zu finden; war ja nie anders. Aber dieses Elektronik-Gewand...ich weiß nicht. Bei Reanimation hab ich ja noch den Mehrwert gesehen. Aber hier klingt das irgendwie so lustlos für mich. Als ob Shinoda jetzt alles alleine zusammenprogrammmiert, weil die anderen ihre Instrumente nicht mehr in die Hand nehmen wollen. Chester klang auch schon mal engagierter.

  • Vor 7 Jahren

    mike macht einfach wieder so ein album wie The Rising Tied und dann ist alles gut, was der rest macht würd mich nicht wirklich interessieren

  • Vor 7 Jahren

    Ich bin mir eigentlich sicher das Sancho schon eimal ein "einzigste" von mir korrigiert hat :D
    Noch was zum Song. Was bin ich froh das ich dieses Lied noch nie auf 1Live hoeren musste.

  • Vor 7 Jahren

    @nicolas stolz («
    Noch was zum Song. Was bin ich froh das ich dieses Lied noch nie auf 1Live hoeren musste. »):

    Kommt noch. Mindestens 15 mal täglich. Zwischen Bruno Mars und Jason Derulo ist noch Platz...

  • Vor 7 Jahren

    @Die Pfütze des Eisbergs (« mike macht einfach wieder so ein album wie The Rising Tied und dann ist alles gut, was der rest macht würd mich nicht wirklich interessieren »):

    OHJA!!!

  • Vor 7 Jahren

    2 Probleme weshalb es nicht wie das alte ist. 1. sehr HipHop-lastiger Beat, 2. viel zu viel Elektro. Statt endlich mal wieder Musik zu machen als Band, wir eben produziert.

  • Vor 7 Jahren

    2 Probleme weshalb es nicht wie das alte ist. 1. sehr HipHop-lastiger Beat, 2. viel zu viel Elektro. Statt endlich mal wieder Musik zu machen als Band, wir eben produziert.

  • Vor 7 Jahren

    werden die jetzt von Scooter oder Justin Biber gefeatured...Sondermüll

  • Vor 7 Jahren

    also ich fand dieses electro-gewand bei a thousand suns richtig gelungen. dass jeder will dass sie zu ihren wurzeln zurückkehren versteh ich nicht , die wurzeln warn doch öde und waren wie limp bizkit ein schlechter abklatsch des vorherigen crossover-metals/hardcores alla rage against the machine , mr. bungle , 311 ,biohazard u.m. , allerdings auch wenn mir des lied klangtechnisch gefällt finde ich dass linkin park in dem lied wie zu ihren früheren zeiten zu stark von der strophe-refrain-strophe-bridge-schluss-struktur gebrauch macht. wenn jetzt noch ne komplexere struktur benutzt wird und die texte vielleicht auch mal abwechslungsreicher werden , würde mir das neue album was bald kommt vllt. gefallen

  • Vor 7 Jahren

    aber eines muss man ihnen doch lassen , dieser synthesizersound hat doch was , das müssen selbst die kritiker hier zu geben :D